Home » Gerüchteküche » New York Times widerlegt Gerüchte zum iPhone nano!

New York Times widerlegt Gerüchte zum iPhone nano!

Das iPhone nano war, betrachtet man den Medienrummel der letzen Tage, schon eine fast beschlossene Sache. Umso erstaunlicher ist jetzt die Neuigkeit, welche die New York Times erfahren haben will. Apple werkelt angeblich aktuell NICHT an einer kleineren Version des iPhones.

Vielmehr soll es künftig neben der „Top“ Version auch eine günstigere Alternative eben. Die Größe soll jedoch erhalten bleiben. Schließlich soll laut Apple ein kleineres iPhone auch nicht gleich günstiger angeboten werden können.

Apple ist derzeitig voll mit dem Tüfteln am neuen iPhone 5 beschäftig. Der Nachfolger des aktuellen Gerätes soll ebenfalls die gleichen Dimensionen innehaben. Neben der Richtigstellung zum iPhone nano sollen sich die Gerüchte zu einer verbesserten MobileMe Anwendung decken, wie die New York Time berichtet. Auch soll das iPhone 5 mit einer Sprachsteuerung kommen, welche die Tastatur fast unbrauchbar mache.

Stimmen die Gerüchte, wird es wohl wieder Enttäuschungen hageln. viele haben sich mit dem Gedanken im Sommer ein kleineres iPhone in der Hand zu halten bereits angefreundet. Den vollständigen Bericht der New York Times gibt es hier.

Unwiredview hat alle Eckdaten aus dem NewYork Times Artikel einmal zusammengefasst:

* Apple is hard at work on the iPhone 5, which should be similar in size to the iPhone 4
* Apple will continue selling older models at a discounted price
* Multiple iPhones in multiple sizes make it much harder for developers to write, and forces them to redo code anytime something new comes out
* Apple also plans to improve voice command features
* Confirming the WSJ, the company is building a free version of MobileMe that is more versatile than the paid one, allowing customers to sync content across all of their iOS devices

Wir sind gespannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Was anderes würde auch nicht zu Apple passen. Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass Apple für 200!!!! Dollar ein iPhone bringt.
    Es ist doch außerdem viel besser zu sagen, dass Apple es mit einem! Handy unter die Top 5 der Hersteller gebracht hat.

  2. Da muss ich zustimmen, Apple baut auch keine 500€-Macbooks, nur weil es jemand gern hätte…