Home » Apple » Apple glänzt wieder einmal mit einem Rekordquartal!

Apple glänzt wieder einmal mit einem Rekordquartal!

Trotz des Marktrückgangs um 3% wuchs Apple auch im 2 zurückliegenden Quartal. Das März-Quartal ist verblüffend stark gewesen. Gerade im Bereich der verkauften Macs sind die Monate Januar bis Ende März im Jahr 2011 rekordverdächtig und bisherige Spitzenreiter. Das MacBook Pro und das MacBook Air verzeichneten einen guten Absatz. Die Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen dauerte gerade einmal eine halbe Stunde. Neben den nackten Zahlen gab Apple auch einen kleinen Ausblick auf das, was noch kommen wird.

Unter anderem wurde kurz das 10 Jährige Jubiläum des Retailbereichs, welches am 18. Mai stattfindet, genannt. Desweiteren wird das neue Mac OS X Lion auf der WWDC das Licht der Welt erblicken. 40 neue Stores möchte das Unternehmen noch dieses Jahr eröffnen und zudem weitere Provider für das iPhone erschließen um noch mehr Menschen von dem Device überzeugen zu können. Auch wird in den kommenden Tagen der Milliardsten Kunde in einem der Apple Store erwartet. Die Zahlen und Fakten sprechen wieder einmal für sich. Steve Jobs ist weiterhin Feuer und Flamme für das Unternehmen und ist bei allen wichtigen Entscheidungen nach wie vor involviert.

59% der Umsätze erzielte Apple außerhalb der USA. Schließlich konnte Apple allein in Asien 151 % Gewinnwachstum erreichen. Der Kurs bleibt also ganz klar in Richtung Überholspur. Bezogen auf die iPad 2 Nachfrage äußerte sich das Unternehmen ebenfalls. Man versucht diese in den Griff zu bekommen. Versprechen kann man es aber nicht, so Apple weiter.

Nun aber die nackten Zahlen und Verkäufe:

–> Verkaufte iPhones: 18.647.000 Stück + 113% zum Vorjahresquartal; entspricht einem Umsatz von 12,3 Milliarden Dollar

–> Verkaufte Macs: 3.760.000 Stück + 28% Wachstum; entspricht einem Umsatz von 4,98 Milliarden Dollar (1 Mio Desktop-Macs+ 2,76 Mio mobile Macs)

–> Verkaufte iPads: 4.694.000; entspricht einem Umsatz von 2,84 Milliarden Dollar

–> iPod : Sorgenkind mit 9.017.000 verkauften Exemplaren ein Minus von 17% im Vergleich zum Vorjahresquartal; entspricht einem Umsatz von 1,6 Milliarden Dollar

–> iTunes Store: 1,63 Milliarden Dollar Umsatz


Gesamtresümme:

Mit 83 % Wachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal erzielte Apple in den Monaten Januar bis Ende März 2011 einen Umsatz von 24,67 Milliarden US-Dollar.

Das entspricht einem Nettogewinn von 5,99 Milliarden US-Dollar.

Insgesamt konnte Apple 189 Millionen iOS Geräte im letzen Quartal verkaufen. Der iPod hat beispielsweise immer noch einen Marktanteil von mehr als 70% in den USA. Bei der Konferenz war auch die Rede vom Einsatz der schnellen LTE Technologie. Allerdings sei die erste Generation der aktuellen Chipsätze noch nicht dafür ausgelegt. Für das kommende Quartal erhofft sich das Unternehmen aus Cupertino einen Umsatz von mindestens 23 Milliarden US-Dollar. Wir sind gespannt.

–> Hier geht es um Audiostream der Konferenz

Steve Jobs und Peter Oppenheimer

„With quarterly revenue growth of 83 percent and profit growth of 95 percent, we’re firing on all cylinders,” said Steve Jobs, Apple’s CEO. “We will continue to innovate on all fronts throughout the remainder of the year.”

“We are extremely pleased with our record March quarter revenue and earnings and cash flow from operations of over $6.2 billion,” said Peter Oppenheimer, Apple’s CFO. “Looking ahead to the third fiscal quarter of 2011, we expect revenue of about $23 billion and we expect diluted earnings per share of about $5.03.”

Fakten via apple.com; MacTechNews;

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy