Home » iPad » iPad 2 in Kürze auch bei deutschen Netzbetreibern verfügbar

iPad 2 in Kürze auch bei deutschen Netzbetreibern verfügbar

Nachdem Apple die Lieferengpässe für den Tablet-Computer der zweiten Generation nahezu in den Griff bekommen hat, zeigen auch die beiden großen deutschen Netzbetreiber Deutsche Telekom und Vodafone Interesse daran, das iPad 2 direkt an ihre Kunden zu verkaufen.

Mehrere Monate lang herrschte ein regelrechter Run auf das iPad 2 und Apple konnte die große Nachfrage nur mit Mühe erfüllen. Lieferzeiten von 1-2 Wochen waren in den letzten Wochen und Monaten eher die Regel als die Ausnahme. Aktuell gibt der US-Konzern in seinem deutschen Onlinestore für alle 12 iPad 2 Modelle die Lieferzeitangabe “Versandfertig in 24 Stunden” an.

Wie die beiden Telekommunikationsdienstleister Vodafone und Telekom mitteilen, werden die Kunden der Netzbetreiber in Kürze auch die Möglichkeit haben, die UMTS-Variante des iPad 2 sowohl in den Läden vor Ort, als auch über die Onlineshops zu bestellen. Der Mobilfunkprovider aus Bonn, die Deutsche Telekom, wird neben Deutschland auch Griechenland, Niederlande, Österreich und Polen mit dem Tablet versorgen, wie das Unternehmen über den Konzerneigenen Twitterkanal verkündete.

Spezielle iPad-Tarife bieten die beiden Unternehmen bereits seit längerer Zeit für ihre Kunden an. Weitere Details bezüglich des Verkaufsstarts der Geräte sowie Informationen zur Preisgestaltung sollen in Kürze folgen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. kommt ein bisschen spät aber immerhin
    ich glaub die meisten werden das iPad von apple aus kaufen und danach einen passenden Betreiber aussuchen werden
    aber da kann man sch ja auch täuschen

  2. Wie wird sich den das Verhältnis zum Preis ändern ? Die Betreiber werden es evtl günstiger Anbieten da gleichzeitig auch ein Vertrag abgeschlossen werden kann. Das kommt den Betreibern natürlich sehr gelegen ^^ Aber wenn ein Preisunterschied entstehen würde, denke ich nicht das er so groß ausfallen wird.

  3. Hallo zusammen,

    kennt ihr eigentlich das speziell auf das iPad angepasste E-Mail von der Telekom?
    email.t-online.de/ipad

    Funktioniert wie Yahoo Mail oder Google Mail im iPad Browser.

    Viele Grüße.

  4. Hm,sollten die letzten Gerüchte um das iphone5 stimmen und gleichzeitig das ipad2 auch bei Vertragsverlängerung subventioniert werden lohnt es sich für mich wohl darüber nachzudenken.

  5. naja da werden sicher viele zuschlagen um sich das ding auf hiumane art und weise zu finanzieren.
    ist zwar etwas spät das ganze aber besser zu spät als nie :D
    geld wird definitiv fließen

  6. viel zu spät meiner meinung!!das hätten wir am start des ipads gebraucht aber nicht monate danach!!außerdem sind die tarife alle zu überteuert und alle an die beschissene laufzeit gebunden also von daher total sinnlos für mich :(

  7. Viel zu spät meiner Meinung! Das hätten wir am Start des iPads gebraucht aber nicht Monate danach! Außerdem sind die Tarife alle zu überteuert.