Home » OS X » Browser Update: Chrome 14 wird Mac OS X freundlicher!

Browser Update: Chrome 14 wird Mac OS X freundlicher!

Aktuell gibt es in Sachen Browser Update eine kleine News . Googles Chrome ist brand neu und zudem in der Version Nr. 14 auch Mac OS X freundlicher geworden. Neben dem Full Screen Support gibt es auch Neuerungen bezugnehmend auf die Web Audio API und mehr. Google Chrome ist neu, kostenlos und hat gute Aussichten in naher Zukunft zumindest Firefox und dem Internetexplorer den Rang abzulaufen.

Chrome 14 ist, was die Kompatibilität gerade im Hinblick auf Mac OS X angeht, stabiler geworden. Die Browser Tabs bei Google Chrome erfahren zudem eine optische als auch prozesstechnische Trennung, was die User gewissermaßen begrüßen. Desweiteren erlaubt der aktuelle Google Browser den Zugriff größerer Webapplikationen direkt auf die CPU. Der neue native Client macht dies möglich.

Bisher scheint es noch ein steiniger Weg für Google zu sein, das hauseigene Betriebssystem der breiten Masse generell schmackhaft zu gestalten. Der Suchmaschinenriese ist jedoch auf dem besten Weg. Schließlich nimmt der Anteil der Chrome User Monatlich mindestens um 1% zu, so Google.

Einige Experten-Stimmen sehen in Googles Chrome schon lange keinen „eigentlichen“ Browser mehr. Schließlich sieht es ganz danach aus, dass Google die Weichen für etwas viel größeres schaffen möchte. Google ist Größenverwöhnt und liebt die Monopolstellung. Somit scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis alle großen Projekte, wie Google+, Chrome, Android und natürlich die Suchmaschine eins werden. Chrome soll kurz oder lang zu einem selbstständigen „Mega-OS“ avancieren.

Google könnte somit in ein paar Jahren Mac OS X sowie Windows unmittelbar den Kampf ansagen.

Wir sind gespannt.

Als kleine Zugabe gibt es noch einen Battle zwischen Chrome 14 und Firefox 5

—> Google Chrome für Mac OS X gratis

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. kann mich mit dem googlbrowser so oder so nicht anfreunden, habe ihn damals getestet als er noch ganz neu war und da fand ich ihn richtig kacke, wie er heute ist weiß ich nicht aber ich hab auch keinerlei bedürfnisse mich ihm zu zuwenden^^

  2. Geht mir genauso. Es ist einfach Geschmackssache. Ich bleibe bei meinem Internet Explorer. Der ist gut aufgeräumt, sicher und schnell. Googles Browser sahnt zwar gute Kritiken ein, mir ist er jedoch gänzlich unsymphatisch ^^