Home » Apple » Jan-Michael Cart bekommt Praktikum bei Apple

Jan-Michael Cart bekommt Praktikum bei Apple

Apple ist bekanntermaßen immer auf der Suche nach neuen Talenten, in letzter Zeit auch immer öfter aus der Community. Erst vor wenigen Monaten bot man Nicholas Allegra ein Praktikum an, welcher unter dem Pseudonym Comex einer der treibenden Kräfte der Jailbreak-Szene war. Auch Peter Hajas, der Programmierer hinter der Cydia-App MobileNotifier, arbeitet nun für Apple.

Der neuste Zugang ist ebenfalls kein unbekannter. Es handelt sich hier um den Design-Studenten Jan-Michael Cart, der schon mehrfach hier im Blog erwähnt wurde. Mit mehreren cleveren Videos zeigte er, wie er das User Interface von Apples iOS und auch von Lion um weitere Funktionen erweitern würde. Dabei zeigte er neben Kreativität auch, dass er einen guten Blick dafür hat, was funktionieren kann und was nicht.

In seinen Videos zeigte er bisher Multitasking-Gesten für das iPhone, iMessage für Lion, ein verbessertes Notification Center und vieles mehr. Für sein letztes Video wurde er von MacRumors bezahlt. Darin erstellte er lediglich aufgrund von Gerüchten eine unheimlich detailgetreue Nachbildung von Siri. Das folgende Video entstand eine Woche vor der Vorstellung von Siri auf der Keynote des iPhone 4S.

Auf seiner Website kündigt er an: „And like that, my time has come — I am now a member of the Apple community. I will still update my website with random small portfolio additions. I will also open up the blog portion of my website to document my day-to-day happenings in Cupertino. Stay tuned!“. Vorerst ist sein Praktikum auf 7 Monate befristet, danach wird er höchstwahrscheinlich erst einmal sein Studium zu Ende bringen.

Mehr von seinen Arbeiten findet man auf seiner Website oder seinem YouTube-Kanal.

Jan-Michael Cart bekommt Praktikum bei Apple
3.88 (77.5%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Da zeigt es sich mal wieder, Leistung lohnt sich. Bravo. Schön das Apple Talente erkennt und fördert. Andere Unternehmen würden sich schamlos bedienen und die kreative Kraft dahinter vergessen.

  2. Bei Apple zu arbeiten; davon träumen sicherlich viele. Finde es aber Klasse, das Apple sich im Internet nach Mitarbeitern umschaut, die den Konzern durch ihr Wissen unterstützen können.

  3. Gute Sache!

  4. …. wünsch ihm viel Erfolg.

  5. feine sache! kann apple nur gut tun :) ich denke da dürfen wir auf einiges gespannt sein und dieses JB wird immer unnötiger ;)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*