Home » Sonstiges » Apple könnte im Rahmen der WWDC Baidu als Google Suchmaschinen-Alternative für iOS Geräte bekannt geben

Apple könnte im Rahmen der WWDC Baidu als Google Suchmaschinen-Alternative für iOS Geräte bekannt geben

Dass Apple langsam aber sicher von Google weg möchte, lehrte uns jüngst das Vorhaben vom eigenen Kartendienst, den Cupertino wohl schon nächste Woche parallel zur iOS 6 Vorstellung präsentieren könnte.  Obwohl Google heute im Rahmen einer besonderen Präsentation ebenfalls einen überarbeiteten Kartendienst präsentierte, der sowohl Offline Kartenmaterial sowie 3D Darstellungen beherbergt, soll der Suchmaschinen-Gigant zumindest auf den Apple iDevices immer mehr an Bedeutung verlieren. Im Februar deutete sich bereits an, dass Apple künftig auch Baidu mit in das Suchmaschinen-Boot holen möchte. Am Montag könnte diese Ankündigung schon wahr werden.  Das jedenfalls möchte die Nachrichtenagentur Bloomberg jüngst erfahren haben.

Baidu hat Potential, zumindest in China

Apples Mobile Safari Browser erlaubt weiterhin keine Standard-Veränderungen der Suchbox. Hier bestimmt also immer noch Apple, mit welcher Suchmaschine vorwiegend gesurft werden darf. In Erwartung auf ein drohendes Kartellrechtsverfahren (siehe Microsoft), soll Tim Cook wohl nun auch Baidu (den größten Suchmaschinen Riesen Chinas) als bald mit ins Boot nehmen und den Anwendern somit zum ersten Mal eine Google Alternative im hauseigenen Safari-Browser bieten.

Während Google in vielen Ländern der Welt eine Vormachtstellung genießt, ergattert der Suchmaschinen Riese in China lediglich 16,6 Prozent am Suchmarkt. Hier regiert nach wie vor die Baidu Suchmaschine mit einem Anteil von sagenumwobenen  78.5 Prozent. Kein Wunder also, dass Tim Cook demnächst an diesem Erfolg anknüpfen möchte und zumindest den Chinesen eine Alternative zur Google Suchmaschine bieten wird.

China verbuchte ganze 20% der Apple Umsätze im letzten Quartal. Tim Cook blick daher gerade beim chinesischen Markt einer rosigen Zukunft entgegen. Mit der kleinen aber dennoch feinen Baidu Geste, dürften die Apple Devices weiterhin die Herzen der chinesischen Mittelklasse höher schlagen lassen.

Es geht mit großen Schritten auf die WWDC 2012 zu. Am Montag Abend werden wir alle wieder ein wenig schlauer sein. Als absolutes Highlight erwartet und ab 19 Uhr die Präsentation des neuen Apple iOS. Man darf also gespannt sein.

 

Apple könnte im Rahmen der WWDC Baidu als Google Suchmaschinen-Alternative für iOS Geräte bekannt geben
3.67 (73.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Also wenn man wirklich diese Suchmaschine ins system nimmt, würde das zu apple passen. Denn da baidu fleißig filtert, dürften die beiden gut passen. Wie erbärmlich. Aber ich glaube es nicht und wenn doch, lache ich kräftig.

  2. Also leider ist was ihr schreibt nicht richtig! In iOS lässt sich die Suchmaschine ändern, einfach in die Einstellungen gehen und dann bei Safari. Dort bietet sich die Möglichkeit zwischen google, Yahoo in bing als Suchmaschine zu wählen!

  3. Google ist und bleibt nun mal die beste Suchmaschine PUNKT Das Abwenden von den Google Produkten wird APPLE meiner Meinung nach viele Fans vergraulen! Aber erstmal ist es ja alles sauber verpackt weil jeder nur das neue iPhone erwartet!

  4. Ich bin auch ein bisschen erschrocken über die von Jan schon festgestellte Tatsache, dass ich schlicht verdrängt habt, dass sich die Suchmaschine sehr wohl ändern lässt. Auch fehlen mir Quellangaben für die Prozentangaben im Artikel.

  5. MrTingleTangle

    Zitat Stevo :

    Google ist und bleibt nun mal die beste Suchmaschine PUNKT

    Und woher kommt deine Erkenntnis? Weil du immer das was du suchst oben findest oder weil ein Dienst im Web anbietest und mit den Google-Service gut Geld verdienst? Wenn ich etwas suche, möchte ich zunächst Informationen über das was ich suche und nicht Anzeigen von denen, die das Suchwort gekauft haben.

    Was ist eigentlich aus der Suchmaschine von Steve Wozniak geworden? Die sollte doch alles rocken.

  6. Zitat Stevo :

    Google ist und bleibt nun mal die beste Suchmaschine PUNKT Das Abwenden von den Google Produkten wird APPLE meiner Meinung nach viele Fans vergraulen! Aber erstmal ist es ja alles sauber verpackt weil jeder nur das neue iPhone erwartet!

    Quatsch Google sind nicht die Besten, sondern nur die Bekanntesten. Mehr nicht. Dazu ist es noch eine riesen Datenkrake.

    Apple Fans wird es nicht vergraulen, da sie die Standardsuchmachine immer ändern können (können sie jetzt auch schon zwischen Google, Yahoo und Bing) und Google Maps wird es wohl dann als eigenständige App im Appstore geben.

    Einfach mal den Kopf einschalten, bevor man so einen Quastch schreibt. Als würden sich Leute nur iPhones wegen Google kaufen oder als wäre Google so beliebt in der Welt, dass Apple das ncith verkraften könnte. Vielleicht nur bei den Android Fanboys, die alles von Google toll finden und schön reden. Aber auf die kann Apple eh verzichten.