Home » iPad » iPad: Mozilla arbeitet an Safari-Konkurrent

iPad: Mozilla arbeitet an Safari-Konkurrent

Das Entwicklerteam von Mozilla, das bereits für den überaus erfolgreichen und populären Firefox-Browser zuständig ist, wird angeblich nun den auf dem Apple iPad präsenten Safari-Browser mit einem eigenen Ableger herausfordern. Das Projektteam von Mozilla zeigte nun einen Browser mit dem Codenamen „Junior“, der mehr Spaß beim Surfen mit dem iPad bringen soll. Zudem wird die Software laut Mozilla ein vollkommen neues Nutzererlebnis für den Anwender bieten.

Ein Video ist im Internet aufgetaucht, das den Produktmanager von Firefox, Alex Limi, zeigt. Dabei präsentiert er mit Junior den ersten Mozilla-Browser für das Apple iPad, der gänzlich auf eine Werkzeugleiste verzichtet und somit den kompletten 9,7-Zoll großen Bildschirm des Tablets ausnutzt. Alex Limi berichtet, dass sein Team etwas ganz Neues in dem Segment machen wollte und mit dem Junior-Browser eine revolutionäre Möglichkeit bieten wird, um ergonomischer mit dem iPad im Netz surfen zu können.

Eine wie von Safari bekannte Leiste zur Eingabe und Abfrage verschiedener Informationen, wie der aktuellen URL oder Leisezeichen, sucht man in Mozillas Junior vergeblich. Die Entwickler meinten, dass man zunächst vor hatte, gänzlich auf Bedienelemente zu verzichten, um eine Gestensteuerung zu implementieren. Doch letztendlich entschied sich das Entwicklerteam für zwei Steuerungssymbole am linken und rechten Rand des iPad-Bildschirms. Der Button auf der linken Seite ist dafür zuständig, dass man zurück zur zuletzt besuchten Webseite gelangt. Der auf der rechten Seite liegende Button öffnet eine Übersicht der Chronik sowie eine Suchleiste, wodurch man eine Suchmaschine bedienen kann.

Bis dato ist Apples Safari auf dem iPad äußerst beliebt, obwohl es in Form anderer Browser-Apps Konkurrenz gibt. Doch mit einem Ableger von Firefox, das zahlreiche Nutzer von PC oder Mac kennen, könnte sich dies ändern. Wann Mozilla den Browser in den App Store bringen wird, gaben die Entwickler leider noch nicht bekannt.

Bild: Screenshot Youtube

iPad: Mozilla arbeitet an Safari-Konkurrent
4 (80%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Das Youtube video….die mit Abstand langweiligste Präsentation die ich jeh gesehen habe… Ich korrigiere; die ich (halb) gesehen habe.
    Freut mich das Firefox diesen schritt wagt:)