Home » iOS » Jeff Huber: Google Maps wird auch in Zukunft fantastisch unter iOS 6 funktionieren

Jeff Huber: Google Maps wird auch in Zukunft fantastisch unter iOS 6 funktionieren

Entgegen den Befürchtungen, dass Apple mit dem Launch des neuen iOS 6 lediglich den eigene Kartendienst akzeptiert und Google Maps mehr oder weniger ins Abseits schiebt, meldet sich nun Jeff Huber (Senior Vice President “Commerce & Local” bei Google) zu Wort. Dieser gibt vorerst Entwarnung und kündigt auch für das kommende Apple iOS 6 einen entsprechenden Maps Support an.

In welcher Form Google weiterhin einer fantastischen Zeit auch unter Apple iOS 6 entgegenblickt ist bisher noch nicht bekannt. Die Gerüchteküche munkelt aber bereits, dass Google hier eine Art Maps App im AppStore etablieren wird. Google Streetview und Co dürften also auch nach der Veröffentlichung von iOS 6, die für Herbst 2012 angesetzt ist, auf dem iDevice für eine solide Navigation im In- und Ausland sorgen.

Google blickt also Apples iOS Update optimistisch entgegen. Problematisch dürfte jedoch dabei sein, dass Apple eine Google Maps App nicht zulassen könnte. Schließlich stünde diese ja dann in unmittelbarere Konkurrenz zum eigenen Kartenservice, den wir übrigens im folgenden Videoclip schon vorgestellt haben.

 

 

Wenn es hart auf hart kommt und Apple der künftigen Google Maps App (sofern diese wirklich kommen soll) keinen Einlass in den AppStore gewährt, bietet maps.google.com wohl eine gute Alternative.  Es bleibt also weiterhin spannend, was nun mit den einzelnen Kartendiensten passieren wird. Wer von euch kann auf Google Maps verzichten? Wer wünscht sich eine Google Maps Integration auch unter iOS 6? Lasst es uns wissen.

Und weil wir gerade bei Google sind. Checkt doch mal unser Google+ Profil und lasst uns auch dort einen Kommentar da. Bisher hält sich der Ansturm auf der Facebook Alternative eher in Grenzen. Woran das wohl liegt???

 

Jeff Huber: Google Maps wird auch in Zukunft fantastisch unter iOS 6 funktionieren
3.84 (76.84%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Also ohne google Maps wäre das ein grund für mich weg vom iPhone!!! Google Maps ist einfach genial!

  2. ich kann sehr gut ohne maps leben und Apples Kartendienst ist eine hervorragende Alternative und ich bin nicht gerade scharf drauf, dass Google ständig weiß wo ich bin. Und ja ich weiß, dass Apple auch Standorte aufzeichnet, aber Apple vertrau ich viel mehr, weil sie nicht wie Google diese Daten weiterverkaufen.

  3. apples kartendienst müsste die selben funktionen wie google maps bieten dass ich nicht enttäuscht wäre!
    aber im notfall hoffe ich einfach auf eine entsprechende app von google die hoffentlich zugelassen werden würde!!

  4. maps.google.com kann kein Street View, das fehlt mir.

  5. Solange man mit dem von apple genau so schnell standorte suchen kann wie bisher is es mir egal .
    Ich nutze es oft für die Firma drum sollt es schon Funken aber ich vertraue APPLE da voll und ganz da ich sonst auch immer mein TomTom mit hab und beides is einen wär doch was ! Also positiv gegenüber Apples neuen ;-)

  6. Hauptsache es funzt. Sprachsteuerung ist mit wichtig. Bin überzeugt dass apple meine Daten nicht verkauft. Daher Apple. Aufzeichnen tut heute jeder.

  7. Als wenn Apple so eine App nicht zulassen würde. Ganz so schlimm sind die jetzt auch nicht. Und google ist und bleibt immer noch in vielen Bereichen Partner von Apple. Also ich verstehe diese ganzen Argumente nicht.

  8. @fabian
    google und apple … partner!!?
    das einzige ist die suchmaschine die von apple erlaubt (geduldet) wird, in anderen geschäftsfeldern von google, glaube ich hat apple nicht so die partnerschsftlichen beziehungen mit apple (android vs ios … da fällt mir das atomkriegzitat von sj ein, google maps vs apple kartendienst, google phone vs iphone) und da wird in zukunft evtl noch mehr kommen

  9. Humer.j.simpson

    Weder noch. Ich nutze Tom Tom aufn I Phone. Sollte das mit Apples eigenem Kartendienst besser werden, ärgere ich mich für den Kaufpreis von 49€. Ha ha ha.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*