Home » Gerüchteküche » iPhone 5: Foto von Frontpartie zeigt zentrierte FaceTime-Kamera

iPhone 5: Foto von Frontpartie zeigt zentrierte FaceTime-Kamera

Das iPhone der nächsten Generation scheint in diesem Jahr nicht als Ganzes verloren gegangen zu sein. In regelmäßigen Abständen tauchen dafür Einzelteile vom Apple-Smartphone auf. Nun wurde ein Foto im Netz entdeckt, welches eine Frontpartie mit zentrierter FaceTime-Kamera abbildet. 

Bereits im Mai tauchten detailreiche Fotos zum iPhone-Gehäuse auf. Wahrscheinlich aus der selben Quelle stammt nun das Foto mit der Frontpartie. Eine Frontpartie als Einzelteil-Foto im Internet zu finden, ist nichts Besonderes. Auf der Ablichtung zeigt sich aber eine FaceTime-Kamera, die genau in der Mitte angebracht ist.  Der Prototyp mit der Frontpartie ist in weiß und schwarz aufgetaucht.

Viel interessanter wäre nicht nur die Position der Kamera, sondern die Auflösung. Die aktuell verbaute Hardware lässt nämlich wirklich zu wünschen übrig und könnte ein paar mehr Pixel vertragen. Da immer mehr solcher Fotos auftauchen, kann man damit rechnen, dass die Produktion vom nächsten iPhone bereits angelaufen ist.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


12 Kommentare

  1. 3 unterschiedliche frontpartien? Beim schwarzen kein Glas beim Rand (spiegelt sich „oben“ nich). Unterschiedlich große objektive?

    So etwas bekomme ich auch mit Photoshop hin.

    Mal eine frage: müsst ihr alle gerühtefotos veröffentlichen?

  2. Da die derzeitige Verarbeitung der iPhone’s sehr zu wünschen übrig lässt und man mehr mit reklamieren als mit benutzen beschäftigt ist, werde ich mir 2x überlegen noch eins für 600€ zu kaufen. Zumal ich schon 3 komplett Defekte Geräte von Apple erhalten habe.

  3. Ein kleines iPad ist nicht schlecht, vielen ist das zu groß. Mir nicht, würde mir auch kein kleineres holen, weil sowie es ist, genau richtig ist. Bequem zum Surfen, lesen,Videos schauen. Habe erst letztes Jahr im September einen Mac gekauft, kurz vorher das iPhone 4 und seit einem Monat das neue iPad. Voll zufrieden. Ich denke, Defekte Geräte kann man überall erwischen, egal welche Marke.

  4. Die Auflösung lässt zu wünschen übrig? Was? noch mehr Pixel? Kein Problem… kostet dann einfach nur n paar tausender mehr…

  5. So viele Defekte Geräte von einem Unternehmen habe ich bis jetzt noch nie erhalten. Ich bin mit meinem iPad zufrieden, mit meinem MacBook Air (naja) nicht so ganz zufrieden, wie ich es mir wüschen würde. Mein iPhone war bis jetzt, das größte Sorgenkind. Nur jedes mal ein neues iPhone zu bekommen, was dann Kratzer oder sonstige Schäden aufweist ist schon sehr ärgerlich. Und das mindert nunmal mein Kauf interesse.

  6. @Iphone 4S: duvmusst nur richtig reklamieren, kann mir nicht vorstellen, dass du derartige austauschgeräte bekommst. Wieso keine neuen wenn du noch Garantie hast? Also ich bin mit den apple produkten sehr zufrieden, das einzige was kaputt gegangen ist, war der ipod video nach vielen jahren, war aber auchn bisl verschuldet von nem Ipod Service, die eigentlich nur die buchse wechseln sollten!

  7. @tom: Ich habe richtig reklamiert. Im Zuge der letzten Reklamation nach einem Austauschgerät das Defekt war (warum sollte ich das erfinden) bekam ich auch mein iPhone 4 durch ein 4S getauscht. Also der Service ist schon bestens, nur mit der Umsetzung happerts. Ich habe solche miese Austauschgeräte erhalten, warum auch sollte ich Lügen? Ich habe sogar jedes Fotographiert mit den Mängeln und diesen an Apple geschickt.

  8. Sorry Leute, ihr glaubt auch jeden Scheiß der sich im World Wide Web befindet. Ihr solltet eure Seite umbenennen.

  9. Zitat Jan :

    3 unterschiedliche frontpartien? Beim schwarzen kein Glas beim Rand (spiegelt sich „oben“ nich). Unterschiedlich große objektive?

    So etwas bekomme ich auch mit Photoshop hin.

    Mal eine frage: müsst ihr alle gerühtefotos veröffentlichen?

    Das schwarze liegt aufm Rücken! Zu erkennen an dem kleinen Lochen oben. Das ist auf der anderen Seite und darum spiegelts (logischerweise) nicht flächig!

  10. @proleme mit iPhone. Also meins geht perfekt. Auch die meiner Freunde.

  11. themanwhochangedtheworld

    @iPhone 4S: Das ein iPhone so oft defekt war habe ich noch nie gehört, da hast du wahrscheinlich einfach richtig viel Pech gehabt.
    Zum Thema: die zentrierte Frontkamera würde zu Apples Philosophie passen, alles symmetrisch zu machen. Allerdings ist die Fülle der angeblichen Teile des kommenden iPhones so groß und vielfältig, dass das meiste einfach nicht stimmt kann. Natürlich wäre es schön zu wissen was kommt, andererseits ist das warten auf die Keynote doch auch ein bisschen wie das warten auf Weihnachten, oder? Ich halte von den meisten Mockups nicht viel, meistens sieht man sofort, dass es nicht von Apple kommt. Wäre es so einfach, würde Apple nicht so einzigartig sein.

  12. Chris hat recht.
    Schaut man sich den Untergrund an, erkennt man, dass er identisch ist. Daraus kann man schlussfolgern, dass das Glas gewendet wurde.