Home » Sonstiges » Das neue Microsoft Hotmail – Oder: Wie man das unmögliche möglich macht [Outlook]

Das neue Microsoft Hotmail – Oder: Wie man das unmögliche möglich macht [Outlook]

Microsoft Hotmail. Einst ein vielgenutzter Mail-Service ist Hotmail in den letzten Jahren immer mehr an den Rand des Marktes gedrängt worden. Ich zumindest kenne niemanden mehr, der noch einen Hotmail-Account nutzt. Microsofts Webmail-Service sah nicht gut aus, war nicht benutzerfreundlich und insgesamt eine eher unangenehme Erfahrung. Aber Microsoft hat sich den Service vorgenommen und ihn rundumerneuert.

Aus Hotmail wird Outlook

Die erste Änderung ist die Webseite. Aus hotmail.com wird outlook.com. Aber das ist bei weitem nicht die wichtigste Veränderung. Microsoft ist etwas gelungen, was viele nicht für möglich gehalten hätten. Hotmail wurde wiederbelebt. In seinem neuen Gewand als Outlook Webmail sieht der Service nicht nur gut aus, er fühlt sich auch noch gut an.

Microsoft hat dem Service ein komplett neues Design verpasst und ihn an Windows 8 angepasst. Wer sich noch an das altmodische Design von Hotmail erinnert, wird überrascht sein. Outlook Webmail hat damit nichts mehr zu tun. Es sieht unglaublich gut aus. Schlichtes, selbst erklärendes Design und ein wunderbarer Minimalismus lassen Microsofts Webmailangebot in neuem Glanz erstrahlen.

Aber auch das Gefühl, wenn man den Service benutzt ist ein ganz anderes. Ein einblendbarer Lesebereich sorgt dafür, dass man gleichzeitig die Liste der neuen Nachrichten als auch den Inhalt einer Nachricht auf dem Bildschirm haben kann. Aber das ist noch lange nicht alles. Outlook macht es möglich, direkt zu Mails zu springen, die Fotos oder Dokumente enthalten. Wenn es sich beim Foto beispielsweise um einen Link zu einem in einer Flickr-Gallerie gelagerten Foto handelt, so bindet Outlook diese Galerie als Flash-Objekt ein, sodass man durch die Fotos browsen kann ohne dass man die Inbox verlassen muss. Ähnliches gilt für alle anderen Mediendateien – von Videos zu Word-Dokumenten, die sogar direkt in der Mailbox bearbeitet werden können.

Außerdem lassen sich Facebook- und Skype-Dienste direkt einbinden und verschiedene Filter zum Sortieren der Mails sind nur ein paar der anderen Neuerungen, die Microsoft in die Webmail-Version von Outlook eingebunden hat. Schaut euch das Video bei den Kollegen von Gizmodo an, um euch ein Bild von dem Service zu machen.

Wenn ihr nun Blut geleckt habt, erstellt euch doch hier ein Konto und probiert es selber aus. Ihr könnt auch euer altes Hotmail-Konto zum anmelden benutzen, wenn ihr wollt.

Wird der Service genutzt werden?

So gut der Eindruck auch ist, den der neue Webmail-Service von Microsoft hinterlässt: Es ist fraglich, ob viele Menschen sich zum wechseln bewegen lassen. Hotmail hat jahrelang alles getan, um einen möglichst schlechten Ruf zu erhalten, und die meisten User sind mit ihrem momentanen Mail-Account wahrscheinlich zufrieden. Ein wichtiger Grund zum Wechseln ist aber beispielsweise die Privatsphäre. Im Gegensatz zu Googlemail wird bei Microsoft nicht der Inhalt der Mails des Users genutzt, um persönliche Werbung zu erstellen.

Wir können euch nur empfehlen, einen Blick auf den Service zu werfen. Microsoft hat sich wirklich selber übertroffen.

Microsoft – eine Firma im Wandel

Das modern anmutige Outlook ist nur eines von vielen Beispielen des neuen Stils von Microsoft. Ob nun Windows 8, Windows Phone 8 oder Office 15 – die neuen Produkte aus Redmond stellen alle eine erhebliche Verbesserung und Modernisierung im Vergleich zur Vorgängerversion dar. Wir sind gespannt, was in Zukunft noch von Microsoft kommt.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


17 Kommentare

  1. Verwunderter leser

    Mir kommt vor dass apfelnews momentan ganz schön viel werbung für microsoft macht, oder fällt das nur mir auf? Ein direkt link um ein konto bei microsoft einzurichten? Eine firma im wandel? Hmmmmm..,..,

  2. „Einst ein vielgenutzter Mail-Service ist Hotmail in den letzten Jahren immer mehr an den Rand des Marktes gedrängt worden. Ich zumindest kenne niemanden mehr, der noch einen Hotmail-Account nutzt. Microsofts Webmail-Service sah nicht gut aus, war nicht benutzerfreundlich und insgesamt eine eher unangenehme Erfahrung.“

    Der Dienst ist nicht so unbenutzt wie man denkt… wenn man weiß, dass @live seit einiger Zeit Hotmail abgelöst hatte. Es wirkt auch nicht gerade seriös zu behaupten Hotmail ist benutzerunfreundlich wenn man es nicht benutzt und ja auch niemanden kennt der es tut.
    Gegen GMX, Web.de, Yahoo usw… konnte Live.de immer anstinken :-)

    Gruß
    Giaccomo

  3. @Giaccomo: Ich habe einen Hotmail-Account seit 2006. Und ich fand live nun mal benutzerunfreundlich und sch… ähm….suboptimal. Zwar benutze ich die Hotmail-Adresse seit längerem nicht mehr regelmäßig, es ist aber nicht so, als würde ich einfach so irgendwelche Fremdmeinungen von mir geben. Ich stehe mit dieser Meinung übrigens nicht alleine. Vergleiche mit GMX etc. kann ich nicht ziehen, da ich diese nie benutzt habe. Aber gegen Googlemail sah Hotmail/Live halt immer alt aus. Das hat sich nun ganz gewaltig geändert.

  4. @Verwunderter leser: Ich möchte mitnichten Werbung machen. Es ist bei uns üblich, dass wir, wenn wir einen Service vorstellen, auch einen Link zu dem Service hinzufügen. Was den Wandel angeht: Schau dir die neuen Sachen doch mal an. Microsoft hat einen ziemlichen Designwandel vollzogen. Ich finde, das kann man ruhig mal würdigen.

  5. Auch wenn ich auf Apfelnews eigentlich nur „Apfelnews“ erwarte, finde ich es gut, dass auch mal bei interessanten Neuigkeiten der Konkurrenz berichtet wird. Apple ist eben nicht alles.. :D

  6. @Alex
    Bei hotmail oder besser bei live gibt es auch die Domain live.com bzw. auch live.de, finde ich sympathischer als hotmail. Dort habe ich einen Account, den seit ich ein iPad habe intensiv benutze. Weniger für Mail aber für den Kalender und die Aufgabenverwaltung.

    Funktioniert wunderbar mit IOS (als wenn es dazugehört :-)).

    Vorteil: Schnittstelle zwischen Windows und Apple Welt. So kann man seine Termine (sofern mit das synct) mit iPad Aufgaben **und** Outlook verwalten.

    Praktisch ist auch die Push-Mail Funktion. Mit einem Messaging Tool wie Miranda ist man auch ohne Outlook SOFORT über neue Mails informiert (dank MSN, ja das heißt noch so …)

  7. Zitat Skeptiker :

    Auch wenn ich auf Apfelnews eigentlich nur „Apfelnews“ erwarte, finde ich es gut, dass auch mal bei interessanten Neuigkeiten der Konkurrenz berichtet wird. Apple ist eben nicht alles.. :D

    Ja und manche wollen und müssen auch mit den Konkurrenzprodukten arbeiten, dafür bietet hotmail eine hervorragende Schnittstelle. S. meinem Beitrag weiter unten.

  8. Zitat micha06 :

    Zitat Skeptiker :
    Auch wenn ich auf Apfelnews eigentlich nur „Apfelnews“ erwarte, finde ich es gut, dass auch mal bei interessanten Neuigkeiten der Konkurrenz berichtet wird. Apple ist eben nicht alles.. :D

    besser s. oben!

  9. Zitat micha06 :

    Zitat Skeptiker :
    […] S. meinem Beitrag weiter unten.

    Korrektur: mein Beitrag ist oben und nicht unten.

  10. Geld regiert die Werbung, ähm die Welt.

  11. @Alex
    Ich glaube es nutzen mehr als Du denkst, schon wegen der von mir schon genannten Gründe (stehen weiter oben). Man kann übrigens als Absender Adresse auch eine andere einstellen.

    Live/Hotmail Push-Mail funktioniert übrigens auch hervorragend mit IOS. Welcher Anbietet bietet das sonst – kostenlos (!)?

  12. Du hast absoluten Mist geschrieben! Entschuldigung! Aber hotmail ist Top unter live ja auch bekannt und funktioniert seit Jahren absolut perfekt und ohne Ausfälle!!! Also so etwas zu schreiben ist nicht okay! Der zeit entsprechend war hotmail immer modern funktional und zuverlässig! Das Microsoft auf die Linke Spur Gefahren ist und nun Vollgas gibt mit Windows 8 ist der beste Beweis für einige Meinungen dass windows das führende os wird!

  13. Achso noch was, ich habe mein googlemail Konto, Web. De und Yahoo in hotmail zusammengeführt und alles läuft perfekt seit Jahren ebenso der Kalender und die Aufgabenverwaltung im Sync mit iPhone was Apple bis heut nicht geschafft hat!!!

  14. Es dürfte klar sein, dass es sich um eine subjektive Meinung handelt. Ich habe die Entwicklung von Hotmail/Live verfolgt, und mir hat es noch nie gefallen. Ich bin auch nicht der einzige, der so denkt. Überzeugen kann mich Microsoft erst seit der Überarbeitung.

  15. Zitat Alex :

    Es dürfte klar sein, dass es sich um eine subjektive Meinung handelt. Ich habe die Entwicklung von Hotmail/Live verfolgt, und mir hat es noch nie gefallen. Ich bin auch nicht der einzige, der so denkt. Überzeugen kann mich Microsoft erst seit der Überarbeitung.

    @Alex
    Wenn man Hotmail so nutzt wie Stevo oder ich sieht man die Oberfläche selten bis gar nicht. Es sind einfach die Features die überzeugen, insbesondere die perfekte (!) Einbindung in IOS, hervorzuheben ist dabei der Kalender und die Aufgabenverwaltung. Die ist übrigen besser als in Windows Mobile 6.

  16. Negativ!!!
    Es sieht aus wie billiger Windows classic aus, und nicht optimal von strukturiert, man muss paar Click mehr machen als früher, finde ich nicht gut.
    Mein Hotmail wurde verändert ohne mir bescheid zu geben.
    Wie kann ich wieder auf das alte Design umstellen?

  17. Ich hatte gerade überlegt, mir ein Win Phone zu kaufen. Sync mit meinem iPad Mini ginge, aber am Mac sieht es düster aus. Hab jetzt tagelang nach einer Lösung gesucht. Möglich wäre, Kalender und Kontakte bei Google, was dann sync mäßig am Win Phone geht, am iPad und Mac, meine iClod Mail kann ich ja am Win Phone einrichten.

    Nur gefällt mir das nicht. Ich würde gern komplett iCloud nutzen, auch auf dem Win Phone, geht nicht. Oder die Microsoft Dienste (Kalender, Kontakte), was zwischen Win Phone und iPad ginge, aber am Mac geht da nichts, weil Microsoft nicht mal CardDAV oder CalDAV unterstützt.

    Darum entscheide ich mich komplett gegen Microsoft und Win Phone.