Home » Apple » Jobs-Interview kommt in die Kinos

Jobs-Interview kommt in die Kinos

Kurz nach Steve Jobs Tod im vergangenen Oktober tauchte ein Interview des Apple-Gründers mit Regisseur Bob Cringley auf. “Steve Jobs – The Lost Interview“ wird nun ab dem 6. September als Dokumentation in einigen deutschen Kinos zu sehen sein.

Das Gespräch mit dem Apple-Visionär Steve Jobs war über 17 Jahre verschwunden. Kurz nach seinem Tod im Alter von 56 Jahren aber fand Regisseur Bob Cringley das Videoband in seiner Garage und bringt “Steve Jobs – The Lost Interview“ nun weltweit in die Kinos. Cringley arbeitete 1995 an einer TV-Serie über die Geschichte des Computers und befragte auch Steve Jobs dazu. Wie der Spiegel schreibt, zeigt sich Jobs darin als “brillanter und streitbarer Manager“. Besonders Jobs Kreativität und sein technischer Weitblick werden hervorgehoben und sollen im Interview unterstrichen werden.

Nachdem “Steve Jobs – The Lost Interview“ bereits in den USA in die Kinos kam und dort hunderttausende Neugierige in die Kinos lockte, wird der Film ab dem 6. September auch in Deutschland gezeigt werden. Allerdings werden nicht alle Häuser mit der Dokumentation bedient. Wo genau das verschollene Interview geschaut werden kann, wird die Agentur Media Office in Berlin noch bekanntgeben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy