Home » iOS » Trimme deine Videos direkt mit dem iPhone oder iPad [iOS Tips]

Trimme deine Videos direkt mit dem iPhone oder iPad [iOS Tips]

Das Aufzeichnen von Videos mit dem iPhone oder iPad ist mittlerweile ein oft genutzter Weg, um eigene Aufnahmen festzuhalten und mit anderen zu teilen. Da das iPhone 4S und das iPad der dritten Generation Filme in HD aufnehmen, werden die Videos entsprechend immer größer. Dabei kann es zu Problemen kommen, wenn man einen Film gleich mithilfe eines iOS-Gerätes an Freunde oder Bekannte versenden möchte. Dabei bieten die beiden aktuellsten Geräte der Smartphone- und Tabletreihe von Apple eine Trim-Funktion, um Videos schneiden zu können, damit unwichtige Szenen aus dem Video herausfallen.

Um die Trim-Funktion nutzen zu können, ist zunächst eine Videoaufnahme mit dem iPhone 4S oder iPad 3 notwendig, die man in der Foto-App des iOS-Geräts öffnen muss. Ein anderer Weg stellt hierbei die Kamera-App dar, über die man ebenso in die gespeicherten Aufnahmen gelangt.

Dann wählt Ihr eine Videoaufname und sucht den Teil des Films aus, den Ihr gerne behalten möchtet. Zieht dann den grauen Zeiger auf beiden Seiten der Video-Timeline in die jeweils gewünschten Richtungen. Die Trim-Funktion wird dabei aktiviert, sobald sich die Timeline in gelb färbt.
Habt Ihr die richtigen Szenen ausgewählt, dann tippt einfach auf den Trim-Button oben rechts. Dann habt Ihr die Möglichkeit, die getrimmte Aufnahme des bearbeiteten Videos in der Ausgangsdatei zu speichern oder die Trim-Auswahl als einen neuen Clip auf dem iPhone oder iPad zu speichern.

Mithilfe der Trim-Funktion kann man somit schnell und einfach Videos trimmen und dann via E-Mail verschicken, ohne den Umweg über den Mac oder PC gehen zu müssen. (via)

Trimme deine Videos direkt mit dem iPhone oder iPad [iOS Tips]
4.1 (82%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Kleine Korrektur… Das geht auch mit dem iPhone 4.

  2. und auch beim iPad 2, iPod Touch 4 und iPhone 3Gs bei dem halt nicht in HD