Home » iPhone & iPod » Apple verteidigt neuen iPhone 5-Anschluss und Fehlen von NFC

Apple verteidigt neuen iPhone 5-Anschluss und Fehlen von NFC

Beim neuen iPhone 5 verzichtet Apple auf einen NFC-Chip. Auch den iPhone-Anschluss mit 30 Kontakten wird es in Zukunft nicht mehr geben. Stattdessen kommt ein kleineres Anschluss-System zum Einsatz. Zum Leidwesen einiger Nutzerinnen und Nutzer, die ihre Wecker und Stereoanlagen mit iPhone-Dock nur noch mit einem großen Adapter nutzen können. Allerdings habe es laut Marketingchef Phil Schiller keine Alternativen gegeben. 

Wie sich gestern Abend herausstellte, waren beinahe alle Geheimnisse rund um das iPhone 5 bereits im  Vorfeld gelüftet worden. Unklarheiten gab es lediglich beim NFC-Chip. Die Branche konnte sich nicht vorstellen, dass Apple ein neues Smartphone ohne Near Field Comunication veröffentlichen würde. Letztendlich gab es dennoch einige enttäuschte Gesichter als klar war, dass das iPhone 5 ohne NFC-Chip auf den Markt kommt.

Gegenüber den Kollegen von „All Things D“ hat Marketingchef Phil Schiller diesen Schritt nun verteidigt. Aktuell sei es nicht ganz klar, ob NFC die momentanen Probleme beim mobilen Bezahlen lösen könne. Mit der App Passbook kann das iPhone 5 dennoch als digitale Brieftasche genutzt werden. Darin sind Tickets, Treuekarten und Geschenkkarten von Geschäften digital abzuspeichern und direkt vor Ort zu verwenden. Sobald das iPhone erkennt, dass sich Nutzerin oder Nutzer in einem Geschäft befindet, zu welchem Tickets existieren, werden diese sofort beim Aufwecken des Geräts angezeigt.

Auch zum neuen, kleineren Anschluss-System äußerte sich Schiller. Es habe keinerlei Alternativen gegeben, mit denen man das iPhone 5 hätte so dünn machen können, wie es nun ist. Den Unmut einiger Apple-Nutzer könne Schiller aber verstehen. Seit fast einem Jahrzehnt war der breitere Anschluss mit 30 Kontakten in einigen mobilen Apple-Geräten verbaut. Umständlich ist nun die Anpassung an den kleineren Anschluss „Lightning„. Anlagen und Wecker mit altem Anschluss können mit dem iPhone 5 nur noch unter Verwendung des 29 Euro teuren Adapters verwendet werden. Dieser ist außerdem sehr groß geraten und wird dem iPhone 5 beispielsweise auf dem B&W Zeppelin Air wahrscheinlich keinen sicheren Stand bieten können. Dafür soll Lightning nun noch viele Jahre bei iOS-Geräten Verwendung finden.

Apple hätte auch die Möglichkeit gehabt, ein drahtloses Akku-Ladesystem zu integrieren. Diese Technik ist unter anderem beim neuen Nokia Lumia 920 zu finden. Schiller argumentiert, dass auch mit dem drahtlosen System ein zusätzliches Gerät benötigt werde, welches in eine Steckdose zu stecken sei. Das USB-Kabel habe den Vorteil, dass das Smartphone auch am Computer geladen werden könne.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


17 Kommentare

  1. Enttäuscht über fehlendes NFC??? Also wie kann man über etwas enttäuscht sein was vorher gar nicht versprochen wurde? Und dazu noch dass es in Deutschland noch gar keine passende Infrastruktur gibt! Alles nur plump in ein Gerät zu stopfen was man irgendwo kaufen ohne das es einen Nutzen bringt, das können andere Hersteller weitaus besser!

  2. Muss Phil recht geben schon letztes Jahr haben alle geheult das es kein lte gibt und ich bin der Meinung das man es heute auch noch nicht braucht weil das Netz noch nicht weit genug ausgebaut ist zwar haben es schon viele groß Städte aber wenn man vom Land oder aus einer klein Stadt kommt bring einem das auch nichts wenn ihr alle meint apple ist nicht gut genug kauft euch doch ein Plastik Bomber von Samsung oder Nokia

  3. Das iPhone 5 ist innovationslos. Das erste Mal ist nun erkennbar, dass Apple der Konkurrenz hinterher hinkt. NFC, bei anderen Herstellern längst Standard? – Fehlanzeige. 4 Zoll? Längst überholt. Kleiner Exkurs für alle, die meinen, mehr als 4 Zoll wäre zu groß: Andere Hersteller, z.B. Samsung, schaffen es, ein deutlich größeres Display in einem kleineren Rahmen unterzubringen. So wächst die Zollgröße ohne das das Handy größer wird. Apple scheint dies nicht zu gelingen. LTE? Längst Standard. A6 Chip? Veraltet, siehe Quad-Core von Samsung oder Qualcoms S4. Aber nein, es ist so gar ein Rückschritt erkennbar: Die neue Schnittstelle: Lightning. WARUM muss Apple wieder seine eigene Suppe kochen? Warum kein Micro-USB, wie es ALLE anderen machen? Vorteile: Man kann auch bei Freunden sein Handy mit Daten und Energie füttern, man kann mit einem Kabel fast alle Geräte anschließen (Digitalkamera, Kartenlesegerät……… usw), weniger Kabelmüll und weniger Kabel“gesuche“. Auch die Umwelt würde sich freuen. Lightning bietet gegenüber Micro-USB (ein Industriestandard!) keinerlei Vorteile. Wie rechtfertigt Apple das? Für mich ist das iPhone 5 ein Reinfall. Die Kamera kann im Leben nicht mit der des Lumia 920 mithalten (kein „atic shutter control“) – und dazu noch diese sehr gewöhnungsbedürftige Rückseite – Hybdride aus Aluminium und Glas. Na gut. Die Apple Aktie zeigt auch schon leichte Rückgänge. Man hat mehr erwartet. Deutlich mehr.

  4. 100 % zufrieden

  5. Alles Quatsch!

    Ich kenne keinen Laden in dem ich mit NFC zahlen könnte!
    Ich hatte das erste Galaxy und seit dem ist mit größeren Displays auch das Gehäuse gewachsen!
    A6 veraltet? Ist doch grad erst erschienen! Hauptsache man kann das iPhone flüssig bedienen! Ich mache keine Benchmarkstest mit Freunden!
    Micro USB ist ja wohl ziemlich lüttig! Das Ladegerät meines Galaxys paste schon nach einem Monat nicht mehr weil der Anschluss ausgeleiert war!
    Kauf dir eine Spiegelreflex! Die Kamera wird wohl für jeden besseren Schnappschuss ausreichend sein!

    Also viel Unsinn den du da verzapfst! Merkste selbst ne?!

  6. Was heißt hier inovationslos ?

    Apple hat es als erster Hersteller geschafft einen 4 Zoll Display zu verbauen sodass dass handy noch gut in der Hand liegt. Nur weil die Konkurrenz alles breiter macht muss es bivht besser sein. Es liegt dann nicht mehr gut in der Hand…
    Für noch perfekt gelôst.
    Nfc Braucht man in de genau so wenig wie lte. Wenn es vergügbar ist dann kann man es eh fast nicht bezahlen…
    Also lieber mal noch 1-2 iphones warten. Vll ist’s dann auch ausgebaut und bezahlbar ;-)

    Der neue Anschluss ist doch Super. Man kann es in beide richtungen rein stecken :-)
    Und micro USB ist doch eh doof, ist mir einfach zu wackelig…
    Und es gibt ja Adapter

    Dann ist dass ganze abartig leicht und dünn geworden und der Akku hält länger. Und es gibt endlich ne vernünftige front kamera…
    Was will man den mehr????

  7. gebe M-A zum teil recht..
    @Micha wie lange glaubst du hätte es gedauert bis sich das NFC Angebot, das nicht nur wie es für viele schwer zu verstehen ist nicht nur als drahtloses bezahlen eignet, größer geworden wäre wenn Apple endlich auch auf diesen Zug aufgesprungen wär.. DAS hat auch was mit Innovation zu tun!
    Als deine einzige Referenz dass ur-galaxy zu nennen ist einfach nur, schwach. Hatte mit micro usb noch nie besagtes Problem oder kenne jemanden damit, und dass ein kopf über dock nicht funktioniert entspricht der Logik und sonst hilft die Schwerkraft ja mit..
    @pascal
    Es gibt auch andere Hersteller die 4 Zoll Geräte in kleinere devices gepackt haben nur sowas bekommt man vom ausschließlich apfelnews lesen eben nicht mit.. Du freust dich auch noch über den Adapter *facepalm* früher war das Gewicht gut und ein Zeichen von Wertigkeit und jetzt ist das leichte design der Hit, ihr könnt euch auch alles schön reden..

    hier ein etwas unabhängerer Bericht: http://www.zeit.de/digital/2012-09/apple-iphone-praesentation

  8. ich seh es so wie phil schiller.größer und breiter werdende smartphones nur für mehr/bessere technik ist einfach.
    jedoch besseres innenleben/größeren bildschirm in ein kleineres design zu bekommen damit das smartphone besser in der hand liegt und leichter ist können nur die wenigsten hersteller.
    und ich denke das die iphone 5 kamera ersteinmal alle smartphonekameras toppen wird,so wie beim 4s.da haben auch alle gesagt das die hardware nicht die beste kamera war zu dem zeitpunkt aber selbst die chip musste nach nem test zugeben das das die hardware umd software komponenten die letztenlich ein bild erstellen die bis dato besten macht.

  9. Zitat Phil :

    Enttäuscht über fehlendes NFC??? Also wie kann man über etwas enttäuscht sein was vorher gar nicht versprochen wurde? Und dazu noch dass es in Deutschland noch gar keine passende Infrastruktur gibt! Alles nur plump in ein Gerät zu stopfen was man irgendwo kaufen ohne das es einen Nutzen bringt, das können andere Hersteller weitaus besser!

    Brauchst du NFC täglich? Wo und wann?

  10. Ich benutze NFC Tags täglich.

    Es klebt einer neben bem Bett, einer am Kühlschrank und einer am Arbeitsplatz.
    Je nach Ort kann so mein Handy die passenden Einstellungen vornehmen (Sync, Lautstärke, Wlan usw).
    Durch die NFC Tags verbraucht mein HTC One X weniger Akku als Einstellungen anhand der Ortsbestimmung

  11. das es kein nfc hat ist kacke. o.k. mit dem stecker habe ich mir schon gedacht. apple will ja an dem neuen iphone 5 auch richtig kohle machen.

  12. @Kratos genau so sehe ich das auch. Ich bin somit sehr zufrieden.

  13. Zitat Kossi :

    das es kein nfc hat ist kacke. o.k. mit dem stecker habe ich mir schon gedacht. apple will ja an dem neuen iphone 5 auch richtig kohle machen.

    Unsinn, als wenn es Apple nötig hätte mit soetwas „Kohle“ zu machen. Der neue Dock ist Innovation pur!

  14. An den ganzen „Argumenten“, die hier gegen das neue iPhone 5 vorgebracht werden, sieht man doch mal wieder das einfach im Vorfeld zu viel erwartet wird.
    NFC? noch nicht gerade weit verbreitet, also zum jetzigen Zeitpunkt nicht zwingend
    Kleinerer Dock? Notwendig, wenn auch sehr ärgerlich
    A6 Core? Völlig ausreichend! Wollt ihr einen 5 Stunden Film bearbeiten gleichzeitig Angry Birds spielen und nebenzu noch Musik aus dem Netz hören?
    Rückseite aus 2 Materialien? Seit doch froh, so bekommt Apple vll die Empfangsprobleme in den Griff
    Fazit: Ich finde das neue iPhone ist was Innovationen Angeht auf dem neuesten Stand und hat auch endlich einen größeren Bildschirm der Trotzdem gut zu bedienen ist, nämlich so wie es sich für ein Smartphone gehört: Mit einer Hand!

  15. Hallo Leute,
    Also im großen und ganzen bin ich mit dem neuen iPhone 5 zufrieden ,den jetzt kann ich mein iPhone 4S behalten hi hi,aber in Gottes nahmen wie kann man beim schwarzen Model geswärtztes Aluminium nehmen,da möchte ich ein Gerät das wirklich strapaziert wird,nach ein paar Monaten nicht sehen,ich werde mir dann das Weiße wieder gönnen,vielleicht warte ich auch auf das nächste!

    MfG

  16. Zitat micha06 :

    Zitat Kossi :

    das es kein nfc hat ist kacke. o.k. mit dem stecker habe ich mir schon gedacht. apple will ja an dem neuen iphone 5 auch richtig kohle machen.

    Unsinn, als wenn es Apple nötig hätte mit soetwas „Kohle“ zu machen. Der neue Dock ist Innovation pur!

    Innovation pur? hää? das erklär mir mal!!! welche meinst du.
    Klar machen die Kohle damit, oder glaubst du das die Hersteller von neuen Zubehör für den neuen Anschluss keine Lizenzgebühren bezahlen müssen.

  17. Zitat;
    Mit der App Passbook kann das iPhone 5 dennoch als digitale Brieftasche genutzt werden.
    Und Apple kann fleißig deine Daten verarbeiten :(