Home » Apple » iPad mini Keynote: Die Mehrheit der Kunden waren vom iMac beeindruckt

iPad mini Keynote: Die Mehrheit der Kunden waren vom iMac beeindruckt

Apple präsentiert am 23. Oktober 2012 zahlreiche Produkte auf der Keynote zum iPad mini. Neben dem eigentlichen 7,9-Zoll iPad enthüllte Marketingchef Phil Schiller auch das iPad der vierten Generation, neue Mac minis, das 13-Zoll-MacBook Pro Retina sowie die iMacs. Eine Umfrage zeigt nun auf, dass die Apple-Kunden besonders vom iMac beeindruckt waren.

Über das vergangene Wochen führten die Kollegen von todaysiphone eine Umfrage durch, an der mit gut 1.600 Teilnehmer ausreichend Stimmen gesammelt wurden, damit ein repräsentatives Ergebnis erstellt werden konnte. Die Frage lautete dabei, mit welchem der präsentierten neuen Produkte der IT-Konzern aus Cupertino am meisten überraschte und positive Akzente bei den Kunden setzte. Insgesamt wählten 974 Befragte die neue Generation des populären Desktop-Computers iMac aus, was rund 62 Prozent entspricht. Dann folgt mit 291 Stimmen das iPad mini (18,5 Prozent) sowie mit 141 Votes (9 Prozent) das 13-Zoll MacBook Pro Retina. Das iPad 4 sowie der neue Mac mini scheinen die Leser des US-amerikanischen Blogs nicht sonderlich vom Hocker gerissen zu haben.

Begründung

Dieses interessante Ergebnis der Umfrage kann unterschiedlich interpretiert werden. So sind die beiden letzten Plätze vom Mac mini sowie dem iPad 4 belegt, die sich kaum bis gar nicht im Vergleich zu den Vorgängermodellen weiterentwickelt haben, was vor allem das Design betrifft. Mit dem iMac konnte Apple jedoch ein sehr ansehnliches Design abliefern, das besonders durch die dünne Gestaltung positiv auffällt. Auch das iPad mini als wohl wichtigste neue Attraktion zielt in eine ähnliche Richtung ab, wenngleich im Vorfeld bereits das Design klar war.

Eure Meinung?

Uns interessiert natürlich an dieser Stelle besonders, ob Ihr die Meinung der US-Amerikaner teilt. Schreibt uns doch einen Kommentar, welches neue Produkt der letzten Keynote euch so richtig beeindruckt hat.

iPad mini Keynote: Die Mehrheit der Kunden waren vom iMac beeindruckt
3.71 (74.29%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


15 Kommentare

  1. Bei solchen Umfragen spielt wie ihr schon gesagt habt, eigentlich nur das Design eine Rolle und da der MacBook mit Retina Bildschirm schon bekannt war vom 15″ Modell war ja klar, dass der extrem dünne iMac überrascht. Vorallem aber auch da zu OS X immer weniger Gerüchte und Leaks als bei iOS Geräten auftauchen. ;)

  2. Ich kann mich zweifelsohne anschliessen: Das flache und überaus hübsche neue Design des IMac !!! Daumen hoch !!! Sehr gelungen.

  3. Ihr wollt Kommentare?!? Ihr veröffentlicht sie doch eh nie!!!

  4. Am beeindruckensten fand ich den neuen IMAC, lag aber auch daran das ich am meißten auf dieses Update gewartet habe. Schickes Design und Fusion Drive wobei the mini es ja auch hat.

  5. @MarcoK: deshalb ist dein comment auch zu lesen

  6. ich war auch hin und weg vom iMac.
    Ich tu mich ehrlich gesagt schwer was die nächste Anschaffung werden soll…
    MBP oder iMac…beides vor und nachteile :D

  7. @ILocke: ich tu mich da leider auch sehr schwer. Hoffe mir kann jemand vielleicht empfehlen, was die besseren Vorteile hat.

  8. @MarcoK Ich habe doch schon Stellung zu deiner besonderen Situation genommen oder?

  9. @Michael: Wo? Gestern habe ich etliche Male völlig freundliche und neutrale Kommentare geschrieben und nie wurden sie veröffentlicht. Jetzt hier komischerweise schon. Was soll das?

  10. Endlich! Viel zu lange mussten wir auf den neuen iMac warten.. Ich wollte unbedingt Ivy. Nun ist er in den Startlöchern und doch erst ab Dezember zu haben. Mein alter aus 2007 ist gerade gestorben.
    Was aber ist mit dem MacPro? Die Grafiker und Fotografen und Musiker haben Apple erst gross gemacht …

  11. Ok. Jetzt habe ich es gefunden. Es war also euer automatischer Spamfilter. In Ordnung. Gut, dass es jetzt klappt! :-)

  12. Ipad mini war bestellt — hab ich aber wieder storniert. Ich denke mir reichen IP5 und Ipad 3 ne Weile und das 15er Retina Book — sind ja alle 3 mobile Geräte. Den Imac finde ich stark und er war auch in der Endüberlegung der Grund für die Stornierung — mein IPad mini wäre 32 Wifi + und damit mit Smartcover rund 600 Euro gewesen. Die möchte ich jetzt lieber in den Imac mit Fusion Drive investieren.

    Übrigens — wenn jemand – nach Lieferung des IMac (ich schätze im Januar ) und Migration vom Alten – an einem dicken Imac mit optischem Laufwerk interessiert ist: ich will meinen dann verkaufen: I7 von Mitte 2010 – 16 GB – 256 SSD + 2 TB HDD intern. Einziger kleiner Fehler: ausgeschaltet sind innen Schlieren auf der Scheibe (leichte Innenverschmutzung – keine Pixelfehler oder Displayfehler) und nur sichtbar, wenn der Rechner aus ist.

  13. Wie viel ocken willst für das Teil haben?

  14. schick mir mal deine E-Mail-Addi auf powerfee60@arcor.de — dann schick ich dir Specs und VB-Preis