Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Laut Consumer Reports das schlechteste Smartphone unter den Topmodellen

iPhone 5: Laut Consumer Reports das schlechteste Smartphone unter den Topmodellen

Das aktuelle Ranking der Top-Smartphones, welches das amerikanische Komplementär zur deutschen Stiftung Warentest- Consumer Reports- in der Februar Ausgabe veröffentlichte, straft vor allem das Apple iPhone 5 gnadenlos ab. Angeblich handelt es sich hierbei um das schlechteste Smartphone unter den Top-Modellen. Dieses Ranking ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, da die nackten Zahlen dann doch eine andere Sprache sprechen. Auch über die Aussagekraft der durchgeführten Tests kann man durchaus streiten. Dennoch können sich derartige Testergebnisse penibel auf die Kaufentscheidung der Kunden auswirken.

iPhone 5 erneut in der Kritik

Zunächst wurden die einzelnen Tests der Top Smartphones nach den einschlägigen US Mobilfunkanbietern unterteilt. Bei AT&T und Sprint erreicht das iPhone 5 beispielsweise Platz 3, während es bei der Telekom und Verizon erst gar nicht auftaucht. Betrachtet man die blanken Zahlen, wird deutlich, dass zwischen den ersten drei Plätzen beim AT&T Ranking beispielsweise nicht viel Luft ist. Das iPhone 5 erreichte hier 77 Punkte, während Platz 1 lediglich auf 79 Punkte kommt. Welche Kriterien genau hinter den erreichten Werten stecken ist ebenfalls noch nicht bekannt. Sobald diese jedoch entsprechend aufgeschlüsselt wurden, kann man sich ein deutlicheres Bild zu den einzelnen Testergebnissen verschaffen.

Bildquelle:Businessinsider

Auf amerikanischen Blogs wird das Ergebnis des Consumer Reports bereits kräftig diskutiert und auch wieder einmal in utopische Höhen ausgeweitet. „Jetzt bekommt Apple die Quittung“ , „Das Apple iPhone wird erneut abgestraft“ und ähnliches kann man aktuell lesen. Blogs der Konkurrenz springen ebenfalls auf den Läster-Zug auf und streuen mit der Auflistung der iPhone 5 Fehler (Scuff Gate, rasselndes Gehäuse etc.) noch mehr Salz in die jüngst geöffnete Wunde.

Welches Smartphone auf die Bedürfnisse jedes einzelnen perfekt zugeschnitten ist, wird jeder für sich selbst herausfinden müssen. Hier sollte man vor allem den Gang zum Mobilfunkanbieter um die Ecke nicht scheuen und sich einfach mal fünf Minuten mit dem jeweiligen Device der Begierde befassen. Darüber hinaus können auch mehrere Tests, die unabhängig von einander durchgeführt wurden eine solide Übersicht bieten.

Wir sind gespannt, welche Kriterien bei der Consumer Reports Testreihe nun ausschlaggebend für das „vernichtende“ iPhone 5 Ergebnis waren.

iPhone 5: Laut Consumer Reports das schlechteste Smartphone unter den Topmodellen
4.47 (89.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. wer über den tellerrand zu schauen vermag, wundert sich über das ergebnis nicht.

  2. Das ist ja wowas von albern :-)
    Es ist bereits in 3 Monaten zu den jemals meist verkauften Smartpfone der Welt geworden und das bestimmt nicht ohne Grund!!!

    Jeder der ein iPhone 5 besitzt, weiß was er für ein spitzen Handy hat!!
    Auch die Gerücjte das dass iPhone 5 nicht wirklich viel mehr kann als das 4S
    ist total schwachsinn denn da gibt es einige funktionen mehr!!!!

  3. MrTingleTangle

    Zitat James White :

    Das ist ja wowas von albern :-)
    Es ist bereits in 3 Monaten zu den jemals meist verkauften Smartpfone der Welt geworden und das bestimmt nicht ohne Grund!!!

    Jeder der ein iPhone 5 besitzt, weiß was er für ein spitzen Handy hat!!
    Auch die Gerücjte das dass iPhone 5 nicht wirklich viel mehr kann als das 4S
    ist total schwachsinn denn da gibt es einige funktionen mehr!!!!

    Tests werden von Unternehmen gemacht, die die Aufgabe bekommen Geräte zu testen. So, und nun rate mal wer den Auftrag für den Test erteilt bzw. wer das Vorhaben finanziert.

  4. Mal unabhängig davon, daß ich Apple mag und gespannt auf iOS7 bin. Haben die Amis denn nun recht oder nicht? Wer hat denn ein iPhone 5 und ein Samsung S3/Google Nexus 4 gleichzeitig und womit hat er mehr Spaß?
    Ich hab noch ein 4er und hab mir ein Panasonic Eluga zu ausprobieren billig gekauft. Mir gibt Android tatsächlich einiges, ich kann sogar eine komplette Windows Phone 8 Oberfläche lauffähig (nachprogrammiert) einsetzen.
    Aber wenns um die Qualität der Apps geht, ist Apple weit vorne. Die gleichen Apps laufen auf meinem alten Single-Core iPhone ungleich smoother und schneller. Das bringt Apple für mich. Ich möchte einfach nur ein flexibleres UI…

  5. wie wahr Mr. Tingle — wer die Musik bestellt und bezahlt, bestimmt auch die Ergebnisse.
    Mir könnte man ein Android schenken + 2 Jahre kostenfreie Nutzung und noch Geld drauflegen und ich würde es nicht gegen mein IP5 tauschen. Evtl. würde ich gegen Bezahlung mal das Lumia testen, aber nur wenn ich mein IP5 dabei weiter nutzen kann.

  6. Haha, wer sogar Windows Phone OS (6, 7 oder 8) vorzieht beweist damit, dass er keine Ahnung hat und einfach nur Anti-Android Fanboy ist. NIEMALS würde ich WP8 einem iPhone oder Android vorziehen.. das ist quasi wie Selbstvergewaltigung. ;)

    Aber auch bei Android gilt: wer billig kauft, kauft 2 mal. Und wer ein 200 Euro Gerät mit nem iPhone vergleichen will (wie es viele in den Kommentaren beschreiben), der bekommt auch die Ergebnisse, die er damit selbst beauftragt hat.