Home » Sonstiges » iPhone 6 Release könnte Apples Höhepunkt auf dem Smartphone Markt bedeuten

iPhone 6 Release könnte Apples Höhepunkt auf dem Smartphone Markt bedeuten

Nachdem die Apple Aktie wieder einmal mit einem Tief zu kämpfen hat, kommen erneut Diskussionen über die Zukunft des iPhone Fertigers auf. Aktuellen Prognosen der Analysten aus dem Hause ABI Research zufolge, soll Apple 2014 den Höhepunkt im Bereich der Smartphone-Marktanteil-Sicherung erreichen, während die Konkurrenz wie Samsung beispielsweise bis 2018 weiterhin wichtige Anteile erschließt. In den kommenden fünf Jahren sollen 69 Prozent aller Mobilfunkgeräte aus der Smartphone-Sparte stammen. Dank der immensen Fortschritte im Bereich der Mobilfunktechnologien, vor allem aber auch im Hinblick auf das mobile Internet, können Smartphones den Alltag durchaus  angenehmer gestalten. Welche Rolle Apples iPhone in der Zukunft spielt, ist zur Zeit wieder einmal Analysten-Thema Nummer eins.

Apples Smartphonemarktanteile könnten bei 22 Prozent stagnieren

Nächstes Jahr soll Apple angeblich den Höhepunkt auf dem Smartphonemarkt mit einem Anteil von 22 Prozent erreichen. Rein rechnerisch würde hier das iPhone 6 auf dem Programmplan stehen. Laut ABI Research gehört vor allem den günstigeren Smartphone Modellen, wie sie bereits Samsung zuhauf liefert, die Zukunft. Hier ist Apple bisher noch nicht vertreten. Ende 2013 kann sich das aber ändern, da aktuell auch fleißig über ein günstiges iPhone Mini spekuliert wird.  Samsung konnte seit 2010 einen Smartphone-Marktanteil von 8 Prozent bis auf aktuelle 30 Prozent steigern. Wie viel Prozentpunkte Samsung in Zukunft gut machen wird, bleibt laut ABI Research noch offen. Schließlich kommt es zunächst darauf an, welche Gewichtung die unterschiedlichen Betriebssysteme der Smartphones erfahren werden.

Wird das iPhone sterben?

Apple steht also kurz vor dem Aus. Das iPhone, welches einst den Smartphone-Markt revolutionierte scheint mehr und mehr zum alten Eisen zu gehören. Bevor uns wirklich noch die Tränen kommen, wollen wir die aktuellen Aussagen aber erst einmal relativieren. Apple ist zur Zeit noch eines der wertvollsten Unternehmen der Welt. Über die gigantischen Geldreserven brauchen wir nicht weiter zu sprechen. Es wäre echt schon ziemlich mager, vor allem aber auch traurig, wenn ein Big Player der Technologie-Branche wie Apple es ist einfach nur zusehen würde, wie eine wichtige Sparte „weg stirbt“. Man kann davon ausgehen, dass bereits fleißig Zukunftspläne geschmiedet werden um auch langfristig noch erfolgreich zu sein.

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass es härter wird, vor allem gegen Samsung zu bestehen. Dennoch werden auch kommende iPhone Modelle einen soliden Absatz erzielen. Apple wird allerdings, und da dürfte die Studie wieder mit im Einklang stehen, zu einem Umdenken gezwungen. Ein günstigeres iPhone könnte durchaus wichtige Marktanteile sichern beziehungsweise aufrecht erhalten. Allerdings sollten auch beim Top Modell vor allem wieder Innovationen in den Vordergrund gerückt werden. Aktuelle Patentierungen von Apple, lassen auch hier wieder die Hoffnungen auf ein nächstes „Big Thing“ wachsen.

Wo seht ihr das iPhone in fünf Jahren?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Pascal Zimmermann

    Naja die Frage ist ob Apple den Billig iPhone markt überhaupt erobern will. Es kann sich nunmal nicht jeder ein iPhone Leisten und warum sollte Apple sich dass Segment überhaupt holen, hie ist ohnehin nicht viel Geld zu verdienen. Nur damit der Marktanteil besser aussieht ?

  2. Wird das IPhone sterben?, fragt uns der Autor und meint im Nachsatz, Apple steht also kurz vor dem Aus. Das Iphone gehört nach seiner Meinung…immer mehr zum alten Eisen. Dies wird zwar im weiteren Text relativiert, aber reißerisch ist es allemal. „Schöne Nachrichten“ vermittelt uns Michael Kammler auf den ApfelNews. Beruht sein Wissen auf harte Fakten oder ist ihm ein Blick, mit Hilfe einer Glaskugel,in die Zukunft gewährt worden. Wollen wir hoffen, dass sich seine Weissagungen nicht erfüllen, wie es so oft bei selbsterfüllende Prophezeiungen der Fall ist.

  3. Ich sag mal so früher war das iphone etwas besonderes, heute hat fast jeder Zigeuner ein iphone, außerdem fehlen seit dem iphone 4 die Revolutionen, was mit dem schwachsinnigen lang gezogenen Iphone probiert wurde zu erreichen, ist keine. Apple muss sich schleunigst etwas einfallen lassen, sonst werden sie leider tief fallen. Vielleicht ein paar Jailbreak Tools, wie SB-settings integrieren, es nervt, dass man bei einem nicht gejailbreakten iphone, um 3g auszumachen, Wifi zu aktivieren etc. In die Einstellungen gehen muss. So lange dies nicht passiert, bleibe ich beim iphone 4.

    Ich hoffe, das Apple es schafft, etwas tolles aus dem Hut zu zaubern, so ein tolles Unternehmen, darf nicht gewöhnlich werden, sondern muss etwas besonderes bleiben.

  4. Michael Kammler

    Sehr geehrter Herr Observer, anscheinend haben sie den Artikel nur halbherzig überflogen ansonsten hätten sie meine Ironie bemerkt. Also bitte noch einmal lesen. Vielen Dank.

    Michael Kammler

  5. Danke für den Hinweis. Ich weiss eine gute Ironie zu schätzen. Jetzt war ich auf der Suche, leider noch nicht gefunden. Ich versuche es ein weiteres Mal…

  6. Ironie ist der Humor der Intelligenten..las ich mal. Auf welcher Seite es nun an der nötigen Intelligenz mangelt, lassen wir an dieser Stelle mal dahingestellt…

  7. Also mal unter uns gesagt ich finde es schon schade, das seit dem Tod des „Schöpfers“ nur noch Blech bei Apple produziert wird! „Er“ hatte immer wahnsinnige Sprünge im Design und in der Technik gemacht und was macht der „neue“ …?-> NICHTS weil er einfach ne Null ist! Das ist meine Meinung! Ich hatte bis jetzt immer ein iphone aber momentan muss ich mir wirklich überlegen ob ich mir sowas nochmal kaufen werde! Ich hoffe nur das Apple endlich aufwacht und mal wieder ein Flakkschiff auf den Markt bringt, wie es Steve Jobs seiner zeit getan hat! DANKE