Home » Apple » Automobilhersteller Honda implementiert Apples Sprachsteuerung Siri in PKWs

Automobilhersteller Honda implementiert Apples Sprachsteuerung Siri in PKWs

Die Bedienung des Radios oder Handys lenkt bekanntlich bei der Fahrt in einem Auto ab. Aufgrund dessen sind Sprachsteuerungssysteme immer mehr im Kommen. Nachdem General Motors bereits erste Tests durchführte, zieht der Automobilhersteller Honda nach und integriert die Apple-Sprachsteuerung Siri in insgesamt drei verschiedenen Modellen. Dabei dreht es sich um den neuen Honda Accord 2013 sowie den Honda Acura und Acura RDX.

Mithilfe von Siri wird es bei den besagten Autos aus der Modellreihe von Honda möglich sein, bekannte Smartphone-Funktionen mit der Sprache anwählen zu können, ohne den Blick von der Straße abwenden zu müssen. Dabei verbindet sich das Apple iPhone via Bluetooth mit dem Fahrzeug, wobei eine entsprechende Bedienung am Lenkrad vom Fahrer verwendet werden kann.

„Augenfreie Kommunikation“ mit dem Fahrzeug

Auf diesem Weg wird es demnach möglich sein, dass der Fahrer einen Kontakt aus dem Telefonbuch anrufen kann. Auch das Abspielen von Musik soll ebenso kein Problem darstellen. Im Zentrum dieser Technik steht natürlich auch die Verwendung von Apple Maps während der Fahrt als kostengünstige Alternative für ein Navigationssystem. Die Sprach- und Weganweisungen folgen dann über die Lautsprecher des Autos, sodass zudem die Akustik besser als über die iPhone-Speaker ist.

General Motors bietet eine Integration von Siri bereits beim Chevrolet Spark und der Modellreihe Sonic an. Zum aktuellen Zeitpunkt ist bereits klar, dass viele weitere Autohersteller nachziehen und Siri in verschiedenen KFZ-Reihen unterstützen werden. Der einzige Nachteil besteht jedoch noch immer: eine aktive Verbindung zum Internet muss realisiert werden, damit die Karten-Applikation von Apple funktionieren kann. (via) (Bild honda.com)

Automobilhersteller Honda implementiert Apples Sprachsteuerung Siri in PKWs
4.09 (81.82%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Klasse Idee Apple so zu integrieren. Toll Apple!!..freue mch drauf das im vw zu erleben;))) und BMW plant ähnliches…
    Wann kopiert das Samsung mit Hyundai??…

  2. Wird auch langsam mal Zeit!
    Blöd nur das Apple mit dem IOS Update wieder einmal BT Funktionen geändert hat, so das verschiedene Headunits nicht mehr alle BT Funktionen des iPhone’s ausführen können. :-(

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*