Home » Sonstiges » Android: Update-Problematik macht sich bei aktuellen Samsung-Geräten besonders bemerkbar

Android: Update-Problematik macht sich bei aktuellen Samsung-Geräten besonders bemerkbar

Einen deutlichen Nachteil gegenüber Apples iOS haben Android-Nutzer vor allem mit den Updates. Nur die wenigsten Geräte können auf die jeweils neueste Version des Google-Betriebssystems aktualisiert werden. Besonders aufgrund der Sicherheitsproblematiken mit Malware und Co. sind diese jedoch anzuraten. Dass die Hersteller von Smartphones und Tablets auch in Zukunft so weiter verfahren werden, zeigt nun das Beispiel von Samsung. Demnach steht zum aktuellen Zeitpunkt fest, dass lediglich fünf Geräte des südkoreanischen Unternehmens mit dem Update auf Android 5.0 alias Key Lime Pie versorgt werden.

Die Webseite SamMobile berichtet von einer ominösen Liste mit den besagten detaillierten Informationen. Neben dem neuesten Galaxy S4 wird das Update auf Android 5.0 für das Galaxy S3, Galaxy Note 2 sowie das Note 10.1 und das Note 8.0 verfügbar sein. Alle übrigen Geräte erhalten keine Möglichkeit zum Update. Zahlreiche Produkte, wie zum Beispiel das Galaxy S2 bleiben demnach auf Android 4.2.2 aka Jelly Bean zurück.

Samsung bestätigte die Echtheit der angeblichen Liste nicht

Samsung äußerte sich bis dato noch nicht zu dieser Liste mit den Geräten, die mit dem neuesten Android-Update unterstützt werden. Dennoch ist es sehr wahrscheinlich, dass dies in einer ähnlichen Form praktiziert wird, da Samsung zuvor bereits so agierte und nur wenige Jahre alte Smartphones und Tablets nicht weiter mit Updates versorgte. Apple folgt in puncto Updates bekanntlich eine komplett andere und kundenfreundlichere Philosophie.

Fraglich bleibt auch, ob Käufer von Android-Geräten abseits der Google-eigenen Nexus-Reihe überhaupt daran denken, dass dieses Problem nicht zu unterschätzen ist. Wirft man einen Blick auf die von Analysten und Marktbeobachtern prognostizierten Verkaufszahlen von Samsung, die das Unternehmen bekanntlich nicht wie Apple preisgibt, so scheint es der Fall zu sein, dass die Käufer diesen Punkt missachten.

Gerne könnt Ihr uns eure Meinung als Kommentar schildern!

Android: Update-Problematik macht sich bei aktuellen Samsung-Geräten besonders bemerkbar
3.9 (78.1%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. Da wird wieder Android schlecht dargestellt. Wie man oben sehen kann gibts das Update für alle aktuellen Geräte die Samsung herstellt. Und wie siehts bei Apple aus? Iphone 3 3g und 3 gs? Bekommen diese jegliche Updates ohne Jailbreak? – Nein. Also kann man von einer Update Problematik überhaupt nicht reden!

  2. Zitat Peter B. :

    Da wird wieder Android schlecht dargestellt. Wie man oben sehen kann gibts das Update für alle aktuellen Geräte die Samsung herstellt. Und wie siehts bei Apple aus? Iphone 3 3g und 3 gs? Bekommen diese jegliche Updates ohne Jailbreak? – Nein. Also kann man von einer Update Problematik überhaupt nicht reden!

    ein iphone bekommt ca 3 jahre immer die neusten updates und nur weil samsungs neuste 5 handys ein update bekommen heisst das noch nichts wenn man 10-15 handys pro jahr veröffentlicht es gab mal ne statistik ich weiss nichtmehr wie lange android durchscnitllich ein update bekam aber mehr als 1 jahr wars kaum

  3. Darum habe ich ein Nexus 4 und somit keine Probleme mit Updates.

  4. iPhone 3GS bekommt noch Updates…

  5. Peter B. Klar hier wird Samsung ja schlechtgeredet…
    Sowas aber auch!!! Nunja, das älteste iPhone bekommt nicht das Aktuellste IOS… Hmm das liegt aber wohl daran, dass es einfach Hardware und Softwaremäßig nicht mehr passt! Das ist der Grund! Echt wenn ich sowas wieder lese…

  6. Zitat Fjuge :

    Peter B. Klar hier wird Samsung ja schlechtgeredet…
    Sowas aber auch!!! Nunja, das älteste iPhone bekommt nicht das Aktuellste IOS… Hmm das liegt aber wohl daran, dass es einfach Hardware und Softwaremäßig nicht mehr passt! Das ist der Grund! Echt wenn ich sowas wieder lese…

    Du hast gerade selber den Grund geliefert warum es auch bei Samsung und zu meiner Schande leider auch bei Sony so ist.
    Die Hardware passt leider nicht mehr zur Software.
    Windows8 kann ich doch auch nicht auf einem 486er mit 256mb Hauptspeicher laufen lassen.

  7. Zitat Sven :

    Darum habe ich ein Nexus 4 und somit keine Probleme mit Updates.

    Na ja, ich kann das Gegenteil nicht belegen, aber anzweifeln möchte diese Aussage schon. Beim Bestboyz Blog wurde von den User mehr als geschimpft, wenn es um die Update Politik bei HTC ging. Die Wartezeit ist manchmal endlos.

  8. Ich bekomm auch keine verschissenen Updates, bei meinem Samsung Fernseher. Kauf ich nie wieder, denn nach der Garantie hab ich nur noch Probleme.
    @Kumurali der Unterschied besteht darin, dass man bei Apple mehr Jahre Updates bekommt und bei Samsung allem Anschein nicht. Wenn das iPhone 3GS, iOS 7 nicht mehr unterstützt, dann ist das verständlich. Naja hoffentlich kommt der Apple TV und mein Samsung kommt weg ;-)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*