Home » iPhone & iPod » Qual der Wahl: Welches iPhone ist das Richtige für mich?

Qual der Wahl: Welches iPhone ist das Richtige für mich?

Abseits der vielen Apple-Fans, die bei Veröffentlichung stets zum jeweils neuesten Modell des iPhones greifen, macht die größte Käuferschar des IT-Konzerns aus Cupertino die Zielgruppe aus, die vermehrt auch andere Kriterien beachtet, um ein Gerät für den Kauf auszuwählen. So ist hierbei vor allem der Preis, das Display, bestimmte Features oder auch die Software zu nennen. Doch zu welchem iPhone-Modell sollte man greifen, wenn man sich unschlüssig ist?

Das Display

Die letzten Generationen der überaus populären Smartphone-Reihe von Apple weisen Differenzen in der Bildschirmdiagonale auf. So setze Apple vor dem Marktstart des aktuellen iPhone 5 auf ein kleineres 3,5-Zoll Display. Legt Ihr also einen großen Wert auf einen größeren Bildschirm, so ist auf jeden Fall das neueste Smartphone von Apple zu empfehlen, das über einen 4-Zoll-Bildschirm verfügt. Unterschiede zeigen sich auch in der Qualität des Displays, dir vor allem bei den älteren Geräten iPhone 3G oder iPhone 3GS im Vergleich zu den Modellen ab der vierten Generation festzustellen ist. Hier verbaute Apple nämlich noch kein hochauflösendes Retina-Display, sodass man deutliche Pixel auf den Modellen aus den Jahren 2007 bis 2009 erkennt. Preisbewusste iPhone-Interessenten greifen jedoch zu einem iPhone 3G/3GS, sofern die mindere Qualität verschmerzt werden kann.

Der Formfaktor

Mit dem Umstieg auf das Retina-Display veränderte sich auch die Form des iPhones. Auch heute gibt es vereinzelt Kunden, die die nach außen gewölbte Rückseite der älteren Modelle präferieren. Hierbei fällt des Öfteren die Begründung, dass diese iPhones deutlich besser in der Hand liegen, als die iPhones mit dem flachen Rückseiten-Design ab Generation 4. Auch hier gilt es, die persönlichen Interessen abzuwägen.

Der Preis und die Features

Wie auch in vielen anderen Branchen üblich, kosten die in die Jahre gekommenen iPhones heutzutage deutlich weniger als beispielsweise das aktuelle iPhone 5, das Apple in der Einsteigerversion mit 16 GB Speicher zum Preis von 679 Euro anbietet. Interessenten mit einem schmalen Geldbeutel sollten sich einmal die älteren Modelle anschauen. Das iPhone 4 ist beispielsweise für deutlich reduzierte Beträge erhältlich und bietet bereits das erwähnte Retina-Display, eine 5-Megapixel-Kamera sowie das Feature des Aufzeichnens von 720p-HD-Videomaterial. Als wichtigstes Kaufargument beim iPhone 4S aus dem Jahr 2011 wird Apples Sprachsteuerung Siri angesehen. Solltet Ihr dieses Feature unbedingt verwenden wollen, dann müsst Ihr zum direkten Vorgängermodell des iPhone 5 greifen, dessen Preis ebenso gesunken ist.

Kauf-Tipps

Apple verkauft bekanntlich nur bestimmte Modelle der älteren iPhone-Generationen. Sollte euer Favorit nicht im aktuellen Angebot enthalten sein, dann ist die Verkaufsplattform eBay stets eine tolle Anlaufstelle für Interessenten. Greift hierbei am besten zu Neuware von einem Verkäufer mit einer Top-Bewertung und zahlt via PayPal. Somit seid Ihr auf der sicheren Seite, dass nichts schief gehen kann. Ein detaillierter Preisvergleich empfiehlt sich aber auch bei der Angebotsrecherche. Aktuelle Smartphones findet Ihr hier. Gebt einfach den Smartphone-Namen in die Suche ein und vergleicht die Angebote einfach und schnell.

Qual der Wahl: Welches iPhone ist das Richtige für mich?
3.8 (76%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Hm… Display, Formfaktor, Preis und Features… Warum wird mit keinem Wort die Speicherkapazität erwähnt? Immerhin kann man auch zwischen 16, 32 und 64GB wählen. und da ist die richtige Wahl eben auch wichtig.

  2. Also mal ehrlich, wer kauft sich heute noch ein 3GS, geschweige den ein 3G!!??
    Das waren seinerzeit topgeräte, aber ich Kauf mir doch heute auch keinen vw Golf 3….

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*