Home » iPad » Bloomberg: Dünneres iPad und iPad mini mit Retinadisplay in diesem Jahr

Bloomberg: Dünneres iPad und iPad mini mit Retinadisplay in diesem Jahr

Neben dem neuen iPhone stehen dieses Jahr auch noch Aktualisierungen der iPad-Reihe an. Besonders die Aktualisierung des iPad mini wird stark diskutiert. Wird es nun dieses Jahr noch ein Retinadisplay geben oder eher nicht?  Im Vergleich dazu sieht man der Aktualisierung des großen iPads eher entspannt entgegen. Bloomberg hat nun in einem aktuellen Bericht das Thema iPad aufgegriffen und uns mit Insiderinformationen über die anstehenden Aktualisierungen versorgt.

Dünnes iPad mit iPad mini Design

Was das “große” iPad angeht, so wird Apple laut Bloomberg auf das Design des iPad mini zurückgreifen und das Tablet so erheblich dünner machen. Durch einen dünneren Rand und abgerundete Ecken soll das iPad stärker an das iPad mini herangeführt werden. Gerüchte und Leaks in diese Richtung gibt es schon seit längerem. Es ist davon auszugehen, dass Apple auch die Innereien des iPads verbessern wird. Zumindest ein neuer Prozessor und das fast schon obligatorische Kamera-Update sollten drin sein.

iPad mini mit Retinadisplay

Bloombergs Informationen über das iPad mini sind sehr viel interessanter. Entgegen anders lautender Berichte soll Apple das kleine iPad doch noch in diesem Jahr mit einem Retina-Display versehen. Damit wäre auch das letzte iOS-Gerät mit dem hochauflösenden Display ausgestattet. Damit reiht sich neben dem Wall Street Journal eine weitere seriöse Quelle in die Reihe derjenigen ein, die ein Retinadisplay im iPad mini noch für dieses Jahr erwarten. Abgesehen von dieser Information hielt sich Bloomberg mit Details zurück.

Es gibt noch keine Informationen darüber, wann Apple die neuen iPads vorstellen möchte. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es eine zweite Keynote geben wird, die sich auf die iPads konzentriert. Ein realistischer Termin wäre wohl irgendwann im Oktober, aber dabei handelt es sich wie so oft nur um Spekulationen.

 

(via Apple Insider)

 

Bloomberg: Dünneres iPad und iPad mini mit Retinadisplay in diesem Jahr
4.29 (85.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. also ein größeres update hat das traditionelle ipad auf jeden fall verdient, schließlich gab es erst 2011 mit der einführung des ipad2 eine änderung am design.
    aber das retina display im ipad mini halte ich nicht für nötig. klar, es wäre ganz nett, aber für ein “low budget-ipad” würde mir auch ein gerät ohne retina display völlig ausreichen! mein macbook air hat auch keine Retina- und erst gar nicht FullHD-Auflösung und ich bin sehr zufrieden!
    außerdem würde so ein display doch auch die Akku-laufzeit beeinträchtigen…

  2. retina display JA

  3. Weis jmd wann die neuen macbooks dieses Jahr kommen?

  4. Denk dran, dass das neue Mini Ipad dann ein größeren Akku bekommt…. es wird mit Retina kommen, du wirst nichts machen können :D musst es ja nicht kaufen.
    Ich find es Top mit Retina, wenn es so sein wird!

    Zitat Benjamin98 :

    also ein größeres update hat das traditionelle ipad auf jeden fall verdient, schließlich gab es erst 2011 mit der einführung des ipad2 eine änderung am design.
    aber das retina display im ipad mini halte ich nicht für nötig. klar, es wäre ganz nett, aber für ein “low budget-ipad” würde mir auch ein gerät ohne retina display völlig ausreichen! mein macbook air hat auch keine Retina- und erst gar nicht FullHD-Auflösung und ich bin sehr zufrieden!
    außerdem würde so ein display doch auch die Akku-laufzeit beeinträchtigen…

  5. Zitat Flo :

    Weis jmd wann die neuen macbooks dieses Jahr kommen?

    Herbst bzw. Q4…. gibts nen Update auf neue CPUs und GPUs.

  6. Zitat iMax :

    Denk dran, dass das neue Mini Ipad dann ein größeren Akku bekommt…. es wird mit Retina kommen, du wirst nichts machen können :D musst es ja nicht kaufen.
    Ich find es Top mit Retina, wenn es so sein wird!

    Zitat Benjamin98 :

    also ein größeres update hat das traditionelle ipad auf jeden fall verdient, schließlich gab es erst 2011 mit der einführung des ipad2 eine änderung am design.
    aber das retina display im ipad mini halte ich nicht für nötig. klar, es wäre ganz nett, aber für ein “low budget-ipad” würde mir auch ein gerät ohne retina display völlig ausreichen! mein macbook air hat auch keine Retina- und erst gar nicht FullHD-Auflösung und ich bin sehr zufrieden!
    außerdem würde so ein display doch auch die Akku-laufzeit beeinträchtigen…

    klar, aber für mich wäre ein retina einfach noch luxus, den man noch dazu bekäme, auf den ICH aber gut verzichten könnte :)

    p.s. ansonsten sage ich zu einem retina display nicht nein :)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*