Home » iPhone & iPod » iPhone 5c mit Vertrag: Die Toptarife im Überblick

iPhone 5c mit Vertrag: Die Toptarife im Überblick

Am Dienstag den 10. September 2013 hat Apple das neue iPhone 5c vorgestellt. Im Inneren gleicht das iPhone 5c seinem Vorgänger. Allerdings ist die Schale des Plastik iPhones in bunten Farbtönen gehalten. Apple spricht mit dem iPhone 5c eine andere Zielgruppe an. Vor allem Fans knalliger Farben dürften sich für den Kauf eines iPhone 5c entscheiden. Obwohl das Plastik iPhone zunächst als „Billig-iPhone“ in der Gerüchteküche gehandelt wurde, scheinen die 599 Euro als Startpreis für die 16 GB Version schon recht happig zu sein. Es lohnt sich daher einen Blick auf die Top Tarife der einzelnen Mobilfunkanbieter zu werfen um zusammen mit einem passenden Vertrag auch beim Kauf des iPhone 5c so manchen Euro zu sparen.

iPhone 5c

Bevor es mit dem Vergleich der Topsmartphone- Tarife los geht, empfehlen wir zunächst den Blick auf das iPhone 5c Hands On, welches ihr hier findet.

iPhone 5c mit Vertrag: Vergleichen lohnt sich

Welche Figur das neue Apple iPhone 5c im Tarifvergleich bei Sparhandy macht, wollen wir euch im folgenden Beitrag einmal näher bringen. Sparhandy wurde im Jahr 2000 bereits begründet und entwickelte sich seit dem von einem Insider zu einem wichtigen Platzhirsch im Bereich der Online-Anbieter für anbieterunabhängige Mobilfunkveträge, Smartphones und Mobiltelefone. Mit dem Blick auf die aktuellen Top-Smartphone-Tarife kann man sich im Handumdrehen einen Überblick verschaffen, welcher Tarif zurzeit am besten zu einem passt und zudem auch noch günstig ist.

Auf dem ersten Blick sticht vor allem der OTELO Allnet-Flat L Classic Tarif ins Auge. Schließlich zahlt man hier zunächst einmal 39 Euro für das Gerät und im Anschluss eine Grundgebühr für den Vertrag, die 29,99 Euro beträgt. Im Vergleich zu den Alternativen, die preislich ebenfalls um die 30 Euro angesiedelt sind, entfällt bei dem Angebot von OTELO eine Anschlussgebühr. Enthalten ist bei diesem iPhone 5c Tarif eine Flat in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz. Desweiteren kann man bequem im mobilen Internet surfen. Die maximale Surfgeschwindigkeit beträgt 7,2 Mbit/s und ist auf 500 MB im Monat begrenzt. Ist das Highspeed-Volumen aufgebraucht wird eine Drosselung vorgenommen. Auch im gedrosselten Zustand, kann man aber noch bequem im mobilen Internet surfen. Lediglich der Genuss von längeren Youtube Videos oder ähnliches ist dann nicht mehr so komfortabel.

LTE Datenturbo im Netz der deutschen Telekom

Wer sehr viel Wert auf zügiges mobiles Internet legt, der ist daher mit Vodafone oder der Telekom recht gut beraten. Die D-Netz-Qualität und auch das schnelle LTE Internet lassen sich die beiden Mobilfunk-Platzhirsche allerdings auch gut bezahlen. Sparhandy listet dennoch ausgewählte Angebote von Vodafone und der Telekom. D- Netzqualität suggeriert der Flat 4 you Tarif von Mobilcom Debitel. Enthalten ist eine Internetflatrate (7,2 Mbits/s, 300 MB) sowie eine Vodafone Flatrate und eine Flatrate in ein weiteres Wunsch-Netz. Die 3000 Frei-SMS in alle deutschen Netze dürfen ebenfalls ausreichen. Für das iPhone 5c zahlt man in diesem Tarif noch 19 Euro und eine monatliche Grundgebühr von 29,90 Euro. Hier wird auch noch eine einmalige Anschlussgebühr von 29,90 Euro fällig.

Den superschnellen LTE Datenturbo kann man unter anderem im Netz der deutschen Telekom erfahren. Als Top-Tarif wird der Complete Comfort M von der Telekom vorgeschlagen. Für die Hardware zahlt man noch stolze 229 Euro. Dafür bekommt man allerdings für eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 49,95 Euro auch einiges geboten. Enthalten ist eine LTE Flatrate mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s (750 MB Volumen). Wem das jedoch noch nicht flott genug ist, der kann sich die ersten sechs Monate vor der Freischaltung (Stichtag ist der 31.Oktober 2013) zusätzlich die LTE Speed Option sichern und mit bis zu 150 Mbit/s im Mobilfunknetz der deutschen Telekom surfen. Desweiteren können mit diesem Tarif auch alle deutschen Telekom HotSpots kostenlos genutzt werden.

Der passende Vertrag ist Geschmackssache

Zwischen dem ersten Tarif von OTELO und dem Telekom Complete Comfort M Vertrag liegen natürlich Welten, wenn man den Preis einmal näher unter die Lupe nimmt. Dafür muss man jedoch bei den günstigeren Tarifen auch die eine oder andere Einschränkung in Kauf nehmen. Die Tarifübersicht von Sparhandy zeigt sehr gut, dass man das neue Apple iPhone 5c auch zu günstigen Konditionen erwerben kann. Je nach dem welche Vorlieben man hat, kann man den iPhone 5c Tarif entsprechend clever wählen. Während der eine lieber telefoniert und weniger Nachrichten verschickt, eignet sich vor allem eine Telefonflat. Der Großteil der iPhone 5c oder allgemein auch der Smartphone-Nutzer wird allerdings viel Wert auf eine mobile Internetverbindung legen. Schließlich greifen viele Apps, wie etwa die Facebook App und auch der Multimessenger WhatsApp auf das mobile Internet zu. Es empfiehlt sich also stets eine Internetflatrate zu einem Smartphone dazu zu buchen um sich vor hohen Internetkosten zu schützen.

Fazit

Neben den bereits genannten Tarifen listet Sparhandy auch noch Angebote von Base und MoWoTel Smart. Bevor man sich für den Kauf eines iPhone 5c mit Vertrag entscheidet, empfehlen wir die einzelnen Tarife der Mobilfunkanbieter zu vergleichen um herauszufinden welcher Vertrag preislich und auch im Hinblick auf die Konditionen zu einem passt. Sollten die Tarife bei Vodafone und der Telekom beispielsweise zu teuer sein, lohnt sich der Blick auf die „Ableger“ der Mobilfunkgiganten, wie etwa MoWoTel, OTELO, oder auch Congstar um so mehr. Hier ist man ebenfalls im D-Netz unterwegs und bekommt zudem mit ein zwei Abstrichen einen tollen Vertrag zu günstigen Konditionen. Vor allem sollte auch das Kleingedruckte gelesen werden, da sich hier oftmals auch Aktion verbergen, wie etwa die Speed Option bei der deutschen Telekom, die bis zu einem bestimmten Zeitraum noch kostenlos angestaubt werden kann. Auch Vodafone ruft in regelmäßigen Abständen lukrative Aktionen ins Leben. Mit etwas Glück kann man somit auch direkt bei den führenden Mobilfunkanbietern einen günstigen Vertrag abschließen. Insgesamt wird man auch bei einem Vertragsabschluss im Internet mit Rabatten belohnt. Vodafone und auch die Telekom räumen 10 Prozent Rabatt pro Monat ein, die auf der Mobilfunkrechnung gut-geschrieben werden, wenn man den Vertrag selbst im Shop abschließt. Studenten und „junge Leute“ sparen bei Vodafone zusätzlich noch bei den monatlichen Kosten.

iPhone 5c mit Vertrag: Die Toptarife im Überblick
4.15 (83.08%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.