Home » Sonstiges » Samsung tauscht patentierte Technologien mit Google

Samsung tauscht patentierte Technologien mit Google

Samsung geht mit dem Internetkonzern Google sowie Ericsson eine Partnerschaft ein und tauscht untereinander Patente. Damit beweisen die Südkoreaner, dass Kooperationen innerhalb der IT-Branche zustande gebracht werden können, was aktuell mit Apple nicht gelingt.

Partnerschaft zwischen Samsung und Google

Einige Details aus dem Patentabkommen zwischen Samsung und Google wurden nun veröffentlicht. So geht aus der Zusammenarbeit hervor, dass beide Unternehmen patentierte Technologien des jeweiligen Partners in Anspruch nehmen können. Selbstverständlich ist das nicht gesamte Patentportfolio von Google und Samsung damit eingeschlossen. Welche Bereiche die Kooperation umfasst, ist nicht bekannt. Die Verträge gelten für die kommenden zehn Jahre.

Keine Patentstreitigkeiten zwischen Google und Samsung

Der Grund für ein solches Patentabkommen liegt auf der Hand. Beide Konzerne wollen sich zeitraubende Streitigkeiten vor Gericht sparen und freie Kapazitäten in die Entwicklung der eigenen Produkte investieren. Des Weiteren ist geplant, dass man auch in einigen Bereichen enger zusammenarbeiten wird. Möglicherweise werden also in Zukunft auch technische Geräte aus dieser Zusammenarbeit hervorgehen, die über die Nutzung des Android-Betriebssystems auf den Smartphones und Tablets von Samsung hinausgehen.

Des Weiteren lizenziert Samsung fortan auch einige Patente von Ericsson. Diese Schutzrechte stammen aus den Bereichen verschiedener Mobilfunktechnologien, wie UMTS oder auch LTE.

Vor Kurzem wurde berichtet, dass sich auch im Streit zwischen Apple und Samsung eine Einigung anbahnen könnte. Dabei wurden gezielt Patentabkommen erwähnt, die grob mit der Partnerschaft verglichen werden können, die Samsung nun mit Google erzielen konnte. Aus einem ersten Treffen von Vertretern beider konkurrierenden IT-Konzerne ging jedoch hervor, dass Apple ein Kopierverbot von Samsung fordert. Eine Einigung wird also aller Voraussicht nach nicht vereinbart. (via)

Samsung tauscht patentierte Technologien mit Google
3.77 (75.38%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


17 Kommentare

  1. Da sind zwei der größten raubkopierer dieser Welt jetzt zusammen gekommen; passt doch! Beides Pack!

  2. Klasse Vereinbarung, interessanterweise sind über 300 Mio Euro zu Sony geflossenen von Samsung in q4 2013′, also fast 1MRD Euro mit den 600 Mio Euro an die Mitarbeiter.

  3. Ja, da wird sich Google freuen. Google kann mit Werbung verdienen und Smartphone günstig anbieten. Samsung hat diese Möglichkeiten nicht. Samsung sieht sich offenbar gezwungen sich endlich mit anderen Playern zu einigen, Der Scheck an Apple liegt bestimmt schon bereit…

  4. Wenn Apple einige hundert Mios akzeptiert von Samsung und auf die Klageoption verzichtet, steht einer Überkreuzlizensierung mit Samsung auch nichts im Wege.
    Ob Apple das aber will, weiß ich nicht. Mit Klageoption dürfte es keine Einigung geben m.E.

  5. Apple will nicht dass ihre Klasse Technik und Patente von minderwertigen Firmen benutzt werden! Klare Jobs ansage! Ich kann nur hoffen, dass Cook die Eier dazu hat, das auch so beizubehalten!!

  6. Zitat Ispeedy :

    Apple will nicht dass ihre Klasse Technik und Patente von minderwertigen Firmen benutzt werden! Klare Jobs ansage! Ich kann nur hoffen, dass Cook die Eier dazu hat, das auch so beizubehalten!!

    Apple sollte eher darauf achten dass minderwertige idioten nicht ihre Produkte bekommen,dann würdest du nämlich nichts von Apple besitzen und wir hätten dein dummes Geschwätz los..

  7. Wenn du Ahnung von Apple hättest, wüsstest du , dass ich recht habe: eine der ersten Aktionen von Steve nach seiner Rückkehr zu Apple, war, die Lizenzen für Clone Macs zu kündigen! Aber du hast ha eh Null Ahnung, du kleiner hater junge!

  8. Zitat ispeedy :

    Wenn du Ahnung von Apple hättest, wüsstest du , dass ich recht habe: eine der ersten Aktionen von Steve nach seiner Rückkehr zu Apple, war, die Lizenzen für Clone Macs zu kündigen! Aber du hast ha eh Null Ahnung, du kleiner hater junge!

    Der Hater bist du hier. Und ich wusste dass sehr wohl. Nur sind deine Kommentare dennoch von unterstem Niveau.

  9. Das hat nichts mit Niveau zu tun: meine Meinung zu dem Thema ist schlicht und einfach, dass Apple bei seinem Grundsatz bleiben sollte, keine Lizenzen zu vergeben für seine Patente, und dreiste Kopierer wie Samsung weiterhin mit aller Härte verfolgen sollte!

  10. Und hater bin ich: auf Samsung! Und deshalb bin ich hier, und hate nicht im Samsung Forum! Du hingegen scheinst hier im falschen Forum zu sein!

  11. Zitat ispeedy :

    Und hater bin ich: auf Samsung! Und deshalb bin ich hier, und hate nicht im Samsung Forum! Du hingegen scheinst hier im falschen Forum zu sein!

    musst du noch nicht ins Bett ? jetzt aber husch ….

  12. Was willst du denn eigentlich!? Haben es heute Freigang in der hoppla!!?

  13. Zitat ispeedy :

    Und hater bin ich: auf Samsung! Und deshalb bin ich hier, und hate nicht im Samsung Forum! Du hingegen scheinst hier im falschen Forum zu sein!

    Hater egal gegen was ist einfach nur dumm. Ich bevorzuge Samsung auch nicht gerade aber es als minderwertiges Unternehmen zu bezeichnen ist einfach mal Schwachsinn.

  14. Wenn du den Marktwert oder ihren Umsatz als Kennzahl nimmst, ist Samsung sicher nicht minderwertig, wenn du ihr verhalten nimmst, ganz sicher schon!

  15. Zitat ispeedy :

    Wenn du den Marktwert oder ihren Umsatz als Kennzahl nimmst, ist Samsung sicher nicht minderwertig, wenn du ihr verhalten nimmst, ganz sicher schon!

    Da sind wir der selben Meinung!
    Kam nur aus deinem vorangehenden Kommentar anders raus.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*