Home » iPhone & iPod » iPhone: Steigende Marktanteile auf einigen Märkten wegen iPhone 5s

iPhone: Steigende Marktanteile auf einigen Märkten wegen iPhone 5s

Laut Daten des Kantar World Panel hat Apple auf Märkten wie Australien, Europa und Japan in den letzten drei Monaten Anteile dazu gewonnen. Zu verdanken hat das Unternehmen dies den starken Verkaufszahlen des iPhone 5s.

Zuwachs in Japan, Australien und Europa

Die Daten des Kantar World Panel stammen aus dem Zeitraum von Januar bis März. Den stärksten Zuwachs hat Apple in Japan zu verzeichnen. Hier stieg der Marktanteil um 8,6 Prozent auf 57,6 Prozent. In Australien stieg der Anteil um 2 Prozent auf 33,1 Prozent, während Apple in Europa immerhin noch um 0,1 Prozent Zuwachs erhielt und nun 19,2 Prozent Marktanteil hat. In den USA sank der Marktanteil jedoch um 7,8 Prozent auf 35,9 Prozent. Wie Apple unlängst in dem jährlichen Quartalsbericht bekannt gab, wurden im vergangenen Quartal aber mehr iPhones verkauft als im Vorjahresquartal.

Domenic Sunnebo, der als Strategic Insight Director beim Kantar World Panel angestellt ist, äußerte sich wie folgt: “Apple regained ground in the first quarter of 2014, primarily due to the strong performance of the iPhone 5s, growing its sales share in Europe, Japan and Australia. By contrast, Windows had a tough start to the year as a result of its entry-level Nokia models facing fierce competition from low-end Motorola, LG and Samsung Android smartphones.

Was den Marktanteil in den USA anging, so argumentierte Sunnebo, dass die Kunden in den Vereinigten Staaten meist besser auf “volle” Upgrades reagieren, sodass der Sprung auf das iPhone 6 höchstwahrscheinlich wieder zu steigenden Marktanteilen führen wird. Features wie ein dünneres Profil, der schnellere A8-Prozessor und eine verbesserte Kamera dürften wieder mehr Kunden anziehen. Zudem plant Apple angeblich, mehrere Displaygrößen für das iPhone 6 anzubieten, was auch für mehr Interesse bei den potentiellen Käufern sorgen dürfte.

Das iPhone ist in Japan weiter auf dem Vormarsch

In Japan ist das iPhone ungemindert erfolgreich. Vor Kurzem wurde das Smartphone von Apple auch beim größten Mobilfunkanbieter des Landes, NTT DoCoMo, in das Programm aufgenommen. Sunnebo sagte zum Thema Japan: “Japan’s love affair with Apple shows no sign of fading. Even though the iPhone has now been available on Japan’s largest carrier, NTT DoCoMo, for a number of months Apple still accounts for more than 40% of sales on the network. The success of the iPhone is also filtering through to the iPad, with almost a quarter of Japanese iPhone owners also owning an iPad. With smartphone penetration in Japan lagging well behind Europe and the US, Japan will remain a key growth market for Apple.
Der Erfolg des iPhones in Japan schlägt sich also direkt auf das iPad durch. Ein Viertel der japanischen iPhone-Nutzer besitzen ebenfalls ein iPad. Es ist außerdem zu beachten, dass Smartphones in Japan noch nicht so verbreitet sind wie beispielsweise in Europa oder den USA. Das Land wird also weiterhin ein wichtiger Markt für Appel bleiben, da noch viel Wachstumspotential vorhanden ist.

Bedrohung durch Android besteht auch weiterhin

Das iPhone sieht sich allerdings auch weiter der Bedrohung durch Android-Smartphones ausgesetzt. Diese kommen in vielen Ländern auf 70 Prozent Marktanteil. Windows Phone konnte seine Marktanteile ebenfalls verbessern und hält in Italien nun sogar 4,3 Prozent mehr Anteil als das iPhone.

Jedoch sollte bedacht werden, dass das Android-System sich auf mehrere Hersteller verteilt und sich der Erfolg eines Unternehmens letztlich nicht in der Verbreitung der Produkte, sondern im erzielten Gewinn misst.

via TechCrunch

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Unser Statistik Thomas ist ja so ruhig… ;-p hahaha…

  2. @ Ispeedys

    Ich finde, das Alexander ein Kunststück gelungene ist. Eine Katastrophe in EU5 und USA wir’d positiv verkauft

    Es geht ja hier ausschließlich um Marktanteile gut 3 Monate nach IPhone 5s Start, nicht um Gewinne.

    Wer’s neutral lesen möchte -den gleichen Sachverhalt – sollte dies auf N-tv tun, heute.

    Und dann mal drüber nachdenken.

  3. Der Titel dort auf n-tv ist „rutscht Apple in die Krise“

    Die Marktanteilsveränderungen werden wesentlich kritischer betrachtet, die Antwort auf denn Titel ist aber nein.

  4. Und machen wir uns nichts vor :

    Ändern kann sich das erst mit Vorstellung der „Iphones mit Display“ , also vermutlich im September oder aus meiner Sicht hoffentlich im Juni.

    Bis dahin Juni bis September bestimmen Z2, M8, S5 und S5 Prime (ab Juni s. Heute) den Markt.

    Und @ Ispeedy : 5 Zoll Display sind geil, und nicht von Samsung :-)

  5. Zitat Thomas :

    @ Ispeedys

    Ich finde, das Alexander ein Kunststück gelungene ist. Eine Katastrophe in EU5 und USA wir’d positiv verkauft

    Es geht ja hier ausschließlich um Marktanteile gut 3 Monate nach IPhone 5s Start, nicht um Gewinne.

    Wer’s neutral lesen möchte -den gleichen Sachverhalt – sollte dies auf N-tv tun, heute.

    Und dann mal drüber nachdenken.

    Welche Katastrophe?