Home » Apple » Siri: Eine Spielerei mit Potenzial

Siri: Eine Spielerei mit Potenzial

Apple präsentierte die Sprachsteuerung Siri erstmals mit dem iPhone 4S und sorgte damals für eine Funktion, die Kunden vom Kauf überzeugen sollte. Ich persönlich bin stets offen gegenüber Neuheiten. Allerdings behaupte ich, dass Siri aktuell nicht mehr als eine nette Spielerei ist. Dies zeigt sich auch in meinem Alltag, denn Siri nutze ich hier in den seltensten Fällen. Ich verstehe und weiß es auch zu schätzen, dass der Alarm mit Siri leicht einzustellen oder eine SMS verschickt werden kann. Allerdings lassen sich diese Optionen in der Regel deutlich komfortabel über die klassischen Eingabemethoden regeln. In welche Richtungen Apple meiner Meinung unbedingt gehen sollte, damit das gegebene Potenzial von Siri auch optimal genutzt wird, zeigen nun Studenten einer Universität in Pennsylvania in einem Video.

Die Studenten kreierten mit GoogolPlex einen Hack, um Apples Siri besser zu machen und neue Funktionen freizuschalten. In dem Clip wird unter anderem aufgezeigt, wie Siri die Lichter der Philips Hue anschalten oder auch dem Temperaturregler von Nest aktivieren kann. Sehr gut gefällt mir ebenso die Bedienung der Streaming-App Spotify.

Studenten-Hack zeigt, wie es gehen könnte

Bei GoogolPlex dreht es sich um einen Hack, wobei kein Jailbreak oder Ähnliches notwendig ist. Um die Vorteile von GoogolPlex in Anspruch nehmen können, müsst Ihr einfach die Netzwerk-Proxy-Einstellung in der App Einstellungen unter iOS ändern. Danach reagiert Siri auf Eingaben, die zu Beginn mit „GoogolPlex“ starten. Teilt Ihr dem iPhone also beispielsweise Folgendes mit: „GoogolPlex play Happy“, so startet der entsprechende Song in Spotify.

Generell lässt die Unterstützung von Drittanbieter-Apps mit Siri stark zu wünschen übrig. Weshalb Apple hierbei nicht mit populären App-Entwicklern kooperiert, erscheint ein wenig skurril, denn somit würde Apple auch dafür sorgen, dass das Nutzererlebnis optimiert werden könnte. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist Siri für mich noch immer uninteressant und alles andere als ein Kaufgrund. Ich hoffe demnach, dass Apple das Potenzial in iOS 8 umsetzt und Siri mit neuen Funktionen ausstattet.

Eure Meinung?

Wie sieht es denn bei euch aus? Nutzt Ihr Siri im Alltag oder teilt Ihr meine Meinung zur Apple-Sprachsteuerung? Schreibt uns doch einen Kommentar.

Siri: Eine Spielerei mit Potenzial
3.83 (76.67%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


18 Kommentare

  1. Wenn sie schon so einen guten hack machen, dann aber bitte nicht das iphone mit „google glas“ anreden… Da läufts mir kalt den Rücken runter ^^

  2. Hallo, ich weiß gar nicht was ihr gegen Siri hart! Ich benutze Siri immer im Auto ich habe eine einfache Freisprechanlage und es funtioniert einwandfrei SMS schreiben vorlesen senden ändern alles gut durchdacht und sie ließt alles noch mal vor automatisch! Einfach perfekt

  3. Siri ist bei mir ausgeschaltet. Ich persönlich komme ohne wunderbar zurecht.
    Wie schon erwähnt ist es eine nette Spielerei, mehr aber auch nicht.
    Siri ist imho eine Art Butler (bzw. vorgegaukelte „Intelligenz“). Allerdings sehr unausgereift (Zeit zwischen Befehl und Ausführung) und eingeschränkt in den Möglichkeiten (siehe Video, nette Sache was man alles steuern könnte).
    Problem 1 Telefon (zumindest im häuslichen Bereich)
    Problem 2 Knopf drücken zum aktivieren
    Allerdings bin ich sehr gespannt ob und wenn ja wie sich die Geschichte weiter entwickelt, in Sachen Performance und Restriktionen.

  4. Ich nutze Siri täglich im Auto: Nummern wählen, SMS vorlesen lassen und diktieren. Ab und an auch wenn ich eine kleine Strecke mit der Karten App als Navi fahre. Funktioniert einwandfrei und würde ich mittlerweile vermissen.

  5. Dito Bernie

  6. Nutze täglich Siri
    Vorallem zum schreiben

  7. Nutze Siri recht häufig, vor allem beim Autofahren: Nachrichten schreiben, Telefonieren, Apps starten, Musik auswählen, usw. – klappt meistens ganz gut! Will Siri nicht mehr missen.

  8. Gute Ünerschrift!
    Siri muss alle Apps steuern können.
    Ich nutze Siri des Öfteren für Wecker stellen, Timer stellen beim kochen. Im Auto um zu telefonieren, diktieren, navigieren. Erinnerungen eintragen. Termine anlegen.

  9. Siri ist gut. Nutze es oft im Auto. Ich fände es besser wenn man den Knopf nicht mehr drücken müsste.

  10. Als Unternehmer benutze ich Siri häufig, um unterwegs auch längere E-Mails zu schreiben. Ich muss zwar etwas korrigieren und trotzdem spare ich enorm Zeit! Siri ist alles andere als eine Spielerei!!!

  11. Siri ist eine gute Assistentin: Diktieren, Wecker und Timer einstellen, Anrufe tätigen, Erinnerungen und Termine erstellen – alles nutze ich täglich, wenn ich zur Abwechslung mal keine Lust oder Zeit habe, auf dem iPhone herumzufummeln. Sie bringt Abwechslung in meinen Alltag und ich möchte sie nicht mehr missen. Ich bin gespannt, was Siri in Zukunft noch dazu lernt und wohin die Entwicklung mit ihr gehen wird. Die Nutzung einer Assistenz an solchen Geräten ist und bleibt Geschmackssache, ganz gleich, wie gut oder schlecht sie funktioniert.

  12. Aber mal ehrlich: Siri kann man doch eigentlich nur in den eigenen vier Wänden oder im Auto. Alles andere finde ich eher peinlich.

  13. Siri, die wahre Frau in meinem Leben…

  14. Zitat Bernie :

    Ich nutze Siri täglich im Auto: Nummern wählen, SMS vorlesen lassen und diktieren. Ab und an auch wenn ich eine kleine Strecke mit der Karten App als Navi fahre. Funktioniert einwandfrei und würde ich mittlerweile vermissen.

    Hast du überhaupt ein Auto, denn aus deinem blödsinnigen Gequake heraus, glaube ich das du noch nicht einmal einen Führerschein hast.

  15. Zitat Äppelchen :

    Als Unternehmer benutze ich Siri häufig, um unterwegs auch längere E-Mails zu schreiben. Ich muss zwar etwas korrigieren und trotzdem spare ich enorm Zeit! Siri ist alles andere als eine Spielerei!!!

    Du schisst doch jetzt wirklich den Vogel ab….Unternehmer??…ja nee is klar.
    Ich lache mich schlapp!!!!

  16. Markus,kannst du dummer Troll nicht einfach mal ruhig sein mit deinem geistigen Dünsschiss?

  17. Hey Markus, vielleicht neidisch? Schüler oder trägste Zeitungen aus?

  18. Siri funktioniert bei klarer Aussprache bestens!
    So schnell kann man garnicht tippen.

    Alle andere Assistenten funktionierend nichtmal annähernd so gut

    Gruß