Home » iOS » iOS 8.0.1: Apple-Vice President entschuldigt sich

iOS 8.0.1: Apple-Vice President entschuldigt sich

Als Apple iOS 8.0.1 veröffentlicht hat, leistete sich das Unternehmen einen fatalen Fehler: Das Update, das Over the Air verteilt wurde, hat iPhone 6 und iPhone 6 Plus nutzlos gemacht, indem es die Telefoniefunktion wirkungsvoll deaktivierte. In einem Interview hat sich nun Greg Joswiak dafür entschuldigt.

Apples vice President für iPhone-Marketing, Greg Joswiak, hat sich in einem Interview bei Re/code für den Bug in iOS 8.0.1 entschuldigt. Das Update hatte Touch ID entschärft und die Kommunikation zwischen Gerät und Netzbetreiber behindert. Betroffen waren nur iPhone 6 und iPhone 6 Plus und auch nur dann, wenn man das Update direkt auf dem Gerät einspielte. Updates, die via iTunes stattfanden, verliefen hingegen sauber, auch andere iOS-Geräte hatten keine Probleme.

Joswiak erklärt in dem Interview, dass iOS selbst nicht daran schuld gewesen sei. Stattdessen war die Verteilung des Updates das Problem. Das tue Apple leid. Apple hat das Update noch am gleichen Abend zurückgezogen, sodass es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr zum Download angeboten wurde bzw. nicht mehr installiert werden konnte. Zusätzlich veröffentlichte man eine Anleitung, wie man ein Downgrade durchführen kann, um die Grundfunktion des Smartphones wieder herzustellen.

In dem Interview ging es außerdem um das iPhone im Ganzen und um die Apple Watch. Bezüglich des iPhones kann Joswiak keine Auskunft geben, ob iPhone 6 oder iPhone 6 Plus beliebter sei, momentan verkaufe Apple sämtliche iPhones, die sie produzieren. Auch auf die Frage, ob es denn stimmt, dass der Preis für die Apple Watch in die Tausend gehen könnte, hat er eine Antwort: Indem man eine weitere Preisspanne anbietet, könne sich jeder Anwender für das Modell entscheiden, das am besten zu ihm passe.

iOS 8.0.1: Apple-Vice President entschuldigt sich
3.96 (79.17%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.