Home » iPhone & iPod » iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Markteinführung soll zwischen 12. und 18. September stattfinden

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Markteinführung soll zwischen 12. und 18. September stattfinden

Wir haben jetzt schon einige Bilder und sonstige Informationen erhalten – teils widersprüchlich – was das iPhone 7 angeht. Nun meldet sich einer zu Wort, der in der Szene einen guten Ruf genießt. Sein Name ist Evan Blass und er hat einen Termin für die Markteinführung parat: In der Woche vom 12. September soll es soweit sein.

Normalerweise leakt er Android

Evan Blass ist eigentlich für seine Android-Leaks bekannt, aber hin und wieder kommt es vor, dass er sich auch mal den Apple-Smartphones zuwendet. Er genießt einen ziemlich guten Ruf, weil seine Vorhersagen recht präzise sind. Am Wochenende war er ziemlich kurz angebunden, vermeldete bei Twitter aber, dass die Markteinführung des iPhone 7 in der Woche vom 12. September stattfinden soll.

Das erscheint nicht ganz ausgeschlossen, denn das iPhone 6s wurde am 9. September 2015 erstmalig verkauft, insofern scheint der zeitliche Rahmen realistisch zu sein. Weitere Details zu dem Gerät hat Blass bislang nicht verraten – aber an Gerüchten rund um das neue iPhone fehlt es ja nun wahrlich nicht.

Angeblich soll sich das Design nicht wirklich gegenüber dem Vorgängermodell ändern. Eher Details sind zu erwarten wie die größere Kamera, das Fehlen des Lautsprecheranschlusses und eine neue Anordnung der Antennen-Bänder am Gehäuse. Für handfeste Details müssen wir uns wohl bis auf die Keynote gedulden – sie dürfte Anfang September stattfinden.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Markteinführung soll zwischen 12. und 18. September stattfinden
3.8 (76%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*