Home » iPhone & iPod » „iPhone 8“: Investoren sind begeistert von den Gerüchten – Apple-Aktie im Höhenflug

„iPhone 8“: Investoren sind begeistert von den Gerüchten – Apple-Aktie im Höhenflug

Das iPhone 8 – oder „iPhone Edition“ – ist nicht nur ein Thema innerhalb der Apple-Community, sondern auch an der Börse. Noch dazu ist es ein sehr gerne angenommenes, denn die Gerüchte über das kommende High-End-Smartphone beflügeln die Apple-Aktie – ein Ende ist derzeit nicht in Sicht.

Apple-Gerüchte machen Aktionäre zuversichtlich

Die Kollegen von Mac Rumors haben eine Reihe von Einschätzungen größerer Banken erhalten, was die Apple-Aktie angeht. Sie befindet auf einem Höhenflug und ist derzeit etwa 140 Dollar wert. Aber das soll noch nicht das Ende der Fahnenstange sein – je nachdem, wen man fragt, sollen zwischen 150 und 185 Dollar drin sein.

Bei Citi und BMO Capital Markets geht man davon aus, dass die Aktie bis 160 Dollar wachsen wird. Der Grund dafür sei, dass es sich beim „iPhone 8“ um das größte Update seit dem iPhone 6 handele, das im September 2014 auf den Markt kam.  Seinerzeit „überraschte“ Apple damit, von der alten Strategie abzusehen und größere Bildschirme zu verbauen. Das iPhone 6 war sofort ein Erfolg.

Ein Rekordhoch von 185 Dollar, das wären 32% mehr als jetzt, sagen übrigens Katy Huberty von Morgan Stanley und Steven Milunovich von UBS voraus.

Seit dem iPhone 6 konnte Apple den Wachstumskurs nicht wirklich halten, was Aktionäre eher skeptisch gestimmt hat. Das iPhone 7 war dann, trotz der vergleichsweise geringen Änderungen gegenüber dem iPhone 6s wieder etwas erfolgreicher, entsprechend sieht die Aktie derzeit auch aus. Die meisten Analysten sind sich indes einig, dass die Apple-Aktie eine derjenigen ist, die am weitesten unter ihrem eigentlichen Wert gehandelt wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy