Home » Apple (Seite 457)

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Rückschlag bei Klage gegen Apple

In der gesamten IT-Branche wird derzeit munter geklagt. Unter anderem laufen derzeit auch so einige Prozesse gegen Apple. Einer davon ist die Klage von Microsoft-Gründer Paul Allen. Er wirft Apple, AOL, Google, Ebay, Facebook, Netflix, Office Depot, Office Max, Staples und Yahoo vor, gegen vier seiner Patente zu verstoßen. Dabei geht es laut zdnet.de um „grundlegende Webtechnologien“. Etwas brisant ist ...

Weiterlesen »

Wartungsarbeiten bei MobileMe am 15.12.2010

Nutzer von Apples Synchronisierungs-Service MobileMe müssen damit rechnen, morgen am Mittwoch, den 15.12.2010 von 7 Uhr – 9 Uhr aufgrund von planmäßigen Wartungsarbeiten keine Daten zwischen den mobilen Geräten iPhone, iPad oder iPod touch und Computern synchronisieren zu können. Dies kündigt der amerikanische iPhone-Hersteller heute auf seiner MobileMe Supportseite an. “MobileMe-Push-Synchronisierung mit Computern Wartung – 15/12/2010 07:00-09:00 MEZ Aufgrund von ...

Weiterlesen »

Apple: 0% Finanzierung zum Weihnachtsgeschäft

Die über das Jahr eingefrorene und für Apple untypische 0% Finanzierung wurde pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wieder aufgetaut. Somit kann man bequem per Ratenzahlung sein iDevice abstottern ohne noch drauf legen zu müssen. Kleinere Hacken gibt es jedoch auch hier. Die 0% Finanzierung ist erst ab einem Bestellwert von 550€ auf 10 Monatsraten verteilt, möglich. Für den doppelten Zeitraum, wird ein ...

Weiterlesen »

Apple führt Nutzung des iTun-Linkverkürzers ein

Mit der Einführung des Musikdienstes Ping hat Apple vor einiger Zeit den Schritt in die Welt der Social Networks gewagt. Seit kurzer Zeit ist dieser Dienst auch eng mit Twitter verzahnt. Beim Absetzen von Tweets stoßen die Nutzer allerdings immer wie an Grenzen, was die Anzahl von möglichen Zeichen angeht. Gerade URLs nehmen oftmals einen wesentlichen Teil des Tweets in ...

Weiterlesen »

MobileMe verursacht erneut Probleme

Apples digitales „Cloud“-Angebot MobileMe scheint derzeit bei einigen Usern wieder heftig Probleme zu machen, wie in den verschiedensten Apple-Blogs und Foren zu lesen ist. So klagen etliche Nutzer, dass sie sich derzeit nur erschwert über die Webseite des Dienstes einloggen können. Teilweise verweigert Apples Dienst den Zugriff mit dem altgewohnten Passwort. Schnell machten Infos die Runde, dass der Computerbauer aus ...

Weiterlesen »

Neues bei Ping: Social Playlists!

Apple hat sein soziales Netzwerk Ping erneut aufgebohrt und ein weiteres Feature hinzugefügt. Ab sofort ist es möglich in Ping Playlisten seiner Lieblingssongs zu erstellen und diese dann mit seinen Freunden und/ oder auch über Twitter mit Followern zu teilen. Die Vorgehensweise ist dabei wie meist bei Apple relativ simpel und einfach gehalten. Indem ihr hier klickt, öffnet sich Apples ...

Weiterlesen »

Mac App Store: kein Game Center, kein In-App-Kauf

Apple hat anscheinend die Entwickler darüber informiert, dass zwei große Features, welche mittlerweile auf dem iOS-Betriebssystem Einzug gefunden haben, für den Mac App Store nicht umgesetzt werden. Dies betrifft zum einen Apples online Spiele-Netzwerk Game Center, welches mit dem Update auf iOS 4.2 inzwischen auch auf dem Tablet iPad zur Verfügung steht, aber auch die bei App Entwicklern beliebten In-App-Käufe. ...

Weiterlesen »

Neuer Apple Store in Dortmunder Thier-Galerie gesichtet

Die neue Thier Galerie in Dortmund bietet mit ca. 45.000 qm Ladenfläche genug Platz für große Labels, wie Swarovski, Mont Blanc, Marc O‘ Polo, Douglas und Co. Allerdings wurde bei den aktuellen Auflistungen der künftigen Stores auch Apple gesichtet. Damit würde Dortmund nun endlich auch einen eigenen Apple Store bekommen. Die Vermutungen, dass Apple im neuen Dortmunder Einkaufszentrum einen Store ...

Weiterlesen »

MobileMe: zahlreiche Verbesserungen in 2011

Apples Cloud-Dienst MobileMe soll im Jahr 2011 zahlreiche Verbesserungen erfahren, diese Äußerung ist wieder einmal einer Mail von Apple Boss Steve Jobs zu entnehmen. Viele User beklagen noch immer, dass der Service von Apple mit einem jährlichen Beitrag von 79 Euro für die dargebotenen Dienstleistungen einfach zu teuer wäre und man im Internet einen von den Funktionen her alternativen Dienst ...

Weiterlesen »

Apple-Campus – man plant Großes

Alles scheint so, als würde Apple eine geradezu gigantische Neugestaltung des eigenen Firmensitzes planen. Wesentlicher Bestandteil des Planes, ist wohl auch die Einbeziehung des kürzlich von HP übernommenen Grundstückes. Das Gelände mit einer Größe von rund 40 Hektar soll umfassend um gebaut werden und auch technologisch auf den neusten Stand gebracht werden. Die Informationen dazu stammen von dem spanischen Portal ...

Weiterlesen »