Home » iPhone & iPod » Pressekonferenz zum Apple “Antennagate”

Pressekonferenz zum Apple “Antennagate”

Wie wir bereits berichteten, hatte die Firma Apple für heute Abend ziemlich kurzfristig eine Pressekonferenz anberaumt. Das einzige Thema auf der Tagesordnung war das mittlerweile sogenannte “Antennagate”, also die Empfangsprobleme beim iPhone 4.

Steve Jobs gab zunächst aktuelle Verkaufszahlen bekannt. Demnach hat Apple mittlerweile schon 3 Millionen Geräte verkauft und das iPhone 4 erreiche höchste Kundenzufriedenheit.

Schon kurz nach dem Verkaufsstart des Smartphones sind jedoch Probleme aufgetaucht. Apple sind die Probleme um den Signalverlust seit 22 Tagen bekannt und man kennt die zahlreichen Videos, die von enttäuschten Kunden bei YouTube veröffentlicht wurden.

Da man sich seitens Apple jedoch nicht nur auf die Videos verlassen wolle, hat man selber Untersuchungen zu dem Thema eingeleitet. Im Übrigen sind auch Produkte der Konkurrenz, wie zum Beispiel das HTC Droid oder BlackBerry Bold 9700 ebenso anfällig bei Berührungen wie das iPhone 4. Smartphones seien eben nicht perfekt und auch Apple ist nicht fehlerfrei.

Mit dem gestern veröffentlichten iOS Update 4.0.1 habe man jedoch bereits den ersten Schritt zur Besserung der Empfangsqualität erreicht. Weiterhin haben sich bislang nur 0,55 Prozent der Apple User aufgrund der Antennenproblematik an Apple Care gewandt. Also nur ein Bruchteil der User scheint somit überhaupt ein Problem mit der Empfangsqualität zu haben.

Die Rückgabenquote des iPhone 3 GS liege bei 6,0 Prozent, die des iPhone 4 bislang nur bei 1,7 Prozent. Apple erhalte angeblich viele Mails von Kunden, die sich sehr zufrieden über das Smartphone äußern. Trotzdem werden ab sofort alle Kunden die bis 30.09.2010 ein iPhone kaufen, freie Bumper (die Apple Schutzhülle, Anm. der Redaktion) erhalten!

Sofern ein Bumper bereits gekauft wurde, gibt es das Geld dafür zurück. Ebenso nimmt Apple unbeschädigte iPhone 4 innerhalb einer Frist von bis zu 30 Tagen nach Kauf auch ohne Angabe von Gründen jederzeit zurück.

Apple liebt seine Kunden und (Originalton Steve Jobs) ”man reiße sich den Arsch dafür auf, um diese zufriedenzustellen”. Das weiße iPhone 4 wird Ende Juli in begrenzter Stückzahl verfügbar sein und eventuelle Probleme mit dem Annäherungssensor, welche ebenfalls schon die Runde im Internet machten, werden mit dem nächsten iOS Update behoben werden.

(Quelle: Macerkopf)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung.

    MfG iMaxi

  2. Wie bekomme ich dann den Bumper bzw. Das Case? Hat eine Erfahrung? Im Applestore oder beim T-Punkt abholen oder im Internet im Applestore bestellen? Oder werden Päckchen verschick?

    Danke im Voraus…

  3. Also wie ich das verstanden habe wird es direkt bei Apple auf der hp eine option geben um die cases anfordern zu können denke mal dass man wenn es soweit ist die identifikationsnummer bereit halten sollte lg imaxi

  4. Hab meinen Bumper im Store auf der Pple Seite gekauft und es war 3 Tage später da. Wird auch über die Kreditkarte abgerechnet. Passt jetzt aber dummerweise nicht mehr in die KFZ Halterung! :-(((
    Kann nur jedem raten dieses iPhone nicht zu kaufen. Bis jetzt hab ich nur Ärger damit. Sorry bin halt Linkshänder!
    Das mit der Rückerstattung des bumperpreises stellt mich nicht zufrieden! Ich will ein funktionierendes iPhone und zwar ohne Gummi!

  5. if you don’t want an iPhone  don’t buy it
    if you have problems  give it back

    so oder so ähnlich geht doch dieser Song. Einach daran halten und dann Schnauze

    dieses ständige Genörgle nervt ja langsam. 