Home » Gerüchteküche » iPad 2 kommt mit doppelter Display Auflösung

iPad 2 kommt mit doppelter Display Auflösung

Langsam nehmen die Gerüchte um die zweite iPad Generation Gestalt an. Gestern haben wir bereits versucht alle bisherigen Informationen zum neuen iPad, dem iPhone 5 und dem neuen Apple TV zu bündeln. Heute gibt es wieder neue Hinweise bezüglich der konkreten Pixelanzahl beim neuen iPad 2. Entwickler haben in iBooks 1.1 herausgefunden, dass Apple beim neuen iPad die vertikalen sowie horizontalen Pixel verdoppelt.

Rein rechnerisch würde die neuen Auflösung unglaubliche 2048×1536 Pixel und damit einhergehende 260 DPI entsprechen. Wie auch beim Sprung vom iPhone 3GS zum iPhone 4 ist die Verdopplung der Pixeldichte auf dem Display des neuen iPads ein logischer Schritt seitens Apple und passt demnach auch voll ins Konzept.

Die in iBooks 1.1 enthaltenen Lesezeichen-Grafiken, welche Entwickler fanden und bei Macrumors noch einsehbar sind, wurden alsbald von Apple wieder entfernt.

Fans des kleinen Tablet dürfte die Nachricht erfreuen. Allerdings kommt für künftige App Entwickler wieder ein Stück mehr Arbeit zu. Pixelverdoppelungen älterer Apps machen auf Dauer nicht glücklich. Wir sind gespannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. Schon wieder Gerüchte???

    Wo bleiben die Tatsachen?

  2. also ipad 2 wird auf jeden fall 1080p haben…
    aber was soll ich mit 2000×1500 ??
    total unsinnig auf so einem kleinen bildschrirm

  3. Wenn du Tatsachen willst Must du warten bis Apple das ipad2 vorstellt. Davor sind alles nur Gerüchte . Hier kann keiner zaubern.

  4. Also die Funde der Entwickler sind doch tatsachen oder ?