Home » Gerüchteküche » Kurzer iPhone 5 Checkup : Mögliche Bilder und Bauteile im Visier!

Kurzer iPhone 5 Checkup : Mögliche Bilder und Bauteile im Visier!

September aber spätestens Oktober, wollen die iPhone Fans (uns eingeschlossen) Resultate aus den Apple Reihen sehen. Schließlich steht das iPhone 5 sowie ein günstiges iPhone 4S auf dem Plan. Was die Low-Cost Version eines neuen iPhones angeht wollen wir dem Braten allerdings noch nicht ganz trauen. Ob Apple wirklich Plastik und Co verbaut ist mehr als fragwürdig, schließlich wäre das recht untypisch. Zudem sind wieder interessante Bilder bei Macrumors aufgetaucht, die das iPhone 5 zeigen sollen. Auch im Bereich einzelner Bauteile gab es wieder eine neue Sichtung.

Während in den einzelnen News Blogs euphorisch über die Echtheit des aktuellen iPhone 5 Fotos diskutiert wird, flatterten bei Twitter die ersten Fake-Bestätigungen ein. Die Kollegen von iFun beispielsweise sind ebenfalls der Meinung, dass hier eine Photoshop-Manipulation vorliegt. Achso es handelt sich übrigens um dieses Pic hier:

Verpixelte Hände und ein scharfes iDevice sowie nur ein Satz zur Spezifikation? Merkwürdig… Dennoch ist das Bild ganz ansehnlich oder was meint ihr?

Nun zum nächsten Fund. Neben der Photo Shop Kreation ist auch ein Bauteil des vermeidlich neuen iPhone 5 aufgetaucht. Es handelt sich hierbei um das Kabel des Annäherungssensors. Die Experten von iFix it können bestätigen, dass hier weder Teile des iPhone 4 noch der CDMA Version vorliegen. Somit kann man davon ausgehen, dass hier ein Stückchen „Zukunft“ in der Hand gehalten wird. Einzige Gemeinsamkeit zum CDMA iPhone 4 ist bei dem aktuellen Kabelfund die Eigenschaft, dass hier ebenfalls das Microfon fehlt.

Sicherlich sind diese Funde alles andere als bahnbrechend und spektakulär. Apple hat in der Vergangenheit fleißig an der Geheimhaltungspolitik geschraubt. Dennoch schaffen es einige Hüllenhersteller, die in der
Vergangenheit schon so manchen Clou landeten auch aktuell wieder Vorab-Material zu veröffentlichen.

Ob Photoshop- oder Bauteilsichtung hin oder her, das iPhone 5 bleibt weiterhin im Gespräch. Bessere und vor allem kostengünstigere Werbung kann es kaum für Apple geben. Wir empfehlen euch kommende Funde stets mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen zu betrachten, bis die endgültige Fassung des iPhone 5 auf dem Screen der nächsten Keynote unter der Leitung eines Steve Jobs zu sehen ist.

Bisher wird weiterhin der September als heißester Kandidat, was die Veröffentlichung des iPhone 5 Modells angeht, gehandelt. Läuft alles so, wie das WSJ und Co berichten können wir spätestens am 5. Oktober das neue 5er auch hier käuflich erwerben.

Zwischen 4 und 10 Millionen Einheiten möchte Apple angeblich zum Verkaufsstart bereit halten. Die Produktion läuft bereits auf Hochtouren. Entwickler testen fleißig die neuen Geräte. Erst gestern tauchten Informationen darüber auf, das seltsam verpackte Geräte bei den größten Netzbetreibern in den USA eintrafen. Es handelt sich hierbei höchstwahrscheinlich um iPhone 5 Devices, welche jedoch, was den Formfaktor anbelangt, seitens Apple unkenntlich gemacht wurden. Die Carrier können somit kurz gesagt nur mit dem Innenleben ihre Tests bestreiten. Apple geht auch hier nun absolut auf Nummer sicher. Ob dann die Schlüsse, was Qualität und Empfangsleistungen angeht, auch mit entsprechender Ummantelung ebenfalls noch überzeugen, bleibt abzuwarten. (Ohne wieder an das leidige Antennagate-Thema erinnern zu müssen).

Wir sind nicht weniger gespannt als ihr. Its Shwotime!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy