Home » Sonstiges » Das Aus für den iOS Jailbreak? : Jailbreak Ass Comex (JailbreakME) nimmt Job bei Apple an!

Das Aus für den iOS Jailbreak? : Jailbreak Ass Comex (JailbreakME) nimmt Job bei Apple an!

Nachdem GeoHot bereits für Schlagzeilen sorgte, als er bekannt gab, seine Fähigkeiten nun im Dienst von Mark Zuckerberg weiter ausbauen zu wollen, folgt nun mit dem Frontenwechsel von Comex, der nächste Schlag für die Jailbreak Gemeinde. Der ambitionierte Jailbreak Entwickler Nicholas Allegra aka Comex beschenkte die Gemeinde jüngst mit dem aktuellen JailbreakME 3.0 nun wird mit den Arbeiten in dieser Richtung zumindest für Comex erst einmal Schluss sein. Per Twitter Eintrag verkündete der Hacker die Hiobsbotschaft.

Obwohl es für einen Großteil der Jailbreak User plötzlich kam, dürfte Comex schon eine Weile mit dem Gedanken, was den Wechsel zu Apple anbelangt, gespielt zu haben. Schließlich verlangen die Jailbreak-Schmieden offiziell kein Geld für ihre Tools, so dass die erzielten Einnahmen durch Werbung und Co nicht gerade viel Geld in die Portokasse bringen dürften. Es ist daher nachvollziehbar, dass ein Angebot bei Apple arbeiten zu können, mehr als verlockend ist.

Mit der Einstellung eines Jailbreak-Tüftlers in die eigenen Reihen dürfte für Apple ein Meilenstein gelungen sein. Schließlich wird der Aufgabenbereich für Comex weiterhin das Aufspühren und Finden von Sicherheitslücken im iOS sein. Apple ist somit bestens gewappnet, bei künftigen Jaiklbreak Varianten sofort reagieren zu können. Aber einmal Hand aufs Herz, wenn Comex erst einmal das System abgesegnet hat, dürfte das Knacken nahezu unmöglich sein. Die Sterne für den  iOS 5 Jailbreak stehen also künftig sehr ungünstig.

Im Juni wechselte Geohot zu Facebook. Peter Hajas, Entwickler von MobileNotifier wechselte ebenfalls zu Apple. Nun ist mit Comex ein weiterer Start aus der Szene unter den Fittichen des in Cupertino ansässigen Konzerns.

Im Alter von 9 Jahren begann Nicholas Allegra sich mit dem Programmieren auseinander zu setzen. Während seine Altersgenossen sich vor der Playstation vergnügten, verschlang Comex ein Tutorial nach dem anderen um des Programmierens mächtig zu werden. Was aus dem ambitionierten Teenager geworden ist wissen wir ja nun zu gut.

Forbes gelang es, Anfang August bereits, ein exklusives Interview mit Comex führen zu können. Dieser deutete hier bereits an, dass nach dem Verlassen des Colleges etwas großes auf ihn warte. Das gesamte Interview könnt ihr auf Forbes.com nachlesen.

Was der Wechsel für die Jailbreakszene bedeutet bleibt abzuwarten. Es liegt jedoch auf der Hand, dass das Knacken des iOS, falls es überhaupt noch möglich wird, eine harte Nuss für das DevTeam und Co darstellen werde.

 

Wir sind gespannt!

Comex jedoch  stehen mit seinen 19 Jahren nun alle Türen der Welt offen.

Bild via Nathaniel Welch.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


16 Kommentare

  1. Naja unmöglich wird es nicht sein und mal Hand aufs herz , comex war für pdf Lücken bekannt , findet man einen Hardware exploit im A5 Chip , wird der jailbreak wieder möglich sein . Irgendwas fällt den hackergenies schon ein. Es gibt noch genug die auch was drauf haben , ich seh das also eher gelassen.

  2. Ich glaube, der Jailbreak verliert an Bedeutung, da die meisten Spielereien in iOS5 sowieso drin sind. Ausserdem kann man heute das iPhone ohne simlock direkt bei Apple kaufen. Ich glaube, die iPhone Story erfährt einen umbruch.

  3. Respekt, mit 19 Jahren die Leistung des Jailbrreaks auf die Beine zu stellen und nun einen Posten bei Apple zu bekommen! Ich denke Ihn erwartet eine große Karriere :) Nur schade für uns…

  4. Wie Andreas schon sagt, eigentlich solle Apple das iOS solange um Funktionen erweitern, bis ein Jailbreak gar nicht mehr nötig ist.
    iOS 5 geht da ja schon mal in die richtige Richtung.

  5. Genies gab es vor comex und es werden auch nach comex welche geben….

  6. soll der Type (nur) die Lücken schließen oder auch helfen das System zu verbessern?
    Ich denke es war eine gute Entscheidung von tim ihn ins boot zu holen^^.
    Ich würde mir hält iwie wünschen, dass noch mehr Funktionen dazukommen. Es gibt genügend Sachen die Apple in angriff nehmen sollte. Flash, Bluetooth evtl. und was auch noch cool wäre, wenn iOS und Android miteinander kommunizieren (spielen) konnten.

  7. ich denk mal das er es schon von anfang an drauf abgesehen hat mit den jailbreaks bei apple interesse zu wecken!!schade für uns gut für ihn….

    charlie

  8. wer braucht schon jailbreak ohne witz… wegen 1-2 pps die anders sind oder man sich leicht flexibler gestaltungen annehmen kann??? schwachsinn das ganze

  9. @iLocke: Wenn man nen Jailbreak einmal gewohnt ist, will man den nicht mehr auf ihn verzichten.
    Klar es sind nur Kleinigkeiten, aber die machens oft aus.

  10. Naja unmöglich wird es nicht sein und mal Hand aufs herz , comex war für pdf Lücken bekannt , findet man einen Hardware exploit im A5 Chip , wird der jailbreak wieder möglich sein . Irgendwas fällt den hackergenies schon ein. Es gibt noch genug die auch was drauf haben , ich seh das also eher gelassen. sorry .

  11. Brauche auch kein jailbreak! Aber immer gut solche Leute zu haben die in mit einem arbeiten und nicht gegen. Solche Leute kann man nicht genug haben :)

  12. Sir Drink-A-Lot

    Die Leute, die auf einen Jailbreak scharf sind, wollen doch nur die kostenpflichtigen Apps für Lau haben. Wäre ebenfalls dafür, das iPhone genau wie das iPad nur noch über Apple und deren Reseller zu vertreiben, anstatt die Teile bei Providern zum Nulltarif zu verschenken. Dann wäre das Ganze wieder etwas exklusiver…

  13. Finde och schade, das Finden von Lücken wird wesentlich schwieriger werden. Aber es ist klar, dass man so einen Job nicht ablehnen kann!

  14. Ja, ich finds auch schade, aber wer lehnt so was schon ab? Ich denke auch, dass es in Zukunft noch Jailbreaks geben wird^^

  15. Also ich hab ihm 5$ gespendet für JBME 3.0 …. Wenn jeder 10. das macht kommt schon was bei rum … und was sind denn 5$ … lächerlich. Wünsche ihm viel Erfolg. =)

  16. eigentlich braucht man keinen jailbreak,aber wenn man schon einen jailbreak hat will man ihn einfach behalten.Und an das Aus des jailbreaks glaube ich nicht