Home » Gerüchteküche » Was geschieht mit Steve Jobs Vermögen?

Was geschieht mit Steve Jobs Vermögen?

Apple-Gründer Steve Jobs hatte sich nie viel aus seinem Geld gemacht. Er besaß zwar ein großes Haus (jedoch nicht außergewöhnlich protzig) und einen von AMG auf-getunten Mercedes, doch das war auch schon so gut wie alles was er von seinem Vermögen offen zeigt. Von anderen Multimilliardären kannte man da stets anderes.

Auch sein Auftreten im schwarz-grauen Rollkragenpulli, Jeans und einfachen Sportschuhen war stets eher schlicht. Auf die Auszahlung seines ihm eigentlich noch zusätzlich zustehenden Gehaltes verzichtete er regelmäßig. Dennoch haben sich auf den Konten des ehemaligen Apple-CEOs allein durch seine Unternehmensanteile mehr als sieben Milliarden US-Dollar angehäuft. Nicht ganz ungerechtfertigt ist da die Frage, die derzeit so manchen Reporter quält: Was wird aus diesem Geld?

Sein alter Freund (und gleichzeitig Rivale) Google-Verwaltungsratschef Eric Schmidt hat hierzu nun die Gerüchteküche angefacht. Gegenüber der New York Times soll Er sinngemäß Folgendes gesagt haben.

Was aus seinem Geld wird, wird sich noch zeigen. Ich sage nur, dass er ein sehr nachdenklicher Mensch war und sich sehr um die Welt sorgte.

Eric Schmidt, der Steve Jobs gut gekannt haben soll, sagte zudem dass Steve Jobs habe weiterleben wollen und nach der Gründung und Wiederauferstehung von Apple noch einen weiteren Akt vorgesehen habe. Dieser könnte durchaus noch Teil seines Vermächtnis werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Ich schätze das Steve auch Person hat denen er etwas vererben möchte und damit ist dieser ganze Beitrag schon geklärt so wie jeder Bürger vererbt man einen Teil des Vermögens wieder weiter

  2. Ihm entsprechend vermute ich, fließt es in eine gemeinnützige Stiftung und eine forschungsabteilung..

  3. Gemeinnützig? War er das?

  4. jetzt werden sich wohl erstmal die ganzen erbgeier wieder melden weil es gibt ja was zu holen…
    ich denke aber mal da wird steve jobs schon vorgesorgt haben…

  5. In 1-2 Wochen taucht eh ’nen Testament auf.

    Als ob ein Genie unserer Zeit kein Testament gemacht hätte…

  6. Mir ist das egal wer was von wem bekommt.
    Allein das darüber in der Öffentlichkeit nachgedacht wird finde ich schon unglaublich.
    Da hat sich jemand (egal wer) ein großes Vermögen erarbeitet und es ist doch ihm alleine überlassen wem er davon nach seinem Tod was abgibt. Im übrigem hatte Steve Jobs bestimmt Zeit gehabt das in ihm genehmer Form zu regeln.