Home » Apple » Apple und die Qual der Wahl beim neuen iPad 3 Prozessor

Apple und die Qual der Wahl beim neuen iPad 3 Prozessor

Apple scheint zur Zeit vor einem wahren Luxusproblem zu stehen. Das kann man zumindest zwischen den Zeilen lesen, wenn es darum geht, vor dem offiziellen iPad 3 Release, bereits eine handfeste Prozessor Prognose zu liefern. Erst hieß es, dass Apple einen neuen A6 Quadcore Prozessor verbauen werde. Schließlich soll das bevorstehende Tablet Update ja mit einem Retina Display und einer verbesserten GPU kommen, die entsprechende Prozessor Ressourcen verschlingen. Nun ruderte die Gerüchteküche aber zurück. Jüngst tauchten sogar Bilder eines als glaubwürdig eingetsuften iPad 3 Logicboards auf, das deutlich einen Prozessor mit der Bezeichnung A5X preis gab. Arbeitet Apple vielleicht an zwei künftig erscheinenden Prozessortypen? 

 

Wie bereits gewohnt kocht die Gerüchteküche vor dem Release eines neuen Apple Produktes noch einmal richtig auf. Obwohl der gestrige Bericht, dass der iPad 3 Launch unter Umständen gefährdet sei, für Bauchschmerzen sorgt, wird Apple das neue Tablet bringen. In diesem Punkt sind wir uns zumindest alle einig. Wann das nun final passieren wird, steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Schließlich gilt es stets die Spitzenposition im portable Tablet PC Markt zu verteidigen.Mit einem hochauflösenden Retina Display, der iPhone 4S Kamera und einer verbesserten GPU im Petto, dürfte dies auch weiterhin gelingen.

Die Frage nach dem Prozessor ist dabei ebenfalls eine interessante Geschichte, die gern in einschlägigen Foren diskutiert wird. Apples Eigenkreationen im Hinblick auf den A-X Chip sorgen dabei nicht nur in der Fanwelt stets für neugierige Blicke. Auch  die Konkurrenz wird immer mal ein Auge auf Apples neuste Schraubereien werfen.

Die Kollegen von 9to5 Mac haben ganz aktuell noch einmal in Apples iOS 5.1 Beta gekramt und erneut den Apple A5X und A6 Prozessor bestätigt. Während der im iPhone 4 verbaute A4 Prozessor die Bezeichnung S5L8930X beispielsweise trägt, kommt der A5 Prozessor mit der Bezeichnung S5L8940X daher. Nun tauchten aber auch parall dazu die Kennungen S5L8950X und S5L8945X auf.

Die Experten sind sich sicher, dass es sich bei dem S5L8945X um einen modifizierten A5 Dualcore-Prozessor handelt. Hinter dem S5L8950X dürfte es sich dann wohl schon um den neuen A6 Chip verbergen. In der Zeichen-Agenda ist mithin ein System erkennbar. Während 10er Schritte stets für eine Folgebezeichnung stehen (S5L8930X= A4 ; S5L8940X=A5; S5L8950X=A6), dürfte es sich bei den 5er Schritten stets um Modifikationen handeln.

Die Funde in der aktuellen iOS 5.1 Beta haben nicht zwangsläufig die Folge, dass das neue iPad nun lediglich wieder von einem Dual-Core angetrieben wird. Viel logischer wäre dabei doch die Implementierung einer modifizierte A5X Version in den neuen Apple TV . Schließlich plant Apple wohl auch in diesem Bereich ein Update, das unter anderem mit Siri an Bord  für noch mehr TV Entertainment sorgen könnte.

Es besteht als weiterhin noch Hoffnung für einen Quadcore Prozessor im neuen iPad 3. Abwarten und Tee trinken ist also weider einmal die Devise. Wir hoffen, dass Apple trotz der aktuellen Umstände an der geplanten Keynote am 7. März festhalten kann. Ob Apple das Luxusproblem im Hinblick auf den passenden Antrieb des neuen Tablets in den Griff bekommt, wird sich zeigen.

Die legendären Einladungen sind bisher jedoch noch ausgeblieben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Ich hoffe und vermute, dass das „iPad 3“ oder das iPad Topmodell, sollte es zwei geben, den A6 Prozessor spendiert bekommt. Der A5X Prozessor könnte aber auch für den Apple TV sein. Vielleicht gibt es aber erstmal keinen A6 und Apple hebt sich das für das neue iPhone auf. Feststeht, dass wenn Apple den A6 bringt und dieser 4 Kerne hat kann Samsung einpacken. Die sind mit ihrem gerade neu vorgestellten Galaxy Tab 10.1 gerade bei 1GHz Dualcore, was das iPad 2 vor einem Jahr schon hatte.

  2. Ich würde sagen Samsung kann so oder so einpacken bzw. konnte schon immer einpacken :d selbst das Galaxy S2 hat es nicht geschafft das iPhone 4S zu topen!
    Sie werden immer hinten dran sein ;)(und kopieren)

  3. Zitat iLocke :

    Ich würde sagen Samsung kann so oder so einpacken bzw. konnte schon immer einpacken :d selbst das Galaxy S2 hat es nicht geschafft das iPhone 4S zu topen!
    Sie werden immer hinten dran sein ;)(und kopieren)

    Von der Software aufjedenfall ! Aber Hardware Technisch sind die Produkte schon ziemlich ähnlich