Home » Jailbreak » iOS 5.1 untethered Jailbreak: Pod2G begibt sich auf die Suche nach Schwachstellen

iOS 5.1 untethered Jailbreak: Pod2G begibt sich auf die Suche nach Schwachstellen

Das DevTeam sowie iH8sn0w haben bereits erste Schritte in Richtung iOS 5.1 Jailbreak geebnet. Dennoch scheint es wohl noch ein paar Tage zu dauern, bis auch die neusten A5 Apple Devices wieder geknackt werden können. Die aktuellen Snowbreeze und Redsnow Lösungen kümmern sich voranging um ältere Geräte, die mit dem neusten iOS 5.1 ausgestattet sind. Zudem handelt es sich dabei um tethered Möglichkeiten. Das iPhone, der iPod Touch oder das iPad können also nur mit der Hilfe eines Mac oder PC wieder neu gestartet werden. Es ist also kein Wunder, dass Experten wie der Französische Entwickler Pod2G fleißig an einer untethered Lösung schrauben.

Pod2G ist ein eifriger Entwickler, wenn es darum geht neue Lücken für künftige Jailbreak-Lösungen aufzuspüren. Das neue iOS 5.1 scheint wieder eine große Herausforderung darzustellen. Via Twitter wurde Pod2G auch gleich mit der Fragen konfrontiert:“Wann denn der Jailbreak für das neue iPad komme?“. Der Entwickler antwortete darauf, dass er bereits fleißig auf der Suche nach Schwachstellen im iOS 5.1 ist, die einen untethered Jailbreak realisieren könnten.

Es scheint also noch ein steiniger Weg zu werden, bevor die Jailbreak-Gemeinde um einen neuen und vor allem universalen iOS 5.1 untethered Jailbreak reicher ist. Dabei wird sich vor allem der neue A5 und A5x Chip wieder als harte Nuss erweisen. Pod2G hat ebenfalls das neue iPad vorbestellt, so dass er dieses Mal auch die passende Hardware gleich parat hat.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


9 Kommentare

  1. Wäre schön wenn es wirklich nur einige Tage dauern würde. Doch wenn ich an das iPad 2 oder iPhone 4S denke könnten es auch wieder Wochen oder Monate werden. Die Jungs machen echt ne super Arbeit und das ohne dafür entlohnt zu werden. Einzig der Ruhm bleibt Ihnen. Aber es kann einem natürlich auch einige Türen öffnen. Man siehe Geohot.

  2. ich denke bei A5 devices wird es nicht so heftig werden wie bei 5.0.1 da ja bereits eines der hardware hürden bekannt ist. beim A5X sehe ich das kritischer alleine durch die komplett neue konfiguration dualcore und quadcore grafik

    aber mal sehen wann wir mit dem jailbreak beschenkt werden

  3. Ich hoffe auch das es mit dem 5.1 für das neue iPad nicht so lang dauert :-/ mit dem
    iPhone bleibe ich so lang auf. 5.0.1

  4. Hehehe, das wieder Monate dauern. Wie gut, dass ich die Finger davon lass und erfreue mich jetzt an iOS 5.1 und wenn die es irgenwann mal vielleicht mal knacken is iOS 5.2 schon draußen. Es ist schön nicht monatelang auf ein Update zu warten während die meisten es schon längst haben ;)

  5. kleiner fehler: es wird wieder monatelang dauern mein ich natürlich

  6. the white devil

    was ist denn eigentlich mit geohot , meinte der nicht damals , das iphone zu knacken währe zu einfach , der könnte sich doch jetzt am a5x prozessor knacken versuchen .

  7. Geohot hat nix mehr mit der Scene zu tun.. Er hat wegen seinem ps3 fast eine Haftstrafe bekommen, aber die Justiz meinte wenn er es aufgibt bleibt er auf Bewährung draußen und muss eine Geldstrafe zahlen

  8. das ist auch nicht ganz korrekt.er hat wirklich nur aufgehört weil das iphone zu leicht zu knacken war aber er hat sich beim iphone 4s ios 5 schon mal geäußert das es schwerer geworden sei und er sich vllt eines tages nochmal an den neuen geräten versucht