Home » App Store & Applikationen » Google Chrome landet auf Platz 1 der kostenlosen Apps

Google Chrome landet auf Platz 1 der kostenlosen Apps

Googles kürzlich veröffentlichte Browser-App für iOS schoss nun bereits auf den ersten Platz der kostenfreien Apps im App Store. Über 3.500 Bewertungen mit im Schnitt 4,5 von den Nutzern vergebenen Sternen im US-amerikanischen Store und über 700 Bewertungen in der deutschen Ausgabe scheinen Apple jedoch nicht dazu zu bewegen, die App in anderen Kategorien des App Stores zu listen.

Screenshot (C)Apfelnews.eu

Chrome ist der bis dato größte Angriff auf Safari und dessen Dominanz auf iOS-Geräten von Apple. Nachdem die App seit gestern im App Store verfügbar ist, hält sie nun bereits den Spitzenplatz in der Kategorie „Kostenlose Apps“ beim iPhone und beim iPad ein. Neben interaktiven Tabs, Lesezeichen punktet Google Chrome vor allem mit seiner Schnelligkeit und Usability.

Zahlreiche positive Rezensionen

Wie man aus den positiven Bewertungen entnehmen kann, scheint der Google Chrome Browser bestechend gut bein den Nutzern anzukommen. Einige Anwender merken aufgrund dessen negativ an, dass Apple die Chrome-App in anderen Kategorien des App Stores, wie beispielsweise „Neu und beachtenswert“ oder in den „Editor's Choice“ nicht listet. Möglicherweise erkennt Apple das große Potenzial der App, sodass die Dominanz von Safari auf iOS gefährdet ist. Da sich Google Chrome jedoch nicht als Standard-Browser festlegen lässt, landet man dennoch des Öfteren beim Safari, selbst wenn man diesen nicht nutzen möchte. Beispiele hierfür sind das Öffnen von Links aus E-Mails, Nachrichten oder anderen Apps, wie RSS-Readern oder Flipboard.

Was meint Ihr? Hat es Google Chrome aufgrund der positiven Bewertungen verdient, mehr Beachtung im App Store mithilfe einer besseren Platzierung zu erhalten?

Google Chrome landet auf Platz 1 der kostenlosen Apps
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Auch hier fehlt flash!!! :-(

  2. Flash ist ein Apple Problem! Chrome ist genial eigentlich so wie man es von Safari erwarten würde! Das beweist die immer mehr werdenden android Nutzer! Wo steht apple in zwei Jahren???

  3. wer Flash will soll sich ein Android kaufen, auch wenn selbst der Hersteller von Flash inzwischen weiß, dass Flash ein Auslaufmodell zugunsten von HTML5 ist.

  4. chrome ist genial. so einen browser hätte ich eigentlich von apple erwartet. und flash brauche ich keine sekunde auf meinem smartphone.

  5. Chrome ist sicher hübsch designed aber mir reicht Safari vollkommen! :D Und wer gut informiert wäre wüsste das Adobe den Flash Support ab Android 4.1 einstellt und bald auch keine Updates für ältere Versionen bietet.

  6. ich lese „ruckeln, träge, langsam“ in den bewertungen und im selben moment ist die lust auf’s laden verflogen.

  7. Ihr werdet doch wohl nichts vom Erzfeind für gut heißen. Seit ihr krank. Euer Safari ist doch sicher das Weltallerbeste was es gibt. Hahahahahhaha
    CBRHeizer