Home » Apple » Vor 37 Jahren haben Steve Jobs und Steve Wozniak Apple erfunden

Vor 37 Jahren haben Steve Jobs und Steve Wozniak Apple erfunden

Das original iPhone 2G feierte am gestrigen Freitag, den 29. Juni 2012, seinen nunmehr fünften Geburtstag. Aber dieser Tag hängt auch mit einem weiteren, unserer Meinung nach weitaus wichtigeren Jubiläum, zusammen. Denn am 29. Juni vor genau 37 Jahren schlossen sich Steve Jobs und Steve Wozniak zusammen und beschlossen, die IT-Welt von Grund auf zu verändern. Sie entwickelten damals nicht nur den ersten Apple-Computer, sondern den ersten Computer für den Heimgebrauch, den PC.

Es war an einem Sonntag, dem 29. Juni 1975, als das Computergenie Steve Wozniak seinen eigens zusammengebastelten Computer mit einer alten Motorola CPU und weiteren Teilen aus seiner privaten Sammlung seinem besten Freund Steve Jobs vorstellte. Dieser Prototyp war damals der erste Entwurf zum Apple I, der den ersten Computer darstellt, der den Geschäftszweig der Personal Computer einleitete.

Dieses Treffen an jenem Tag leitete alles ein, was wir heute von Apple kennen, den Mac und später den iPod, das iPhone und schließlich das iPad. Aber es war nicht nur prägend für Apple und den Lauf der Dinge, sondern auch für die gesamte IT-Welt, die fortan selbst eigene Personal Computer vorstellte und sich an dem Unternehmen mit dem Apfel-Logo orientierte. Steve Jobs und Steve Wozniak beeinflussten in Form von Apple somit eine ganze Branche aktiv.

Solltet Ihr an der Apple-Historie interessiert sein, so können wir Euch natürlich die offizielle Steve Jobs-Biographie ans Herz legen. Habt Ihr Interesse an der Vielfalt der Mac-Computer und an sämtlichen anderen Produkten von Apple, so schaut Euch doch einmal die kostenlose Mac App Mactracker an. Hierbei könnt ihr Euch durch sämtliche Produkte klicken, die Apple jemals produzierte. Mactracker ist auch für iOS-Geräte kostenfrei im App Store verfügbar. (via)

Vor 37 Jahren haben Steve Jobs und Steve Wozniak Apple erfunden
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. themanwhochangedtheworld

    Herzlichen Glückwunsch Apple! Danke für die wundervollen Produkte, die das Leben vieler Menschen vereinfacht und bereichert haben.

  2. Den ersten Homepc baute IBM und daran haben sich alle orientiert. Immerhin hiesen die PCs a
    uch „ibm kompatible“ und nicht „Apple Kompatible“. Apple benutze eine komplett andere CPU Architektur (Power PC) wärend IBM und kompatible auf x86 setzen und setzten. Apple hat nie die Branche verändert, gestaltet oder sonstwie Einfluss darauf genommen da die Geräte immer ein Nischenmarkt waren. Sauteuer aber jedem PC haushoch überlegen. Erst als Apple anfing Intel (x86) CPUs zu verbauen (und trotzdem sautteuer zu bleiben) begann das allgemeine Interesse an Produkten der Marke Apple.
    Steve Jobs Fähigkeit gewisse Menschen zu manipulieren (Stichwort: Marketing) tat den Rest. So entstand der Hype.

    PS: Noch vor 10 Jahren wurde Apple noch müde belächelt. Nix mit „großes Genie“ oder ähnliches. Jetzt auf einmal, weil Jobs zum richtigen Zeitpunkt das richtige Produkt kopiert hat feiert man ihn fast als Gott.

    Er hat nichts großartiges gemacht. Nur ein altes Konzept (Tablet von MS, smartphones mit touch von Sony Ericsson) kopiert und modernisiert und behauptet es währe seine Idee gewesen.

  3. ALLES GUTE!!! :-D

    auf viele weiter schöne Jahre!!!

    :-D

  4. Schade um dieses Chenie Steve Jobs, ich hoffe Apple bleibt weiterhin bestehen mit top Produkten!

  5. Danke Apple Danke! :)
    Mein Leben hat sich zwar nicht durch meinen iPhone verändert, aber dass muss es denke ich mal nicht! Danke apple für die hammer produkte!

  6. @ichbinswieder: endlich mal einer, der nicht nur verblendet schaut. danke für deinen kommentar. finde es auch traurig, dass durch die medien und irgendwelchen stories die leute glauben, apple hat alles erfunden und ist immer der vorreiter geworden. steve jobs war zur richtigen zeit am richtigen ort und hat nur eine wirkliche revolution gebracht: das iphone nummer 1. das war wirklich etwas neues aber alles ansonsten ist evolution.

  7. Zitat Ichbinswieder :

    Den ersten Homepc baute IBM und daran haben sich alle orientiert. Immerhin hiesen die PCs a
    uch „ibm kompatible“ und nicht „Apple Kompatible“. Apple benutze eine komplett andere CPU Architektur (Power PC) wärend IBM und kompatible auf x86 setzen und setzten. Apple hat nie die Branche verändert, gestaltet oder sonstwie Einfluss darauf genommen da die Geräte immer ein Nischenmarkt waren. Sauteuer aber jedem PC haushoch überlegen. Erst als Apple anfing Intel (x86) CPUs zu verbauen (und trotzdem sautteuer zu bleiben) begann das allgemeine Interesse an Produkten der Marke Apple.
    Steve Jobs Fähigkeit gewisse Menschen zu manipulieren (Stichwort: Marketing) tat den Rest. So entstand der Hype.

    PS: Noch vor 10 Jahren wurde Apple noch müde belächelt. Nix mit „großes Genie“ oder ähnliches. Jetzt auf einmal, weil Jobs zum richtigen Zeitpunkt das richtige Produkt kopiert hat feiert man ihn fast als Gott.

    Er hat nichts großartiges gemacht. Nur ein altes Konzept (Tablet von MS, smartphones mit touch von Sony Ericsson) kopiert und modernisiert und behauptet es währe seine Idee gewesen.

    Er hat großartige Ideen ,die schlecht gemacht wurden ,großartig gemacht!

  8. nein, das ist nicht wirklich richtig. nicht er hat das gemacht, sondern seine untergebenen mitarbeiter. man trichtert den leuten ein, dass apple sachen, die vorher nur „schrott“ waren, erst gut gemacht haben.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*