Home » Sonstiges » Piano Clip Tipp: Vom iPad Mini über das iPhone 5 bis zum iMac Touch

Piano Clip Tipp: Vom iPad Mini über das iPhone 5 bis zum iMac Touch

Am Samstag haben wir von dem neuen iPad Mini Werbespot aus dem Hause Apple berichtet. Auch dieser Werbeclip reiht sich nahtlos in die typische Apple Manier ein, in wenigen Sekunden ein solides Produktplacement mit den wesentlichsten Informationen und Neuerungen auf den Bildschirm zu bringen. Bei Piano wird einhellig demonstriert, dass auch musikalische Vorlieben auf dem kleinen iPad genossen werden können. Man muss sich hier zwar auf die Klavier-Bedienung mit einem Finger beschränken, kann aber dennoch ungehemmt los legen.

Unter dem Youtube Namen LaughPong schwirrt zur Zeit eine recht anschauliche Erweiterung des eigentlichen Piano Werbespots von Apple herum. Dieser ergänzt die Produktfamilie nicht nur um das iPhone 5, sondern auch um ein iMac Touch Konzept. Schließlich bietet der große Bildschirm des iMacs genügend Platz um mit beiden Händen bequem Klavier spielen zu können.

Video iMac Touch Konzept

Das Konzept eines iMac Touch taucht immer wieder mal auf und scheint sich auch als kleines Wunsch-Feature im Kopf der iMac Fans fest verankert zu haben. Desktop PCs mit Touchoberfläche dürften durchaus lukrativ sein. So beweist das jüngste Beispiel des HP Touch Smart solide Verkaufszahlen  Teilweise müssen Käufer hier sogar längere Wartezeiten in Kauf nehmen, bis neue Geräte auf Lager sind. Was haltet ihr vom iMac Touch.

Piano Clip Tipp: Vom iPad Mini über das iPhone 5 bis zum iMac Touch
4.4 (88%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*