Home » Jailbreak » iOS 6.1 untethered Jailbreak: Das sollte man vor dem neuen Evasi0n Jailbreak alles beachten

iOS 6.1 untethered Jailbreak: Das sollte man vor dem neuen Evasi0n Jailbreak alles beachten

In der Nacht von Sonntag zu Montag wird der neue untethered iOS 6.1 Jailbreak mit hoher Wahrscheinlichkeit als kostenloser Download für alle frei gegeben. Die Tests mit der Beta Version laufen bereits auf Hochtouren. Wie vor jedem neuen Jailbreak, gibt es allerdings ein paar Dinge, die man beachten sollte und schon vorbereiten kann.  Dabei genießt vor allem das Sichern der SHSH Blobs einen hohen Stellenwert.

SHSH Zertifikat sichern

Da Apple bekanntlich nicht viel für den Jailbreak der iDevices übrig hat, kann es durchaus möglich sein, dass unmittelbar nach der Freigabe von Evasi0n ein kleines iOS 6.1.1 Update veröffentlicht wird, welches die aktuelle Jailbreak-Lücke wieder schließt. Kommt man nun in die Verlegenheit das neue Update zu installieren, ginge der Jailbreak verloren. Um wieder auf das knackbare iOS 6.1 zurück zu kommen ist es wichtig, dass das hierfür benötigte SHSH Zertifikat noch verfügbar ist. Dieses gilt es einfach gesagt  im Vorab schon zu sichern. Da noch ein paar Stunden ins Land gehen, bis der neue iOS 6.1 Jailbreak für das iPhone 5 und Co veröffentlicht wird, kann man mit der Sicherung der SHSH Blobs schon einmal beginnen. Wie das Ganze funktioniert haben wir bereits in diesem Artikel schon einmal für euch zusammengetragen. Darüber hinaus gibt es, wie für nahezu alles mittlerweile, auch eine entsprechende Youtube Video Anleitung.

Um das SHSH Zertifikat sichern zu können, benötigt ihr kein jailbroken iDevice. Unter Windows werdet ihr übrigens bei C:\Users\Benutzername\.shsh\  fündig.

Datenbackup erstellen

Neben der Sicherung der SHSH Blobs bietet sich auch an ein Datenbackup von eurem iOS Device durchzuführen. Das könnt ihr bequem über iTunes realisieren. Als Alternative kann man aber auch ein iCloud Backup erstellen.

Passcode Sperre deaktivieren

Um Unbequemlichkeiten nach dem Jailbreak weitestgehend vermeiden zu können, wird auch empfohlen eine eventuell vorhandene Passcode-Sperre kurzzeitig zu deaktivieren. Ist Evasi0n erfolgreich auf dem iPhone beispielsweise installiert, kann die Sperre auch wieder aktiviert werden.

iTunes ist tabu

Denkt bitte daran, dass iTunes vor der Jailbreak-Durchführung geschlossen werden sollte. Auch während des Jailbreaks ist iTunes tabu.

Wer stets auf dem Laufenden gehalten werden möchte, wenn es um das Thema Jailbreak geht, dem können wir neben Apfelnews auch den Blick auf den neuen Twitteraccount der Evad3rs empfehlen. Der Zusammenschluss von MuscleNerd, Pod2G, Pimskeks und Planetbeing soll die Jailbeak Produktivität in Zukunft weiter steigern. Man darf gespannt sein.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

iOS 6.1 untethered Jailbreak: Das sollte man vor dem neuen Evasi0n Jailbreak alles beachten
4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. sehr gute Hinweise….Top!

  2. Solche Beiträge in der Art würde ich mich mehr wünschen hier :) Sodass auch Neulinge solch brauchbare wichtige Tipps hier bekommen können ;)

  3. Michael Kammler

    Das werden wir berücksichtigen.

  4. Kann es sein, dass der Link zur Anleitung zum Sichern der SHSH Blobs nicht der richtige ist???

  5. Leider aus zwei Quellen 1zu1 zusammenkopiert.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*