Home » iOS » iOS 6.1.1: Nutzer beschweren sich weiterhin über zu kurze Akkulaufzeiten

iOS 6.1.1: Nutzer beschweren sich weiterhin über zu kurze Akkulaufzeiten

Wenige Tage nach Apples iOS-Update für das iPhone 4S auf Version 6.1.1 klagen Nutzer über eine stark reduzierte Akkulaufzeit. In der Vorgängerversion waren es vor allem beeinträchtigte Funkverbindungen, welche die iPhone-Nutzer bereits verärgerte. Damit tauchen also bekannte Akkuprobleme abermals bei Apples Smartphone aus dem Jahr 2011 auf.

Am 11. Februar hatte Apple erst Update für das iPhone 4S herausgegeben. Die Verbindungsprobleme scheinen damit tatsächlich beseitigt worden zu sein. Doch einige Nutzer vermelden drastische Temperaturanstiege und erhöhten Leistungsabfall des iPhone-Akkus bis zu 10 Prozent pro Stunde im normalen Betriebszustand. Auch zahlreiche Leser von Apfelnews.eu berichteten entsprechende negative Erscheinungen, die nun beobachtet werden konnten.

Lange Problemliste beim iPhone 4S mit iOS 6.1.1

Apples Update auf iOS 6.1.1 beinhaltet aber noch weitere Probleme, wie unter anderem eine fehlerhafte Synchronisation mit MS Exchange. Apple bereitet hierfür momentan einen weiteres Bugfix in Form einer neuen Version vor. Eine weitere Schwachstelle in iOS 6.1 liegt in der Aushebelung der Gerätesperre des iPhones. Wird diese kritische Sicherheitslücke ausgenutzt, können Dritte durch Umgehung der Passworteingabe Zugriff auf sämtliche Daten auf den betreffenden Geräten erhalten. Hierfür genügt es, kurz eine Notrufnummer anzuwählen. Nach dem Auflegen hat der Fremde, der die Notrufnummer standardmäßig ohne Passworteingabe wählen darf, vollen Zugriff auf alle Inhalte des Geräts. Diese Lücke besteht ebenfalls weiterhin, Apple bemüht sich auch hier um eine zeitnahe Behebung.

iOS 6.1.1: Nutzer beschweren sich weiterhin über zu kurze Akkulaufzeiten
4.05 (81%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


18 Kommentare

  1. ich glaube nicht mehr diesen berichten was die akkus betrifft.

  2. Geht mit genauso. Es wird ja nun wirklich bei JEDEM einzelnen Update darüber geklagt während ich bei mir NIE irgendwelche Performance-Veränderungen was den Akku angeht beobachten konnte. Weder zum Guten noch zum Schlechten.

  3. Ich kann dem auch nicht viel Glauben schenken, da ich Beeinträchtigungen dieser Art nicht feststellen konnte! :)

  4. … Und mich ht es ganz persönlich vollgas erwischt
    Iphone 4 ist halt schon älter
    Um 6:00 bei 100 % vom stecker genommen. Um 9:00 war der akku bei 30 % zu meiner IT im Büro gegangen, neues Handy bestellt Akku kaputt. Es war leider gerade keines da also am Abend gegoogelt
    – Calender Sync mit Exchangeserver deaktiviert
    – ein paar Minuten gewartet und wieder Aktiviert
    – und ja keine Termine am Handy bearbeiten
    – jetzt hab ich am Abend nach normaler Benutzung noch locker 40%

    Das ganze ist kein Scherz das ist für Leute mit Exchangeserver Calenderaccounts und Benutzung des ganzen ein Hammer – ich hätte das Ding fast weggeschmissen
    Offensichtlich können die Exchangeserver bei vielen Iphones sogar down gehen durch den Fehler der in einem loop requests absetzt.

  5. Beim IPhone 4 meiner Frau ist seit 6.1 der Akku Ruckzuck leer. Vorher keine Probleme. Bei meinem 4S, keine Probleme.

  6. Bei meinem 4s waren nach dem 6.1 Update zunächst keine Probleme erkennbar. Dann aber nach ca 1 Woche hats heftig angefangen mit Empfangsaussetzern, er hat sich ständig vom heimischen W-Lan-Netz getrennt und lies sich erst nach reboot wieder einklinken. Dann paar Tage später kurz vor dem 6.1.1 Update fings mit dem Akku an. Um 17 Uhr mit 95% Akku zur Arbeit gefahren, gegen 20 Uhr noch knappe 20% !!! Konnte teilweise zusehn wie die Akkuanzeige runtergezählt hat!
    Es hat sich zwar mittlerweile etwas beruhigt aber sowas hatt ich vor dem 6.1 Update noch nie!

  7. Ich kann das nur bestätigen mit der Akkulaufzeit, auch beim 4er. Ohne das ich das Iphone genutzt habe, inerhalb einer Stunde 13% Akku weg. Vor 6.1.1 war das nicht! Ganz zu schweigen wenn ich es als Hotspot nutze, es dabei am Strom hängt, könnt ich ein Ei drauf braten. Habe heute mein iPad auf die neue iOS aktualisiert, mal sehn was mich da erwartet…

  8. … ist alles OK. Manchmal glaube ich, dass egal was Apple macht komischer Weise immer irgend etwas nicht gut ist. An Zufall kann ich da kaum noch glauben. Klar ist, dass der Feldversuch mit den Usern Schwachstellen aufzeigt. Immerhin sind zig Millionen dieser Geräte auf dem Markt. Andererseits möchten Unternehmen auch gerne so viele verkaufen.

    Und es werden sich meist immer nur die melden, bei denen etwas „ist“.

  9. Das leidige Thema … Es mag ja sicher Leute geben, die wirkliche Probleme haben!

    Aber ich glaube es gibt auch einige, die zwingend nach „Problemen“ suchen!
    Und dann jubeln wenn sie welche gefunden haben für das Applebashing!

    Wenn man bei Androidgeräten so nach suchen würde, bin ich mir sicher, dass man wesentlich mehr finden würde!

  10. ich auch so

  11. @fiuge. Jaja ich suche danach wenn man um 11:00 zum Handy greift und der Akku ist leer – und nochwas ich hab wirklich viele Apple Geräte quer durch die Bank sicher über 10 und manchmal passiert halt auch Apple sch… Die mich wirklich nervt – is halt so, aber ārgern wird man sich wohl noch dürfen

  12. @ Skipper, ich sagte ja auch, dass es wohl Leute gibt, die wirklich Probleme haben, also war das nicht auf alle bezogen! Nur liest man hier sehr viel, was auf solche Leute schliesst :)

  13. Jedes Betriebssystem hat irgendwo seine schwächen die aber dann wieder geupdated werden… (Hoffentlich)
    Aber bei Apple habe ich manchmal das Gefühl, das ein paar Leute diese einfach auch teilweise überdramatisieren… IOS ist sicher kein Betriebssystem, was schlecht ist! Es ist immernoch das am rundesten Laufende System auf dem Markt! Und das ist Fakt! Zwar wiegesagt auch mit hier und da kleinen Problemen…

    Klar ist dein Problem mit dem Akku ärgerlich das versteh ich auch… Mich würde es auch ärgern aber ich konnte zum Glück bei mir keine Beeinträchtigung der Akkuperformance feststellen!
    Vielleicht liegt es bei dir auch einfach am Akku selbst ?

  14. Aha und exchange sync mit calendern abdrehen und ich hab jetzt am abend noch immer 70%
    Aber is ja wurscht ich bleib sowieso weiter bei apple weil es in summe für mich die besten produkte hat

  15. Warum testet Apple seine IOS Updates nicht zunächst in einem Land ?
    Samsung rollt meist erst in Polen aus, ein paar Tage später dann Resteuropa.
    So kann wenig passieren.

    Was mir aber schleierhaft ist, wieso es angeblich immer Akkuprobleme sind bei Apple!?

  16. Für leute diese über einen schlechten Akku klagen, mir ging es auch so ! Aber mein iPhone 4 ist halt nunmal auch schon zwei Jahre alt – hab dann den Akku tauschen lassen für nur 39 Euro und nun ist wieder alles bestens !

    Hab Ihn bei der iWerkstatt nahe Freiburg tauschen lassen, hab das Gerät eingesendet und hatte es nach zwei Tagen wieder.

  17. Hier geht es nicht darum ob jemand etwas glaubt sondern ob tatsächlich Veränderungen stattgefunden haben oder nicht.
    Ich habe ein iPhone 4, das Gerät hat extrem schlechte Akkulaufzeiten seit dem Update, unser 4s hat das Problem nicht.
    Das iPad hat seitdem Probleme das es des Öfteren mal stehen bleibt und erst nach nem Moment weiterläuft.
    Das sind einfach Fakten die mich ärgern, ich hoffe das Apple das bald abstellt.

  18. Hatte auch das Problem mit der Akkuleistung nach dem Update auf iOS 6.1 als auch auf 6.1.1 hielt mein Akku bei nichtbenutzung nur noch 24 Std. lang. Unter der Rubrik Benutzung in den Einstellungen konnte ich feststellen, das die Benutzungsdauer immer gleich der Standby Zeit war, auch ein Rebooten brachte nichts. Aber nach einer Wiederherstellung ohne Backup hällt mein Akku wieder zwei volle Tage.
    Hoffe ich konnte Euch etwas weiterhelfen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*