Home » iPhone & iPod » iPhone Umbau: Diese Varianten stehen zur Verfügung

iPhone Umbau: Diese Varianten stehen zur Verfügung

Wer sein geliebtes Apple-Smartphone gerne ein wenig individueller gestalten möchte, der kommt um einen umfassenden Umbau nicht herum. Dabei ist in der Regel zu empfehlen, die Arbeiten von ausgewiesenen Fachmännern durchführen zu lassen, denn somit wird nahezu ausgeschlossen, dass eventuelle Fehler oder Mängel am Gerät selbst entstehen können. Damit Ihr einmal einen detaillierten Überblick zu den aktuellen iPhone Umbauten einsehen könnt, haben wir euch ein paar Varianten vorgestellt und diese im Beitrag zusammengefasst.

Das iPhone in allen nur erdenklichen Farben

Das US-amerikanische Unternehmen AnoStyle ist zum Beispiel einer der Anbieter, der am Markt aktiv ist und Umbauten an iPhones vornimmt. Das Leistungsportfolio weitet sich sogar auf das iPad aus, wobei sich der Kunde eine aus insgesamt zehn verschiedenen Farben aussuchen kann, in denen das Smartphone nach dem Umbau erstrahlt. So stehen unter anderem das klassische Schwarz in einem matten Ton sowie die knalligeren Töne Gelb, Orange sowie Blau, Rot und Grün zur Auswahl bereit. Kosten in Höhe von umgerechnet 190 Euro werden dabei fällig, wobei für Kunden aus Deutschland der Versand in die USA mit einzukalkulieren ist. Die Arbeiten am iPhone werden dann von den Experten von AnoStyle durchgeführt. Sind diese fertiggestellt, erfolgt die Sendung des iPhones zurück zum Kunden. Das iPhone wird beim Umbau fast komplett in seine einzelnen technischen Komponenten zerlegt, wobei die Metallteile mithilfe eines Eloxal-Verfahrens aufwendig lackiert werden.

Kostengünstiger Umbau mit Repeo

Der iPhone Reparaturservice Repeo zeigt ebenso auf, was in Sachen iPhone Umbau möglich ist. So veröffentlichten die Experten kürzlich Bilder vom ersten iPhone 5 der Welt, das mit einem transparenten Gehäuse sowie leuchtenden LEDs ausgestattet ist. Dies hat den positiven Effekt, dass der Innenraum des Apple-Smartphones stets zu sehen ist. Dass dabei auch noch mehrere LEDs als Lichtquelle implementiert wurden, zeigt besonders gut, welches Know-how hier notwendig war, um dies realisieren zu können.

Exklusive Edelmetalle zur Verwendung beim iPhone Umbau

Eine weitere Möglichkeit zum Umbau des iPhones bietet das Unternehmen deClaire an. Hier werden Edelmetalle, wie Feingold, Weißplatin oder auch Roségold verwendet, um das Apple-Smartphone dementsprechend anpassen zu können. Die Firma bietet sogar eine Version mit 19 reinen Diamanten an, die an der Seite des iPhones angebracht wurden. Apple-Nutzer, die auf der Suche nach dem wirklich Exklusiven und Ausgefallenen sind, werden hier also ganz bestimmt fündig.

Repeo bietet im offiziellen Online Shop auch diverse Umbauvariationen für Apples iPhone 3G bis 5 sowie iPads und Samsung Galaxy-Smartphones an. Beim iPhone 5 kostet die Dienstleistung beispielsweise 209 Euro, wobei der Austausch der Komponenten in maximal fünf Werktagen nach dem Eingang des Geräts erledigt ist. Getauscht wird dabei das gesamte Gehäuse bestehend aus dem Rahmen und dem Backcover. Gleiches gilt auch für den Sim-Tray und die Tasten zur Editierung der Lautstärke und dem Power-Button. Sehr komfortabel ist in diesem Zusammenhang auch, dass eventuelle Beschädigungen am Smartphone selbst beseitigt werden, wobei ausschließlich originale Ersatzteile zum Einsatz kommen.

Solltet Ihr bereits Erfahrung mit dem Umbau vom iPhone gemacht haben, dann könnt Ihr uns selbstverständlich auch einen Kommentar schreiben.

iPhone Umbau: Diese Varianten stehen zur Verfügung
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.