Home » iPhone & iPod » Insider: iPhone 5S wird bereits in kleinen Stückzahlen produziert & iPhone 6 40 Prozent leichter als iPhone 5

Insider: iPhone 5S wird bereits in kleinen Stückzahlen produziert & iPhone 6 40 Prozent leichter als iPhone 5

Langsam aber sicher kommen wir dem 10. September näher. Aktuellen Informationen zufolge soll Apple an diesem Dienstag in September das neue iPhone 5S enthüllen. China Business News hat nun erfahren, dass der iPhone Hauptfertiger Foxconn erneut mehr Personal eingestellt hat um sich für einen bevorstehenden Massenproduktionsstart zu wappnen. Desweiteren wird davon berichtet, dass das neue iPhone 5S bereits in kleinen Stückzahlen produziert wird. Auch zum iPhone 6 möchte die Zeitung so manch interessante Neuerung erfahren haben.

iPhone 5S ohne neues Design

China Business News stützt sich aktuell auf eine Insiderquelle, die unter anderem den Produktionsstart des neuen iPhones bereits bestätigte. Das iPhone 5S wird in der Tat keine großen Design-Unterschiede zum iPhone 5 aufweisen. Die Neuerungen werden wohl auf Prozessor- und Kamera Ebene angesiedelt sein. Als nettes Zusatzfeature könnte dabei noch ein im Homebutton integrierter Fingerabdruckscanner fungieren.

Apple arbeitet am iPhone 6

Neben dem iPhone 5S soll Apple allerdings auch schon die Arbeiten am iPhone 6 aufgenommen haben. Die Quelle der China Business News berichtet von einem neuen iPhone, dass stolze 40 Prozent weniger wiegen soll als das aktuelle iPhone 5. Auch von einem rahmenlosen Design ist die Rede. Stimmen diese Informationen, bleibt Apple der Produktlinie treu, so dass wir mit dem übernächsten iPhone Modell auch wieder ein neues Design präsentiert bekommen. Ob das iPhone 6 auch endlich über eine integrierte Lasertastatur verfügen wird, bleibt weiterhin abzuwarten.

(via)

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Insider: iPhone 5S wird bereits in kleinen Stückzahlen produziert & iPhone 6 40 Prozent leichter als iPhone 5
4.07 (81.43%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Als ob das iPhone 6 nur 67,2 g wiegt

  2. Was für einige schwachsinnige Meldung. Wenn Apple das neue iPhone (wie immer es denn auch heißen mag) noch nicht in der Produktion hätte, würde es wohl nichts mit dem Weihnachtsgeschäft werden. Ist doch logisch, dass da schon produziert wird. Und natürlich hat Apple auch schon das übernächste iPhone (wenn nicht sogar das überübernächste) im Blick bzw. in der Entwicklung. Das ist doch für einen Produktionsbetrieb ganz normal.
    Und den Fingerabdruckscanner können sie sich sonstwo hinschieben. ich brauch endlich ein Handy mit anständigem Akku, der ein paar Tage bei „normaler“ Smartphonenutzung durchhält, das wäre das allerwichtigste. Ein noch dünneres, leichteres Design scheint mir genau da kontraproduktiv zu sein!

  3. Rechnen wir mal, ohne zu wissen das alle Geräte ja das IOS 7 drauf haben müssen.
    200.000 iPhone werden am Tag produziert, das sind bei geschätzen 20.Mio Auslieferungen am TAG x , 20.Sept 2013… 10 Sept Vorstellung und einer minimalen Vorproduktion von mindestens 3 Monaten….. also produzieren Sie schon….
    Die einzige Frage die mich jedes Jahr stellt. wie bekommen die den Goldmaster auf 20Mio Stück ? ;))) wenn wir grade einmal in Beta 3 sind ;))) Einer einen Gedanken dazu ?

  4. Ihr immer mit eurer bescheuerten Lasertastatur – völlig realitatsfremd und unsinnig…

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*