Home » iPhone & iPod » iPhone 5s knackt 20-Prozent-Marke – iPhone 5c stagniert

iPhone 5s knackt 20-Prozent-Marke – iPhone 5c stagniert

Laut den neuesten Statistiken der Marktforscher von Mixpanel konnte Apples aktuelles iPhone 5s einen Gesamtmarktanteil in Höhe von 20 Prozent erreichen, wenn man die Verteilung aller iPhones betrachtet. Somit handelt es sich bei jedem fünften Apple-Smartphone um das iPhone 5s. Damit wird dieses Flaggschiff-Modell das Apple iPhone 5 demnächst überholen, das dieses Ranking aktuell anführt. Das zuhauf kritisierte iPhone 5c macht jedoch keine Fortschritte und liegt mit einem Marktanteil von nur 6 Prozent für ein neues Apple-Smartphone recht weit hinten.

iPhone 5s stat

Aktuell entfällt auf das Smartphone-Flaggschiff iPhone 5s ein Anteil von 19,31 Prozent aller aktiven iPhones. Sollte der Aufwärtstrend weiterhin beibehalten werden, wird das iPhone 4s überholt, das derzeit am zweithäufigsten verbreitet ist. Bei der Studie berufen wir uns auf die letzten Werte aus der vergangenen Woche, die die Analysten von Mixpanel stets aktualisieren.

iPhone 5 ist am häufigsten verbreitet

Die neuesten Studien beweisen, dass das iPhone 5 mit 32,65 Prozent am häufigsten verbreitet ist. Danach folgt das iPhone 4s mit 23,94 Prozent. Das nunmehr drei Jahre alte iPhone 4 rangiert auf dem vierten Platz mit einem Anteil von 16,43 Prozent. Das iPhone 5c wird mit 6,34 Prozent auf dem letzten Platz gelistet. Zu den einzelnen älteren iPhone-Modellen liefern die Experten von Mixpanel hingegen keine Angaben. Mit Sicherheit befinden sich jedoch noch einige Einheiten vom iPhone 3G im Umlauf.

Aus der in diesem Beitrag eingebetteten Grafik geht zudem hervor, dass das iPhone 5s mit dem größten Wachstum innerhalb der vergangenen Monate auffällt, was vor allem auf den Marktstart im September 2013 zurückzuführen ist. Die Werte untermauern des Weiteren die Einschätzung vom iPhone 5c, das zum aktuellen Zeitpunkt deutlich weniger verkauft wird, als das iPhone 5s. (via)

iPhone 5s knackt 20-Prozent-Marke – iPhone 5c stagniert
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Das 5S ist ein verdammt gutes iPhone für den Normalbürger. Das 5C ist meiner Meinung nach für die jüngere Generation und die hohen Kosten sind ein Grund für den geringen Marktanteil. Kaum eine Familie gibt 600€ für ein Handy für das Kind aus.

  2. Zitat Ichbleibich :

    Das 5S ist ein verdammt gutes iPhone für den Normalbürger. Das 5C ist meiner Meinung nach für die jüngere Generation und die hohen Kosten sind ein Grund für den geringen Marktanteil. Kaum eine Familie gibt 600€ für ein Handy für das Kind aus.

    Wenn eine Familie dem Kind ein Smartphonte gibt geschieht dass meist in Verbindung mit einem Vertrag. Und dort sind die Kosten gleich mit anderen,zumindest wenn man sich ein wenig umsieht.

  3. Zitat Ichbleibich :

    Das 5S ist ein verdammt gutes iPhone für den Normalbürger. Das 5C ist meiner Meinung nach für die jüngere Generation und die hohen Kosten sind ein Grund für den geringen Marktanteil. Kaum eine Familie gibt 600€ für ein Handy für das Kind aus.

    Wenn man aber nun den Markt beobachtet und z.B. ein Iphone 5C mit 16GB für 444€ bekommt, dann ist dies für mich das beste Iphone mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis aller Zeiten. Es hat alles was das 5S hat (alles was man braucht) und kostet weniger als jedes Apple Handy zuvor. Dazu ein ebenso „realistischen“ Prepaidtarif für z.B. 7,9€ pro Monat und das Handy sinnvoll genutzt und alles ist in Butter. Bin vom Iphone4 auf das 5C gewechselt. Es ist schneller, leichter, weniger anfällig in Sachen Gebrauchsspuren und kostet deutlich weniger.