Home » OS X » OS X 10.11: Öffentliche Beta 5 war kurzzeitig verfügbar

OS X 10.11: Öffentliche Beta 5 war kurzzeitig verfügbar

„Aaaand it's gone“: Apple hat heute Abend OS X 10.11 El Capitan in der Public Beta 5 veröffentlicht für alle, die am öffentlichen Beta-Test teilnehmen. Allerdings wurde die Version aus bislang unbekannten Gründen wieder vom Netz genommen.

Wer am öffentlichen Beta-Test von OS X 10.11 El Capitan teilnimmt, hatte heute Abend kurz die Gelegenheit, die fünfte Beta-Version herunterzuladen. Das Update kam wie immer via Mac App Store und diesmal gab es auch einige Änderungen, die sich im sichtbaren Bereich abspielten: Eine neue Intro-Seite für Safari, die die neuen Funktionen vorstellt, die Möglichkeit, den Mauszeiger durch schnelle Bewegungen schneller zu finden, zu deaktivieren und das Icon von OS X im Dialogfeld „Über diesen Mac“ wurde eingefärbt.

Die Build, die nun nicht mehr zu haben ist, trägt die Build-Nummer 15A262c. Sie kam zwei Wochen, nachdem Apple zuletzt neue Versionen zum Testen an Entwickler und freiwillige Beta-Tester verteilte. Zuletzt gab es, wenn überhaupt aber nur vereinzelt sichtbare Änderungen: Überwiegend hat Apple ansonsten Fehler behoben und an der Leistung geschraubt.

Warum die Beta nicht mehr verfügbar ist, ist bislang nicht bekannt. Besitzer eines iPhone 6 der ersten Stunde dürften sich aber an das verkorkste Update auf iOS 8.0.1 erinnert fühlen, das eigentlich Fehler beheben sollte, in Wirklichkeit aber Touch-ID un den Telefonempfang deaktivierte. Auch dieses Update hat Apple zurückgezogen.

OS X 10.11: Öffentliche Beta 5 war kurzzeitig verfügbar
3.63 (72.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.