Home » iPhone & iPod » IHS rechnet mit 43,8 Millionen Apple iPhones im zweiten Quartal 2019

IHS rechnet mit 43,8 Millionen Apple iPhones im zweiten Quartal 2019

Die Analysten der Marktforschungsfirma IHS rechnen im zweiten Quartal 2019 mit Auslieferungen von 43,8 Millionen Apple iPhones und wären 16 Prozent weniger als im Vorjahr, berichtete 9to5mac kürzlich.

Apples Platz im weltweiten Smartphone-Markt

Im zweiten Quartal 2019 erreichte Apple mit seinem iPhone einen Marktanteil von 14 Prozent auf dem Smartphone-Markt. Laut IHS werden sich die Smartphone-Auslieferungen im genannten Zeitraum auf 323,8 Millionen belaufen und würde einem Minus von 6,3 Prozent gegenüber 2018 entsprechen.

Die Marktforschungsfirma spekuliert mit einem Überbestand an Lagerbeständen an Apple iPhones und würde dem Unternehmen einen Anreiz schaffen, großzügigere Trade-In-Angebote zu offerieren und mehr Finanzierungsmöglichkeiten in möglichst vielen Ländern anzubieten. Das Apple iPhone zählte 52,2 Millionen Auslieferungen im vergangenen Jahr.

Der kalifornische Technologiekonzern steht in einem reifen Smartphone-Markt vor der Herausforderung für sein iPhone Premium-Preise zu verlangen. Möglicherweise kann Apple seine Probleme daher nicht kurzfristig lösen. Vor allem in China kämpft der iPhone-Hersteller mit sinkenden Verkaufszahlen und sieht sich mit einer starken preisgünstigen Konkurrenz konfrontiert.

Apples Konkurrenten

Der südkoreanische Apple-Konkurrent Samsung verbuchte im Vergleich zum Vorjahr auch einen Rückgang und habe der Schätzung von IHS zufolge 70,8 Millionen Smartphones ausgeliefert, was 9 Prozent weniger sind als im Vorjahresquartal. Samsung bleibt mit 22 Prozent der Markführer auf dem weltweiten Smartphone-Markt.

Huawei hingegen konnte schätzungsweise 59,1 Millionen Smartphones ausliefern und entspricht einem Plus von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nach Samsung belegt das chinesische Unternehmen den zweiten Platz.

Das Apple iPhone zeichnet für ein Großteil der Umsätze bei Apple verantwortlich und damit eine große Abhängigkeit. Seit einer Weile veröffentlicht der Konzern keine Verkaufszahlen seines Smartphones. Im Herbst wird mit der Vorstellung von drei neuen Apple iPhones gerechnet.

IHS rechnet mit 43,8 Millionen Apple iPhones im zweiten Quartal 2019
4 (80%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.