Home » Gerüchteküche » Apple TV – enthüllt Apple im September neue Version?

Apple TV – enthüllt Apple im September neue Version?

apple-tv-boxDie große Frage, die sich immer wieder stellt, ist die, was man von den ganzen Gerüchten und Spekulationen überhaupt aufgreifen oder „glauben“ darf. Spätestens seitdem mehr über Apples Informationspolitik bekannt wurde, sollte man generell optimistisch bleiben. Der langen Rede kurzer Sinn, die letzten Wochen und Monate waren zweifelsohne primär von Dingen wie einem möglichen Tablet Mac geprägt. Was jedoch ebenso interessant ist und scheinbar in den Hintergrund geraten ist, sind Apples Pläne in den Heimkinosektor zu expandieren. Natürlich ist hierbei die Rede von keiner geringeren, als von der Set-Top-Box „Apple TV„.

Hierzu sicherte man sich bereits einige interessante Patente, die  unter anderem eine Aufnahmefunktion zeigen und auch  von einer neuen Fernbedienung ist die Rede. Das alljährlich im September stattfindende „iPod-Event“ ist zunächst zwar der iPod-Produktfamilie gewidmet, dennoch zeigte die Vergangenheit bereits, dass Apple durchaus bereit ist, auch weitere Produkte zu enthüllen. Im letzten Jahr beispielsweise die Unibody-MacBooks. In Hinblick auf das anstehende Weihnachtsgeschäft, könnte uns unter Umständen eine vollkommen überarbeitete Apple TV-Box vorgestellt werden.

Die Apple-TV-Box hätte längst ein umfangreiches sowohl technisches als auch software Update nötig. Eine überarbeitete Version könnte beispielsweise erstmals über einen integrierten TV-Tuner, eine größere Festplattenkapazität im Zusammenspiel mit einer umfangreichen Aufnahmefunktion und über die Möglichkeit auch im Internet zu surfen verfügen. Insbesondere der neue Serverpark in North Carolina könnte neue Wege für Apple eröffnen – beispielsweise das  Video-Streaming „iTunes Replay. Mit einer entsprechenden Bandbreite ist das Streamen von Medien immerhin kein  allzu großes Problem – wobei das sicherlich eine der Dienste ist, die erst im kommenden Jahr ihre Einführung feiern dürfen. Das Filmangebot ist mittlerweile fast komplett in HD-Qualität verfügbar, an mangelnder Qualität wird es also nicht scheitern.

Um kurz auch auf die Gegenwart zu sprechen zu kommen: Apple hat zumindest mit der aktuellen Apple-TV-Box Probleme sich im Heimkino- und Entertainmentsektor gegen die Windows-Mediencenter-Konkurrenz durchzusetzen. Ein wesentlicher Kritikpunkt ist dabei insgeheim der fehlende TV-Tuner. Wenn Apple also die Apple-TV-Box technisch und funktional um genannte Punkte erweitert, dann könnte Apple ein weiterer Erfolg ins Haus stehen. Insbesondere im Weihnachtsgeschäft könnte sich eine vollfunktionale Apple-TV-Box zum geheimen Erfolgskanditaten entwickeln. Wer bereits im Besitz einer der aktuellen Apple-TV-Boxen ist, der wird vermutlich ein kostenpflichtiges Update durchführen können, dass ebenfalls genannte Funktionalitäten nachrüsten wird.

9to5Mac berichtet unterdessen darüber, dass anscheinend eine neue Artikelnummer (SKU = Stock Keeping Unit) aufgetaucht ist, die insbesondere auf überarbeitete bzw. neue Geräte schließen lässt. 9to5Mac bedauern jedoch selbst, dass es leider an sachlichen Informationen fehlt – Gerüchte und Spekulationen nehmen anscheinend eine höhere Position ein.

Apple TV – enthüllt Apple im September neue Version?
4.2 (84%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Eine neue Set-Top Box von Apple wäre natürlich der absolute Knaller! Wenn das Gerät in der neuen Version auch noch einen Bluray-Player integriert hätte, würde sich AppleTv mit Sicherheit verkaufen wie warme Semmeln. Allerdings kommt das Gerät auch mit den geplanten Updates sicherlich bei Apple-Fans an und führt dazu, dass man sich bald fast völlig auf die geliebten Apfel-Geräte verlassen kann :) Alles in allem ist dieses Gerät natürlich ein Luxus, welchen im Prinzip nicht jeder braucht.