Home » App Store & Applikationen » Apple nahm GameCenter AGB Änderungen vor

Apple nahm GameCenter AGB Änderungen vor

Das letze Update der Allgemeinen Geschäftsbedingungen seitens Apple ist mehr als 4 Wochen her. Damals ging es um kleinere Umformulierungen und um die Zusammenfassung einzelner Begriffe. Also nicht weiter dramatisch. Die neue Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei iTunes, betrifft hauptsächlich das mit dem ios 4.2 gekommene GameCenter.

Bislang konnten die Freunde ohne weitere Namensangaben quasi unter dem GameCenter Nickname eingeladen werden. Nun gelingt dieser Akt nur noch via „Klarnamen“ und dem Mitsenden der vollständigen Apple ID, sofern man den neuen Bestimmungen zustimmt.

Möchte man seinen Freundestatus bzw. neue Freunde einladen, ist eine Neuanmeldung im GameCenter fällig. Bevor man sich wieder einloggen kann erscheint die Mitteilung, dass die AGBs, welche sich geändert haben, erst wieder akzeptiert werden müssen.

Dort heißt es aktuell wie folgt:

WICHTIGER HINWEIS: Wir haben die Game Center Geschäftsbedingungen geändert, um Sie darüber zu benachrichtigen, dass beim Versenden einer Einladung an einen Freund der volle Name, welcher mit Ihrer Apple ID verknüpft ist, dem Empfänger offengelegt wird. Wenn Sie eine Einladung eines Freundes akzeptieren, wird der volle Name, der mit Ihrer Apple ID verbunden ist, dem Versender offengelegt.

Die Folge der Änderung, kann unter Umständen dazu führen, dass viele GameCenter Nutzer ihren Account still legen. Andere wiederum finden die Änderung eher weniger tragisch. Was meint ihr zu diesem Thema?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Ich find´s nicht gut. Wenn es doch nicht sein MUSS… warum dann? Also ich werde das GameCenter nicht weiter nutzen. Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich das auch noch nicht wirklich viel. Ich habe keinen sehr großen Freudeskreis der mit iPhones, iPods und/oder iPads ausgestattet ist, und vor allem nichts besseres zu tun hat als online zu daddeln. Nö, brauche ich nicht…

  2. Den Gamecenter-Account habe ich jetzt stillgelegt.

    Was will Apple (genauso google, facebook und Co.) der Welt (und Jugend von heute) beibringen???
    pfeifft auf Datenschutz? Eure Persönlichkeitsrechte sind nix wert und gehören uns sobald ihr UNS und UNSERE Produkte und Dienste nutzt?

    ich halte das für höchst bedenklich und boykottiere eh sämtliche „sozialen“ Netzwerke (oder wie ich sie nenne: Datensammlungsstätten und Selbstdarstellungsplattformen für entweder Unwissende oder naive Menschen)!

    Sry, meine Meinung und ich will auch niemanden vorschreiben was er zu tun oder zu lassen hat ;-)

  3. Ich nix Problem.

  4. Kam das gamecenter nicht schon mit 4.1 ?

  5. Gamecenter wurde stillgelegt! Am liebsten wäre mir die Option es ganz zu löschen!

  6. GameCenter ist absolut uninteressant solange ich da nicht anonym mitmachen kann. Ich gebe doch nicht irgendjemand x-beliebigem meinen richtigen Namen nur weil ich mal gegen andere spielen möchte!

    Und einen extra Fake Account dafür anlegen, ist mir zuviel Aufwand und erfordert ja auch die Angabe einer Kreditkarte oder eines Click… Kontos. Total besceuert dieserApple Kram. Ebenso Ping. Kann man alles vergessen.