Home » App Store & Applikationen » Der kostenlose Pocket Anwalt für die Hosentasche sorgt für Recht und Ordnung !

Der kostenlose Pocket Anwalt für die Hosentasche sorgt für Recht und Ordnung !

Unser Rechtssystem ist mittlerweile zu einem gewaltigen Apparat mit Unmengen von Vorschriften, Paragraphen, Richtlinien und CO angeschwollen. Kaum ein Laie kann hier wirklich von sich behaupten ohne intensives Studium jede einzelne Norm aus dem Gesetzbuch zu verstehen. Schließlich gibt es ja auch für diesen Bereich entsprechende Experten. Anwälte haben in der heutigen Zeit viel zu tun. Letzten Endes erschließt sich gerade im Internetmarkt ein völlig neues Klientel, welches unter Umständen mehr als nur einen guten Rat benötigt. Der kostenlose Pocket Anwalt für die Hosentasche fungiert als kleines Helferlein, was beispielsweise die Kontaktaufnahme mit einem Experten angeht. Ausgestattet mit tollen Features, wie einer schnellen Rechtsberatungsfunktion und einem Gerichtskosten-Rechner ist man hier definitiv auf der sicheren Seite. Darüber hinaus kommt der Pocket Anwalt stets mit News aus der Rechtswelt daher, welche auch für unbefleckte Schäfchen recht interessant sein können. Bei Bedarf pusht die App sogar rund um die Uhr News.

Der pocket Anwalt ist nicht nur für User, welche es in Betracht ziehen demnächst eine Gerichtsverhandlung zu führen interessant, sondern vermittelt auch wesentliche Basics aus dem aktuellen Rechtsgeschehen. Die App Oberfläche ist gut strukturiert und zudem recht übersichtlich aufgebaut. Der Clou bei dem kostenlosen Programm ist die Möglichkeit direkt und vor allem gratis eine unverbindliche Rechts-Anfrage stellen zu können. Allgemeine Rechtsfragen werden hier in Windeseile beantwortet. Zu beachten gilt jedoch, dass umfangreiche Rechtsfragen im Rahmen des gratis Supports nicht ohne weiteres beantwortet werden. Trifft dieser Fall einmal zu wird man im Vorab darüber informiert, welche Kosten auf einen zukommen sofern man Gebrauch vom Profi-Rat machen möchte.


Stets Up to Date in der Rechtswelt sein

Als weiteres Special bietet der Pocket Anwalt dem Anwender täglich News rund um aktuelle Rechtsfragen, juristsiche Grauzonen und mehr. Neben dem stets heiß diskutierten Recht am eigenen Bild, werden auch Probleme im Bereich der GEZ, Facebook, Datenschutz, Cyberkriminalität und Co angesprochen und auf die entsprechenden Quellen verwiesen. Falls erwünscht, hält einen der Pocket Anwalt in Form von Pushbenachrichtigungen immer auf dem Laufenden im Bereich des Medien- / Internet- und Wirtschaftsrechts.
News welche dem Nutzer den größten Mehrwert verschaffen, können im Lesezeichen zwischengespeichert werden. Natürlich kann man sich auch im integrierten Kommentarbereich zum Skandal der Woche kritisch äußern und mit anderen diskutieren.

Anfrage schreiben

Ein wesentlicher und vor allem nennenswerter Aspekt, der die App aus macht, ist die Möglichkeit mit den unterstützenden Anwälten einen direkten Kontakt aufbauen zu können. Das kann erst einmal schriftlich mit einer lockeren Anfrage oder aber auch in Form der Direktdurchwahl der kostenlosen Hotline realisiert werden. Versetzt man sich in die Lage eines Ottonormal, der bisher noch nicht viel mit der Staatsanwaltschaft und Co zu tun hatte und auf einmal auf einen Abmahnung oder ähnliches reagieren muss, ist man zunächst ganz schön irritiert. Völlig hilflos befragt man hektisch das Netz nach Anhaltspunkten über die weitere Vorgehensweise. Schließlich stellen sich Fragen wie : „Was mach ich nun mit dem Schreiben?“, „Welchen Anwalt nehme ich dafür“, „Welches Gericht ist zuständig?“, „Kann man mir einfach so den Saft abstellen?“ um nur einige zu nennen. Kurz gesagt, hilft der Pocket Anwalt da weiter, wo andere hilflos und jenseits sämtlicher Motivationen im Netz versinken.

Weitere Specials

Um auch in Sachen Kosten einen Überblick zu haben, bietet sich der integrierte Gerichts-Kosten-Rechner ebenfalls an. Hier kann man grob kalkulieren und erfahren, welche Kosten bei einem bestimmten Streitwert und unter bestimmten Gesichtspunkten auf einen zu kommen.

Fans des medialen Fortschritts kommen ebenfalls hier voll auf ihre Kosten. Der integrierte Youtube Kanal der Anwälte Wilde, Beuger & Solmecke ist voll gepackt mit interessanten Fällen und mehr. Topthema ist auch hier beispielsweise die Schließlung von Kino.to sowie Abmahnungen beim Filesharig und Co.

Unter dem Menüpunkt Infos kann man sehr schön die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten vor nehmen. Neben der Option der App Bewertung können auch Einstellungen der Pushbenachrichtigungen vorgenommen werden. Natürlich gibt es auch einen Nachtruhe- Modus um nicht morgens um 4 Uhr einen News-Schock erleiden zu müssen.

Desweiteren erlaubt der Newsfilter stets nur Neuigkeiten heraus zu suchen, welche einen auch wirklich tangieren.

Fazit

Mit dem Pocket Anwalt ist dem Kölner Anwaltsgespann „Wilde, Beuger & Solmecke“ sowie der Entwicklerschmiede wbs-law eine tolle Applikation gelungen, welche einen deutliche Mehrwert mit sich bringt. Ob Rechtsberatung, News aus dem Medienrecht oder Kostenrechner, hier ist für jeden etwas dabei und das auch noch kostenfrei. Wir können den Pocket Anwalt nur wärmstens weiterempfehlen.

Der Pocket Anwalt ist mit knapp 5 MB Größe ab sofort im AppStore kostenlos erhältlich.

Youtube Beispielclip

Screens zur App

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. Handelt es sich bei den Rechtsexperten die man kontaktieren könnte um deutsche Kontakte oder kann man das aus Österreich auch sinnvoll nutzen?

    lg
    Kritiker

  2. Michael Kammler

    Hi die Kanzlei, welche sich hinter der App verbirgt hat ihren Sitz in Köln. Du kannst aber einfach einmal eine Anfrage aus der App starten, in wiefern auch Österreicher einen Support bekommen.

    MfG Micha

  3. Interessante App!!!

  4. Gute app kann ich nur empfehlen ,manschmal ist es sehr hilfreich über seine rechte bescheid zu wissen , da unwissen nun mal sehr oft ausgenutzt wird