Home » App Store & Applikationen » App Store: In-App Purchase beeinträchtigt

App Store: In-App Purchase beeinträchtigt

Wie verschiedene Apple-User und Entwickler in diversen Apple Foren und über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilen, scheinen seit dem heutigen Morgen die sogenannten In-App Purchase, also die direkten Einkäufe in iOS-Apps wohl teilweise beeinträchtigt zu sein.

Entsprechend getätigte Käufe schlagen in manchen Fällen nach Eingabe des persönlichen Passwortes fehl. Ob der Bezahlvorgang trotzdem durchgeführt wird oder nicht, ist bislang nicht bekannt da eine offizielle Stellungnahme seitens Apple noch aussteht.

Bereits getätigte Käufe via In-App können dagegen problemlos wiederhergestellt werden. Ebenso scheint auch der Download und Kauf neuer Apps ohne weitere Probleme zu funktionieren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Funktionierte gestern Nacht schon nicht.

  2. Quickmix, kannst du mir verraten wie man ein Profilbild hier hinbekommt???

    Vielleicht hat das ja was mit iOS 5 zu tun ;)

  3. @DoDost einfach bei gravatar.com anmelden – dort kann man sein Profilbild festlegen, das dann in allen Blogs angezeigt wird.

  4. Wenn das Geld abgebucht wird, ist es natürlich ein riesen Problem, auch für Apple. Wie Apple sowas wohl wieder gerade biegen könnte… stell ich mir sehr schwierig vor.

  5. Das gleiche Problem war bei mir auch schon ein paar mal. Werde mir den jb zulegen damit ich kein Geld mehr umsonst ausgebe

  6. hmm hatte ich noch keine probleme damit bisher um ehrlich zu sein, aber kauf mir in der regel auch nichts.
    dumme frage was hat der Jailbreak damit zu tun @basti?