Home » Apple » iTunes in der Cloud (international): Apple in Verhandlung mit Musiklabels

iTunes in der Cloud (international): Apple in Verhandlung mit Musiklabels

Laut einem Bericht von Cnet befindet sich Apple derzeit in weiteren Verhandlungen mit den Musiklabels, um den iCloud Service “iTunes in der Cloud” auch international auf den Markt bringen zu können.

Am 04.Oktober, pünktlich zum iPhone-Event wird der Hersteller aus Cupertino vermutlich auch seinen neuen Dienst iCloud für die Allgemeinheit zum Start freigeben. Der neue “Wolkendienst” des US-Konzerns sorgt unter anderem dafür, dass den Nutzern von Apple Endgeräten Dokumente, Apps, Bücher, Kontakte, Kalender, Mails sowie Fotos auf allen ‘Devices’ zur sofortigen Verfügung stehen. Für US-Nutzer besteht mit dem Start des Dienstes zusätzlich auch die Möglichkeit Songs, die bei iTunes gekauft wurden, auf die Geräte „pushen“ zu lassen.

Um dieses Feature seinen Kunden anbieten zu können, führte Apple im Vorfeld harte Verhandlungen mit der Musikindustrie und zahlte auch immense Beträge. Laut Insider-Quellen von Cnet ist Apple nun offensichtlich bemüht den “iTunes in der Cloud” Service im Hinblick auf die kommende Keynote am Dienstag in Cupertino auch international ausrollen zu können.

Zwar seien die Verträge mit der Musikindustrie noch nicht unterschrieben, die Verhandlungen scheinen jedoch kurz vor einem positiven Abschluss zu stehen, so die Informationen. Ein Sprecher des US-Unternehmens wollte sich diesbezüglich jedoch nicht äußern.

(Bildquelle Apple.de)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Das finde ich eine echt super Sache. Weil so muss ich dann nicht immer jedes iDevice erst synchronisieren sonder habe automatisch immer auf allen mehr oder weniger das gleiche.
    Hoffentlich klappen die Verhandlungen.

  2. Warum steht da us Kunden? :(.
    Und warum muss man da verhandeln?
    Und kann ich keine Filme und Serien auf die Cloud laden?
    fragen über fragen xP.

  3. Hoffentlich wird’s was ich kaufe mir nur selten was aber ihgendwas muss es ja bewirken wenn Apple es unbediengt haben will

  4. nunja ich kaufe mir eh keine musik und sonstiges im store aber ansich ist das ganze nicht schlehct muss ich sagen. die idee ist gut un die telekom machts auch nach :P

  5. Ich kaufe alles in den Apple App und iTunes Stores, von daher wäre es eine prima Sache.

  6. Alle Songs die ich auf dem iPhone gekauft hab kann ich mir über sie Cloud wieder runterlasen , leider nur vom iPad aus , mit dem iPhone klappt das ganze noch nicht so gut.